1. Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Information ausblenden

Erfahrungen mit dem Kleinsten 1.0 TSI und dem DSG

Dieses Thema im Forum "Motor & Antrieb" wurde erstellt von PSLeipzig, 10. März 2019.

  1. PSLeipzig

    PSLeipzig Kennt sich aus

    Nach dem hier so viel über den 1.5 TSI mit DSG geschrieben wird, will ich mich nach 8 Monaten mal zum „Kleinen“ mit DSG äußern. Meine Entscheidung habe ich bei der Bestellung mehrfach überdacht (Aufwand und Nutzen) und mich für den 1.0 TSI mit DSG entschieden.

    Ich bin in dem Alter, nein und das Gleich zur Klarstellung ich bin kein Schleicher, wo das sportliche fahren nicht mehr im Vordergrund steht, folglich habe ich mehr Wert auf alle Sicherheitsassistenten gelegt. Auch die teuersten Radios mit den teuren Zusatzleistungen mussten nicht sein, das Bolero kann auch alles mit dem richtigen Equipment und man ist unabhängig von Skoda. Skoda Connect habe ich auch gelassen, für mich, wie gesagt für mich nutzlos.

    Nun habe ich 8000 Km in 8 Monaten mit dem Karoq weg und muss sagen, dass ich keinen Grund zum Klagen habe, ich bin sehr zu frieden. Bei allen Wetterlagen hat der Karoq keinen Grund zum Klagen gegeben. Auch mit dem DSG gab es bis jetzt keine Situation zur Beschwerde, es macht das was es soll, ist sehr komfortabel. Will es nicht verschreien, will hoffen, dass es so bleibt und ich die 5 Jahresgarantie hier nicht in Anspruch nehmen muss.

    Im Stadtverkehr und auch auf der Autobahn ist der 1.0 TSI durchaus ausreichend. Mit 5 Personen samt Gepäck ist er 200 Km/h (Tachoanzeige) gefahren ohne das der Motor sich laut geäußert oder sich im roten Drehzahlbereich befunden hat. Sicherlich es war ebenes Gelände und er hat es nicht in der Zeit geschafft wie die größeren Brüder es schaffen, aber er hat es und es reicht. Hier hat er sich zwar 10 Liter genehmigt, ist aber glaube ich bei den Bedingungen normal. Im Großstadtverkehr geht mein Verbrauch von 6,5 L/100Km bis 8,5 L/100 Km, je nach Verkehrslage.

    Auch mit meinem HP 750 hat der Karoq keine Probleme, er lässt sich gut rangieren und zieht den Hänger voll beladen problemlos. Da es für mich nicht in Frage kommt mit Wohnanhänger zu fahren, reicht auch hier die 1.0 TSI Maschine. Einziger Kritikpunkt bis jetzt war die hintere Türabdichtung, habe ich für mich aber gelöst. Übrigens sofort nach der Auslieferung habe ich Ganzjahresreifen aufziehen und eine Marderabwehr einbauen lassen, weiter bisher keine Veränderungen.
    Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass es so bleibt, es ist nach meiner bisherigen Erfahrung ein tolles Fahrzeug. Ich schreibe das hier aus freien Willen, ohne irgendwelche Beeinflussung von Dritten, um anderen Interessenten auch mal etwas Positives aus eigener Erfahrung zu schreiben, Probleme werden ja genug beschrieben. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2019
    HolgerB29, Black RS, mhook und 5 anderen gefällt das.
  2. mhook

    mhook War schon mal da

    ....danke für deinen Erfahrungsbericht. Ich habe mich aus den selben Gründen wie du, auch für den kleinen Benziner entschieden, allerdings ohne DSG. Die ausgedehnte Probefahrt im Jänner hat mich überzeugt und ich hoffe auch, im April, wenn ich meinen Karoq bekomme, die selben positiven Eindrücke berichten zu können. :)
     
  3. PSLeipzig

    PSLeipzig Kennt sich aus


    mhook,

    nichts zu danken, gerne. Über den "Kleinen" wird ja hier so gut wie gar nicht berichtet, weder positiv noch negativ.ich dachte schon ich bin der einzige der die Maschine hat.:rolleyes: Mit Sicherheit wirst Du nicht enttäuscht sein und es lohnt sich,sich darauf zu freuen. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude und April ist ja nicht mehr weit hin und dann hast Du den ganzen schönen Sommer vor Dir. Ich durfte ganze 8 Monate Vorfreude "genießen", was bald ein bisschen viel war, deine Vorfreude fällt ja fast schon human aus:). Du wirst sehen, wenn er da ist möchtest Du ihn nicht mehr hergeben.
     
    mhook gefällt das.
  4. FendiMan

    FendiMan Dauergast

    Ich hab den 1,0er als ersten Karoq probegefahren, und war an sich nicht unzufrieden.
    Was mich immens gestört hat, war das Schütteln beim Starten.
    Start-Stopp deaktivieren ist da absolute Pflicht.
    Auch läuft der Motor rauer als der 1,5er.
    Leistungsmäßig habe ich ihn als OK empfunden, halt ohne Reserve wenn man ein bisschen mehr Leistung braucht.

    @PSLeipzig:
    Deine Beiträge sind interessant, besser zu lesen wären sie mit ein paar Absätzen. ;)
     
  5. PSLeipzig

    PSLeipzig Kennt sich aus

    Moin @FendiMan,

    Danke für deinem Tipp, habe es oben geändert und den einen oder anderen Tippfehler noch korrigiert. Auf dem Handy hat man beim Schreiben nicht immer so den Überblick. Auf jeden Fall ist es schön, das es Anderen bei der einen oder anderen Frage zur Entscheidung helfen kann.:rolleyes:

    Was das Schütteln beim Anlassen im Stop&Go Betrieb betrifft gebe ich Dir voll und ganz recht. Ich habe es nicht beschrieben, weil ich seit Anfang an als erstes diese Funktion immer sofort beim Start ausschalte. Die Handbewegung vom Zündschlüssel über diesen Schalter zum Schalthebel sind mir schon in Fleisch und Blut übergegangen. Daher hatte ich es gar nicht mehr auf dem Schirm.

    Der Einbau eines Schalters oder das Umcodieren war mir auf Grund der Rechtslage und dem eventuellen Garantieverlust, später eventuell auch Kulanz, zu riskant. Es gibt einige Handgriffe, welche unerlässlich zum Fahren notwendig sind, da kommt es auf den nun auch nicht mehr an. Wie gesagt, ich habe mich daran gewöhnt.
     
  6. Micha Hülß

    Micha Hülß War schon mal da

    Ich habe mich auch für den Kleinen entschieden mit 6 Gang Schaltgetriebe
    da ich mein Auto ohne Anhängerbetrieb betreibe, reichen mir die 115 PS voll aus
    auch damit ist man recht sportlich unterwegs denk ich
    und ich muss sagen bis jetzt habe ich es nicht bereut
    Auch mit 115 PS kann man geblitzt werden, das könnt ihr mir glauben:)
     
  7. Spitfire

    Spitfire Kennt sich aus

    Und meistens sind die Straßen ja sowieso so voll dass man die größeren sowieso nicht voll ausfahren kann.
     
  8. HolgerB29

    HolgerB29 Stammuser

    Hauptsache das Fahren ist sicher, komfortabel und lässt Freude aufkommen! :) Weiter so!
     
    Andro50 gefällt das.
  9. Spitfire

    Spitfire Kennt sich aus

    wundert mich immer wieder dass sich so viele Gedanken über "Sicherheit" machen. Hatte zuvor einen Clio Baujahr 2004 und hab mich selbst darin nie wirklich "Unsicher" gefühlt.
     
    Andro50 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden