• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Absenkung des Beifahreraußenspiegels

notorious

Kennt sich aus
Versteht einer, wie die automatische Absenkung des Beifahreraußenspiegels beim Rückwärtsfahren funktioniert? Ich habe die elektr. Fahrersitz, der ja dafür notwendig ist und mache die Einstellung so wie in der Anleitung beschrieben. Wenn ich den Rückwärtsgang einlege, senkt sich auch der Außenspiegel ab. Alles so wie es sein soll.

Aber wenn ich dann wieder vorwärts fahre, geht der Außenspiegel nicht wieder in seine alte Position zurück, sondern bleibt abgesenkt. In der Anleitung steht, dass der Spiegel ab 15km/h wieder in die Normalposition zurückfährt. Tut er aber nicht.

Manchmal fährt er zurück, sobald ich den Spiegelversteller wieder auf 0 stelle, manchmal bleibt er abgesenkt und ich muss ihn wieder manuell verstellen. Ich hatte mir das irgendwie intuitiver vorgestellt. So ist das jedenfalls keine Automatik sondern bestenfalls eine Halb-Automatik.
 

Familievierfuss

Stammuser
So geht's mir auch, mal geht's, mal nicht! Habe den Spiegelverstellhebel nun dauerhaft auf 0 stehen.
 

Lavastyle

Stammuser
Also bei meinem Yeti mit dem E-Sitz funktioniert das System tadellos !
Spiegelknopf steht aber auch dauerhaft auf "rechts" !
Und ich drehe da auch nicht beim oder nach dem Einparken dran rum !
 

notorious

Kennt sich aus
Ja, so sollte es eigentlich auch sein. Aber wie gesagt, er fährt dann nicht mehr automatisch in Normalstellung zurück. Ich muss wieder auf 0 stellen, damit er wieder in Normal fährt. Und selbst das klappt nicht immer...
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Du musst die Spiegelabsenkung auch speichern.
Bedienungsanleitung Seite 86.
Wobei - manchmal klappt das Zurückstellen auch bei mir nicht.
 

Lavastyle

Stammuser
Bei den "frühen" Seat Ateca war es auch wohl ein Problem. Da würde das Steuerteil gewechselt.
 

notorious

Kennt sich aus
Du musst die Spiegelabsenkung auch speichern.
Bedienungsanleitung Seite 86.
Mach ich. Erst die Memorynummer wählen und am Ende dann wieder den Rückwärtsgang verlassen.

Aus dem Handbuch:
Beifahreraußenspiegeleinstellungen für Rückwärtsfahrt speichern
Die Funktion der Absenkung der Beifahrerspiegelfläche beim Rückwärtsfahren kann im Infotainment im Menü /  →  → Spiegel und Wischer aktiviert werden.
  1. ›Die Zündung einschalten und die gewünschte Speichertaste B » Abb. 76drücken.
  2. ›Den Drehknopf für die Außenspiegelbetätigung in die Position für die Beifah-rerspiegeleinstellung drehen » Seite 81.
  3. ›Den Rückwärtsgang einlegen.
  4. ›Den Beifahrerspiegel in die gewünschte Position einstellen.
  5. ›Den Rückwärtsgang herausnehmen. Die eingestellte Position des Außenspiegels wird gespeichert.

Gespeicherte Einstellung abrufen
›Bei ausgeschalteter Zündung und geöffneter Fahrertür die gewünschte Speichertaste B drücken.
›In anderen Fällen (bspw. bei eingeschalteter Zündung oder geschlossenerFahrertür) die Taste halten.Laufende Einstellung stoppen
›Eine beliebige Taste am Fahrersitz oder die Taste  auf dem Funkschlüsseldrücken.

Hinweis: Mit jeder neuen Speicherung der Sitz- und Außenspiegeleinstellungen für dieVorwärtsfahrt muss auch die Beifahreraußenspiegeleinstellung für die Rück-wärtsfahrt erneut abgespeichert werden.
 

Familievierfuss

Stammuser
Wobei er dann auch nicht immer wieder automatisch hochfährt.

Aber in meiner Garage ist die Absenkung auch eher unpraktisch, daher habe ich sie auch dann abgeschaltet.
 

ThatsMe1980

Ist öfter hier
Habe das gleiche Problem.
Mal geht es, mal nicht. Manchmal bleibt er mittendrin stehen.
Wagen erst 500km gelaufen.

Freitag Termin in der Werkstatt.
 

Andro50

Forenmaskottchen
Die Automatische Beifahrerspiegelabsenkung funktionierte bei mir ohne Probleme, allerdings nur bei Temperaturen über 12 Grad Plus
Kann mit der Spiegelheizung zusammenhängen, sobald die aktiv ist funktioniert die Absenkung nicht mehr.
Muss mich gedulden bis es wieder wärmer wird.
Habe keinen elektrisch verstellbaren Sitz mit Memory-Funktion.
 

Lavastyle

Stammuser
Hast Du Dir die "Spiegelabsenkung" über VSCD programmieren lassen (selbst programmiert) ?
Das soll doch "nur in Verbindung" mit dem elektr. Sitz funktionieren ???
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Spiegelabsenkung und Spiegelheizung geht gleichzeitig nicht, das sind unterschiedliche Schalterstellungen.

Heute hat sich der Spiegel auch wieder einmal (von zweimal umstellen) nicht zurückgestellt.
 

Andro50

Forenmaskottchen
Nein, keine Programmierung über VSCD. Wie bereits erwähnt funktionierte bei mir die Absenkung nur bei warmen Temperaturen, warum auch immer.
 

Andro50

Forenmaskottchen
Ist mir schon klar das die Spiegelheizung eine eigenen Schalterstellung hat, ich bin aber davon ausgegangen das die Spiegelheizung in Kombination mit der Heckscheibenheizung funktioniert.
 

ThatsMe1980

Ist öfter hier
So, heute kurz in der Werkstatt gewesen.

Spiegelmotor und Steuergerät sind bestellt.
Es wird probiert, ob es damit geht.

Fehlerspeiche hatte ich selbst schon ausgelesen, natürlich ohne Befund.
 

Hurvinek

War schon mal da
Da bin ich ja fast froh, dass es nicht nur meinen Karoq betrifft. Da kann man einstellen, die Sitzposition speichern, oder was auch immer.
Mal hebt sich der Spiegel wieder, meistens nicht.
Das war übrigens von Anfang an so.
Und bei meinen "Hurvinek" (Den Namen hat er von meiner Frau bekommen) hilft es auch nie, den Spiegelschalter zu verändern. Der Spiegel bleibt unten. Auch nach 4 Tagen "kommt er nicht hoch"..
Da werd ich wohl mal die Werkstatt besuchen.
Mit einem neuen (1500km) Auto...
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Ich war heute beim Händler und hab das Nicht-Zurückstellen bemängelt (neben der mangelhaften Verkehrszeichenerkennung und das Ruckeln nach Kaltstart), beim Wegfahren ist es auch gleich aufgetreten und ich hab das live herzeigen können.
In einer Woche wird es nicht erledigt sein, aber vielleicht in ein paar Monaten, bis es ein Softwareupdate gibt.
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
Karoq kaufen
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert