• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

E5 vs. E10

Black RS

Dauergast
Hallo liebe Forumsfreunde,

ich mache mir grundsätzlich kaum bzw. keine Gedanken über meinen Spritverbrauch und und die Spritsorte (tanke einfach). Ich führe dies allerdings (berufsbedingt ;) ) recht akribisch. Nun ist mir heute folgende "Statistik" aufgefallen, die ich nicht mehr als marginal abstempeln möchte. Wobei mein Fahrverhalten respektive Tankverhalten wohl immer annähernd gleich ist.
Spritmonitor.jpg
Bei annähernd gleicher Fahrleistung c.p. ist ein Mehrverbrauch von 0,6 Litern auf 100km von E10 im Vergleich zu E5 schon ein Stück weit verblüffend ... oder?

  • Was denkt ihr?
  • Was sind eure Erfahrungen?

In diesem Sinne eine gute Woche!

Ahoi!
Black RS! :cool:
 

Anzeige

Hallo Gast,


Schau mal hier: E5 vs. E10* Dort wird jeder fündig!

Schmitzibu

Autoflüsterer
Was ist denn der Unterschied zwischen Super und Premium95?
 

Black RS

Dauergast
*Achselzuck* es gibt diese Auswahl bei Spritmonitor und auf meinem Beleg vom 23.01.2023 steht halt premium 95 und so habe ich es "verbucht" *achselzuck*

Sorry lieber @Schmitzibu mehr kann ich nicht sagen ... ggf. mal bei Shell "gurgeln" ;) ...
 

Schmitzibu

Autoflüsterer

Auf der shell-seite gibts kein premium. Nur Fuelsave 95 oder Fuelsave E10.

Unterstellen wir mal, dass "premium95" auch E5 ist, pendelt sich der Verbrauchsunterschied bei gut 0,5l ein. Im Schnitt dann 8,62l.
 

rburi

War schon mal da
MAn sagt als Faustformel bei E 10 ca 4 bis 5 % Mehrverbrauch gegenüber E5. Das ist im Moment auch fast der Mehrpreis von E5 gegenüber E10.
 

FendiMan

Gehört zum Inventar
Ich kann keinen Unterschied im Verbrauch mit E10 bemerken.
In Ö ist seit März 23 auf E10 umgestellt.
 

Cupido44

Ist öfter hier
Verbrauchsvergleiche über 6000, 5000 oder 500 km bringen gar nichts! Da müssen schon Vergleiche über einen längeren Zeitraum her.
Winterbetrieb? Kurzstreckenanteil? Deren Einfluß auf den Verbrauch sollte allgemein bekannt sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

FendiMan

Gehört zum Inventar
Anzeige

Schau dir den Verbrauch meines Wagens an.
Es gibt keine 10% Unterschiede im Vergleich zum letzten Jahr.
Kleine Unterschiede gibt es natürlich, wärmeres Jahr mit mehr Klimabetrieb.
 

rgb

Stammuser
Ich fahre von Beginn (3/2019) an bis auf 1x nur E10 und habe nachstehende Verbräuche:
1 x E5 getankt 200 km: keine Änderung des Verbrauchs gegenüber E10
BTW: Immer mit 0W-20 Öl*

- Sommerräder ab Werk 8x19 mit 225/45x19
- Winterräder 8x19 mit 225/45x19
- durchgehend VA/RA 300mm Spurverbreiterung

Sommer 2019: 8900 km mit 8,55 l/100km
Winter 2019/20: 3600 mit 9,44
Sommer 2020: 4000 mit 8,51
Winter 2020/21: 1100 mit 10,47 (nur Stadt)
Sommer 2021: 3300 mit 8,8
Winter 2021/22: 2200 mit 10,1 (fast nur Kurzstrecken)
Sommer 2022: 4800 mit 8,44
Winter 2022/23: 2700 mit 9,65
Sommer 2023: 4600 mit 8,81 (vermehrt Kurzstrecken)

Durchschnitt mit Sommerrädern: 27000 mit 8,58
Durchschnitt mit Winterrädern: 11000 mit 9,78

Insgesamt sind das Werte, mit denen ich gut leben kann angesichts des 4x4 Antriebs, der ja von sich aus ca. 1 mehr Verbrauch gegen über dem 4x2 hat
 

Twitus

Ist öfter hier
Verbrauch E10 von freien Tankstellen über 47000 km:

6,2 l (Spritmonitor).

Da will ich nicht meckern.
 

purzelbaer007

Forenmaskottchen
Hab ich richtig gelesen. Du hast einen „Schalter“ bestellt? Ist die in Hinsicht auf den Spritverbrauch erfolgt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

gummihai

Forenmaskottchen
Da ich für ein Jahr den Shell V-Power Smart Deal geschenkt bekommen habe, könnt ihr jetzt die Entwicklung des Verbrauchs auf Spritmonitor prima sehen. Bisher hatte ich, bis auf ein oder 2 Ausnahmen, immer E10 getankt. Seit dem 03.11.2023 immer Shell V-Power. Laut Shell Seite hat der Kraftstoff Shell V-Power max. 0,7% Bioanteil. In einem Jahr ziehe ich dann Fazit.
 

gummihai

Forenmaskottchen
Nicht nur du, ich auch. Wenn man so will, mache ich hier den großen Feldversuch für das Karoqforum. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Twitus

Ist öfter hier
Warum manuelles Schaltgetriebe?
Die Entscheidung nach 4 Jahren DSG jetzt das Facelift mit manuellem Schaltgetriebe zu bestellen begründet sich damit, dass das Sondermodell "Tour" als 1.0 TSI im Januar 2023 nur noch mit Schaltgetriebe bestellbar war.
 

gummihai

Forenmaskottchen
Ahh, danke für den Hinweis.
 

FendiMan

Gehört zum Inventar

In Ö wurde ja mit März 23 E10 eingeführt.
Mein Verbrauch hat sich nicht geändert, über Spritmonitor anzuschauen.
 

gummihai

Forenmaskottchen
@Black RS Ich habe mir deine Daten im Spritmonitor mal angeschaut, dabei ist mir aufgefallen, dass der Verbrauch mit "Premiumkrafftstoff" interessanterweise höher ausfällt. Eigentlich sollte er doch gleich oder niedriger sein. Oder habe ich etwas übersehen bzw. einen Denkfehler?
 

Anzeige

Hallo Gast,


Schau mal hier: E5 vs. E10* Dort wird jeder fündig!

gummihai

Forenmaskottchen
Aktueller Zwischenbericht nach ca. 7 Monaten: Mit E10 hatte ich einen Durchschnittsverbrauch von 6,97 l/100km. Mit dem 100 Oktan Sprit sind es 6,73 l/100km. Von den Kosten sieht es fast neutral aus. Wie gesagt, ich hatte den Shell V-Power Smart Deal geschenkt bekommen und somit ist der erst mal kostenneutral. Wenn man jetzt die aktuellen Preise (Stand 01.06.2024) E10 = 1,729€ und E5 = 1,789€ mit dem Verbrauch ins Verhältnis setzt, liegt man auf 100km bei E10 bei 12,05€ und E5 bei 12,04€. Die einzige Unsicherheit, die sich jetzt noch ergibt, gibt es einen Unterschied zwischen den 100 Oktan und den 95 E5 Oktan? Das kann ich nicht genau beantworten, da ich erst einmal Super E5 getankt hatte und das war dann eine Autobahnetappe mit 6,33 l/100km.
 
Zuletzt bearbeitet:

* = Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert