• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Der erste Unfall

Familievierfuss

Stammuser
Da ist die Tochter der Nachbarin einfach rückwärts gegen den voll auf unserem Grundstück geparkten Karoq gefahren, so dass man es im Haus gehört hat. Sie ist nicht ausgestiegen und einfach weiter gefahren.

Gut, die Polizei war da und hat alles aufgenommen und noch ein paar Lampenteile von ihrem Wagen als Beweise mitgenommen.

Später kam dann die Mutter an und hat gesagt, dass ihre Tochter es gemerkt hatte aber weiter gefahren sei. Sie würde sich später bei mir melden.

Okay, ich an ihrer Stelle hätte mich ja direkt bei der Polizei gemeldet, damit es evtl. keine Fahrerflucht gibt. Aber so lernt man das wohl frisch in der Fahrschule... (natürlich nicht, aber das Jungvolk hat schon komische Ansichten heute)

IMG_2086.JPG
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Ohje... Na wenigstens nicht selbst schuld.

Das schaut nach neuer Stossstange + Rücklicht aus...
 

patru

Kennt sich aus
Auch wenns oder gerade deswegen wenns die Nachbarin war und abgehauen ist sollte man auf eine Anzeige nicht verzichten.
Sie hätte ja mal kurz an der Tür klingeln können und Bescheid sagen, auch wenn sie es Eilig hatte!
Mit sollchen Leuten sollte man kein Mitleid haben!
 

Familievierfuss

Stammuser
Oh, es wird noch lustiger:
Nach ein und einer viertel Stunde kam die Mutter zu uns und sagte, dass ihre Tochter sie angerufen hätte und über den Unfall berichtet hat. Sie hatte Musik an, hat den Unfall bemerkt und ist weiter gefahren. Sie käme heute noch zu mir wegen Versicherung und so.
Wiederum anderthalb Stunden später rief mich die Polizei an und sagte mir, dass die Mutter bei ihnen angerufen hätte und ausgesagt, dass sie gefahren sei!
Ich habe der Polizei dann die Geschichte von der Mutter erzählt, dass sie ja bei uns geklingelt hatte und gesagt hat, dass ihre Tochter...usw.
Das Gelächter bei der Rennleitung war groß und sie sagte, dass sie sehr wahrscheinlich morgen noch mal vorbei kommt.

Oh man, wie kann man nur so einen Stuss erzählen!

Bis jetzt war noch niemand bei mir.
 

patru

Kennt sich aus
Gabs Zeugen die Gesehen haben wer am Steuer saß?
Falschaussage ist auch strafbar außerdem welchen Grund gibt es dafür diese unterschiedlichen Aussagen zu machen!
Fahranfänger oder Alkohol?
Es ist nich schön sich mit Nachbarn zu Streiten da man sich ja auch Tagtäglich über den Weg läuft, aber sowas geht überhaupt nicht!
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Ob Ihr Anzeige erstattet, müsst Ihr im Familienrat besprechen. Schließlich läuft man sich täglich über den Weg. Ich wäre nicht gerne der olle Nachbar, wegen dem man den Schein abgeben musste (das dürfte bei einem Fahrerfluchtsdelikt beim Fahranfänger passieren).

Vielleicht kann die Tochter ihre Schuld ja abarbeiten (nicht das, was ihr jetzt denkt :oops:) im Urlaub Katze sitten, Blumen giessen etc...). Ihre Lektion wird sie schon lernen, wenn sie den Schaden am eigenen Auto selbst bezahlen muss.
 

Familievierfuss

Stammuser
Ist nicht die direkte Nachbarin, haben nur ihre Parkplätze in unserer Seitenstraße, da ist mir dies schon ziemlich egal.
Ja, die Tochter wird wohl noch n der Probezeit sein.

Die Frage ist, ob die Rennleitung nicht von sich aus schon Anzeige erstattet.

Ich will nur einfach keinen Stress mit der gegnerischen Versicherung und den Schaden schnell sowie problemlos beseitigt haben, aber wenn da schon jetzt so was kommt, dann werde ich mir ggf. noch einen Anwalt holen müssen.
 

Andro50

Forenmaskottchen
Hast du schon eine Strafanzeige gestellt?
Falls ja, dann kannst du die nicht so ohne weiteres zurückziehen.
Falls nein, dann solltest du versuchen dich mit dem Nachbarn gütlich zu einigen.
 

Familievierfuss

Stammuser
Ich habe nur die Polizei gerufen, explizit eine Strafanzeige habe ich nicht gestellt.
Wie gesagt, ich weiß nicht was die Polizei selber daraus macht.
Vor allem, nachdem die Mutter was falsches ausgesagt hat.
Und mich irgendeiner Lügengeschichte anschließen kann ich nicht, da sowohl ich als auch meine Frau selber zwei Bundesbeamte sind, da kommt so was gar nicht gut.
 

Rheini

Kennt sich aus
Bei Fahrerflucht kommt es durch die Rennleitung zur Staatsanwaltschaft. Mitleid hätte ich nicht , es wird ja immer schlimmer mit dem Abhauen und hoffen dass keiner was merkt. Hinterher ist dass Geheule groß. Und für sowas hat man eine Versicherung.
 

Andro50

Forenmaskottchen
Hast recht. Fahrer/Unfallflucht ist eine Straftat und geht jetzt seinen Weg.
 

PSLeipzig

Kennt sich aus
Die heutige Jugend hat sehr oft gar keine Wertschätzung gegenüber fremden Eigentum. Ich hatte bei meinem Mitsubishi so ein Erlebnis. Junges Mädchen setzt mit ihrer alten Rostlaube rückwärts und knallt mir voll in die Front. Ich war noch 100 m zu Fuß entfernt und gerade auf dem Weg zum Auto und habe es zum Glück gesehen. 2 Mädels sind ausgestiegen, haben geschaut und wollten gerade abhauen. Als ich die zu Rede gestellt habe kam der Kommentar, es ist doch nichts zu sehen. Sah auch wirklich nicht so arg aus weil die Stoßstange wieder raus kam, nur das es 1800.- € in Summe waren, Stoßstange und Klimakondesator erneuert werden mussten. Seit dem lasse ich mich in solchen Fällen auf nichts mehr ein. Es gibt klare Regeln und an die sollte sich jeder halten, tut er es nicht muss er mit den Konsequenzen leben, welche er vorher kannte, meine Meinung zu dem Thema.
 

Spitfire

Stammuser
was soll das beantworten?
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert