• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Der Karoq als Jägerauto - Erfahrungen

Osch

Kennt sich aus
Servus Zusammen,

Dann werde ich mich auch mal vorstellen. Bin schon etwas länger (04/2019) stolzer Besitzer eines Karoq Scout 2.0 TDI 4x4 DSG.
Als Jäger ist meiner auch gelegentlich im Off-Road-Einsatz und verdient den Name Scout damit.
Freue mich auf interessanten Austausch.

Gruß Marvin
Servus Marvin,

wie bist bisher mit dem Karoq Scout auf der Jagd zufrieden?

Bei mir wird er auch als Jagdauto herhalten müssen und dürfen :D.

Waidmannsheil

Osch
 

Marviosi

War schon mal da
Servus Osch,

Bin an sich sehr zufrieden, bisher kam ich noch nirgendwo nicht hin. Allerdings ist er mir für das ganz üble zu schade. Da gehe ich dann lieber zu Fuß.
Es steigt und fällt aber auch vieles mit den Reifen. Im Matsch bin ich schon viel gerutscht aber trotzdem nie stecken geblieben. Besser wirds natürlich mit Geländereifen.

Gruß
 

Osch

Kennt sich aus
Servus Marvin,

na das hört sich doch gut an. Meinen Karoq werde ich auch pfleglicher behandeln als meinen aktuellen Octavia Scout. Wenn ich nur daran denke, wo ich den Octi schon überall durchgeprügelt habe o_O.
Hast du denn Geländereifen oder geländegängigere Reifen auf deinem Scout? Benutzt du die klassischen 225/50 R18 Reifen oder?

Grüße
Florian / Osch
 

Marviosi

War schon mal da
Nein habe die normalen Reifen drauf. Dafür fahre ich auf der normalen Straße zu viel und zu wenig im Revier.

Denke der Karoq ist vergleichbar mit dem Octi 4x4 Scout. Hat nur etwas mehr Bodenfreiheit würde ich sagen.

Wobei der Kofferraum etwas geräumiger sein könnte. Ist jetzt aber meckern auf hohem Niveau.

Gruß und WMH
 

Osch

Kennt sich aus
Ich fahre am Octi aktuell leichte Geländereifen per Sondereintragung. Aber bei mir scheiterte es bisher selten an den Reifen, sondern meistens im Winter an der Bodenfreiheit. Im Revier liegt doch gerne mal einiges an Schnee.

Der Karoq hat ein paar Millimeter mehr Bodenfreiheit als der Octavia Scout. Bei den aktuellen Versionen müsste der Karoq ca. 1/2cm mehr Bodenfreiheit haben.

Ja ich bin auch gespannt ob mir der Kofferraum reichen wird. Bisher bin ich ja den Kofferraum vom Octi gewöhnt. Auf der anderen Seite ist mir der Karoq eh viel zu Schade, als dass ich da ne Sau in den Kofferraum einlade. Die müssen in Zukunft alle am Wildträger mitfahren. Denke dann reicht mir der Kofferraum vielleicht aus. Und wenn nicht, dann fahre ich halt mehr mit den Anhängern spazieren :D.

Grüße und Waidmannsheil!
 

Osch

Kennt sich aus
Guten Morgen,

hast du vielleicht mal ein paar Bilder von deinem Karoq Scout im Einsatz?
Gibt anscheinend ja Interesse an der Thematik "Karoq als Jagdauto" :D.

Ich würde ja selbst welche machen, aber mein Karoq ist leider noch nicht da ;).

Viele Grüße und Waidmannsheil!
 

rgb

Stammuser
So ein Überläuferchen - und Rehwild allemal - passen ja auch in eine zB Gitterwanne auf die AHK ... wünsche gute Anblicke und Waidmannsheil ....
 

Marviosi

War schon mal da
Hi, Sorry für die späte Rückmeldung - ist mir irgendwie durchgerutscht.

leider habe ich kein Bild zur Hand. Werde beim nächsten mal eins machen und mit euch teilen. Viele Grüße
 

Osch

Kennt sich aus
Heute war ich das erste mal mit dem Karoq im Revier unterwegs. Der erste Eindruck ist super :).

Hab natürlich auch mal den Offroadmodus probiert, aber für matschige Waldwege brauchts das eigentlich nicht.

Die Offroadanzeige finde ich interessant. Da sieht man herrlich die Höhenunterschiede im Revier.

Konnte zwar die Anhängerkupplung heute noch nicht einweihen, aber das kommt schon noch.

Anbei noch ein paar kleine Impressionen aus dem Wald :).

Waidmannsheil

Osch
 

Anhänge

  • 20201024_155621_resized.jpg
    20201024_155621_resized.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 79
  • 20201024_155648_resized.jpg
    20201024_155648_resized.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 80
  • 20201024_161718_resized.jpg
    20201024_161718_resized.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 78
  • 20201024_161725_resized.jpg
    20201024_161725_resized.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 83
  • 20201024_161737_resized.jpg
    20201024_161737_resized.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 82

Osch

Kennt sich aus
Ist eine Blaser R8 Professional Success mit einem Zeiss Victory HT 3-12x56 und einem Hausken WD60 XTRM Schalldämpfer :).

Ist mein erstes Gewehr gewesen und ich hab es mittlerweile 8 Jahre. Bin damit immer noch super zufrieden :).
 

OFFROADER28.

Einmalposter
Hallo liebe Leute,

ich bekomme im Februar mein Karoq. Er soll mein zukünftiger Begleiter auf der Jagd werden. Hier ein paar Fragen an euch:
  1. Wir haben noch eine alte Seilwinde vom Mitsubishi, jemand schon Erfahrungen damit ob und wie man eine Seilwinde vorne am Auto anbringen kann?
  2. Wie würdet ihr ihn Offroad tauglicher machen oder sagt ihr passt so, oder doch noch ein paar cm höher legen lassen?
Vielen Dank erst mal und Liebe Grüße.
 

Bj-53

Stammuser
An alle Höherleger,

schaut mal bei delta 4x4.
Höherlegung Karoq 20mm, ca. 700 Euro.
Es gibt aber noch andere Anbieter.
Das reicht für jeden Maulwurfshügel, aber bei ausgefahrenen Treckerspuren dürfte auch hier "Ende im Gelände" sein.
Es gibt auch passende Scheibenfelgen mit echten Stollenreifen, mit denen kann man sich dann seine eigene Spur fräsen :oops:.

Zur Seilwinde,
Elektrisch und am Kfz verschraubt, geht glaube ich nicht. Aber das Seil einer Hebelwinde könnte man ja in die Abschleppöse einhängen.
 

Lavastyle

Stammuser

Osch

Kennt sich aus
Wirkt sich eine Höherlegung nicht auch auf die Antriebswelle aus?
Ich selbst bin aktuell mit der Bodenfreiheit des Karoqs zufrieden. Klar kann er einem echten Geländewagen oder Pickup da nicht mithalten. Aber ganz ehrlich, ich muss mit meinem Wagen auch nicht überall durchkommen. Im Notfall gehe ich halt ein paar Meter zu Fuß. Und für matschige Waldwege reicht der Karoq locker aus :).

So eine Seilwinde wäre schon was. Aber ich würde mir da die Optik vom Auto nicht verschandeln und würde eher eine Seilwinde nehmen, die man bei Bedarf auf die AHK montiert. Falls es sowas in brauchbar überhaupt gibt.
 

Bj-53

Stammuser
Wenn eine Tieferlegung erlaubt ist, warum den keine Höherlegung? Die Kardanwelle und das Haldexgetriebe bleiben ja unberührt.

Ich hatte mit dem Gedanken Höherlegung schon Mitte 2019 gespielt, aber mich dann doch aus Kosten-Nutzen Gründen dagegen entschieden.

Gibt mal "Seilhebelzüge" ein, es gibt sie bis über 3t Zugkraft. Die 1t Variante wiegt knapp 7kg, die kannst du bequem vorn oder hinten einhängen.
Oder Motor-Seilwinde die gibt es, inkl. Drahtseil & Fernbedienung, für eine Zugkraft bis 2,7t (rollende Last), auch für die AHK wiegt aber über das Doppelte.
 

Osch

Kennt sich aus
Angeblich wirkt sich eine Höher- und eine Tieferlegung immer auf die Antriebswelle aus. Wurde mir zumindest mal so erzählt von einem Mechaniker :).
 

Bj-53

Stammuser
Er hat Recht, zumindest in der Theorie, aber Versatz tritt auch bei Beladung und beim Ein- und Ausfedern auf.

20mm erachte ich als im tolerierbaren Bereich.
Abertausende Autos fahren bis an die erlaubte Zuladung beladen, tausende km in den Urlaub, und alles ist gut.
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert