• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Garantieverlängerung - ja oder nein?

mae-turbo

War schon mal da
Servus Community,

ich von kurz vor dem Bestellung eines Karoq TDI 4x4 und stehe jetzt vor der Frage der Anschlussgarantie. Vor allem vor der ob sich diese auch lohnt und sinnvoll erscheint.
Wie sehen denn die Defekte ab dem 3 Jahr aus bzw. welche Mängel treten oft auf (Vergleich evtl. Skoda Yeti)?

Bei meinem alten Auto (Golf 6) z.B. hatte ich auf 4 Jahre verlängert und nie etwas dran gehabt.

Aktuelle Preise für die Garantieverlängerung des Skoda Karoq sind:

1 Jahr 419,00 EUR
2 Jahre 749,00 EUR
3 Jahre 1.249,00 EUR

Jetzt stellt sich mir die Frage ob es wahrscheinlich ist, dass im 3. und 4. Jahr Reparaturen über 750,00 EUR anfallen...

Würde mich über eure Erfahrungen freuen.

Schorsch
 
Zuletzt bearbeitet:

Vima

War schon mal da
Naja, wie ist es denn mit Versicherungen. So lange du keine hast passiert was und hast du eine ist alles im grünen Bereich. Ich habe eine Anschlussgarantie 3 Jahre abgeschlossen, ganz egal wie so die Fehlerquote bei anderen Autos ist, so fühle ich mich beruhigter.
 

mwagenbr

War schon mal da
Ich habe wieder eine Garantieverlängerung beim Karoq um weitere 3 Jahre.

Ich hatte bisher einen Golf Plus aus 2009 mit Garantieverlängerung und war heilfroh das ich diese hatte:

Turbolader
Antriebswelle
Lenkgetriebe
Steuerkette
Radlager

Die damals 550€ für 3 Jahre mehr waren gut investiert :)
 

RudK

Ist öfter hier
Ich habe auch eine 3 Jahre Anschlussgarantie bis 50.000 km vereinbart, wollte auf 100.000 km verlängern. Von Skoda kam aber keine Antwort, oder der Händler hat versäumt das weiterzugeben. Das weiß ich nicht.
 

PaddyFFM

Einmalposter
Servus Community,

ich von kurz vor dem Bestellung eines Karoq TDI 4x4 und stehe jetzt vor der Frage der Anschlussgarantie. Vor allem vor der ob sich diese auch lohnt und sinnvoll erscheint.
Wie sehen denn die Defekte ab dem 3 Jahr aus bzw. welche Mängel treten oft auf (Vergleich evtl. Skoda Yeti)?

Bei meinem alten Auto (Golf 6) z.B. hatte ich auf 4 Jahre verlängert und nie etwas dran gehabt.

Aktuelle Preise für die Garantieverlängerung des Skoda Karoq sind:

1 Jahr 419,00 EUR
2 Jahre 749,00 EUR
3 Jahre 1.249,00 EUR

Jetzt stellt sich mir die Frage ob es wahrscheinlich ist, dass im 3. und 4. Jahr Reparaturen über 750,00 EUR anfallen...

Würde mich über eure Erfahrungen freuen.

Schorsch
definitiv ja:
https://www.garantieabschluss.de/skoda-nw
 

notorious

Kennt sich aus
Ich würde auch unter allen Umständen eine Garantieverlängerung machen. Es reichen 1-2 Schäden, und schon ist das Geld wieder drin. Ganz zu schweigen von den restlichen Querelen. So kann man das Auto bei Skoda auf den Hof stellen und sagen: Kümmert euch drum.

Grade bei so Sachen wie den Full-LED-Scheinwerfern sollte man sich darüber Gedanken machen. Hier muss nämlich der komplette Scheinwerfer ausgetauscht werden, wenn etwas an den LEDs sein sollte. Und das geht dann natürlich schnell ins Geld.

Und dann gibt es ja noch die nie so ganz abgestellten Probleme beim Getriebe DQ500 und man liest hier im Forum ja auch immer wieder von "Zucklern" bei niedrigen Temperaturen. Das sind alles Sachen, die einen auch über 2 Jahre hinaus begleiten können.
 

HolgerB29

Dauergast
Habe meinen Schwarzen jetzt zwei Monate und möchte sicherheitshalber noch eine Garantieverlängerung von 36 Monaten bis 125.000 km abschließen. Da wird wohl insgesamt eine Summe von 1.709 EUR fällig??.!
Geht's günstiger und lohnt sich diese Risikoversicherung????
Freue mich auf Eure Meinungen...
 

Lavastyle

Stammuser
36 Monate für 125.000 km finde ich gar nicht im Konfigurator !
36 Monate wird nur mit 100.000 oder 150.000km angeboten ?
Oder bist Du nicht in "D" wohnhaft ?
 

martman2109

Stammuser
Grade bei so Sachen wie den Full-LED-Scheinwerfern sollte man sich darüber Gedanken machen. Hier muss nämlich der komplette Scheinwerfer ausgetauscht werden, wenn etwas an den LEDs sein sollte. Und das geht dann natürlich schnell ins Geld.
Hier mal ein Teilausschnitt aus der Garantieverlängerung von Skoda.

2. Funktionsgarantie


Im Rahmen der Funktionsgarantie wird kein Ersatz geleistet

für die in der Garantieverlängerung nicht versicherten Positionen

(Ziffer IV. 1. a) bis c) ) sowie für die nachfolgenden Teile

und Schäden und alle damit im Zusammenhang stehenden

Kosten:

a) Rahmen- und Karosserieteile, Cabrio- und Faltverdecke,

Federn, Stoßdämpfer, Luftfedern und Luftfederdämpfer, Batterien,

Hochvoltbatterien bei BEV- und PHEV-Fahrzeugen (BEV =

Battery Electric Vehicle / PHEV = Plug-in Hybrid Electric

Vehicle), Glas, Scheinwerfergehäuse, Beleuchtung innen und außen,

wie z.B. Glühlampen, Lampen mit LED- und/oder Xenon-Technik.

Ich glaube, wir sollten uns alle im klaren sein, dass es einen großen Unterschied zwischen der Garantie (bis zu 24 Monate) und der Funktionsgarantie (Vertragsverlängerung) gibt. Bei der zweiten fallen viele Sachen raus wie Kupplung und LED-Scheinwerfer wie oben beschrieben. Ich weiß jetzt nicht ob sich die fast 1200€ lohnen für 3 Jahre und 100.000km?
 
Zuletzt bearbeitet:

Andro50

Forenmaskottchen
Vielen Dank für den nützlichen Hinweis. Wenn ich es richtig interpretiere, dann deckt nur die 2 Jährige Gewährleistung alle Schäden (auch versteckte)die bereits bei Auslieferung bestanden ab. Nach Ablauf der Gewährleistungspflicht hat man trotz Garantieverlängerung bei Mängeln an Bremsen (Quietschen) Scheibenwischern (Schmieren) beschlagene Scheinwerfergehäuse usw. keine Chance einer Nachbesserung.
 

Familievierfuss

Stammuser
Ich glaube, man muss auch noch zwischen Garantieverlängerung beim Kauf und nachträglich nach dem Kauf unterscheiden. Bei der Neuwagen Anschlussgarantie Garantie+ steht hier: http://www.skoda-auto.de/service/neuwagenschlussgarantie
der volle Leistungsumfang entsprechend der Herstellergarantie

Wobei hier natürlich wie bei den normalen zwei Jahren Garantie von Skoda dies nicht für Verschleißteile wie Bremsen, Batterien, Kupplung, Glühlampen,... gilt
 
Zuletzt bearbeitet:

HolgerB29

Dauergast
Man, ist das verwirrend.
War heute beim Freundlichen und habe mir bestätigen lassen, dass meine 36monatige Verlängerung der 24monatigen Herstellergarantie bei max. 150.000 km Gesamtfahrleistung insgesamt 1.709 Euro kosten würde.
Aber was ist dann die Funktionsgarantie, die Bestandteil dieses Versicherungsvertrages ist???
Kapier ich nicht.
 

Lavastyle

Stammuser
Diese Frage hätte der freundliche doch erklären sollen ...
 

Andro50

Forenmaskottchen
Man, ist das verwirrend.
War heute beim Freundlichen und habe mir bestätigen lassen, dass meine 36monatige Verlängerung der 24monatigen Herstellergarantie bei max. 150.000 km Gesamtfahrleistung insgesamt 1.709 Euro kosten würde.
Aber was ist dann die Funktionsgarantie, die Bestandteil dieses Versicherungsvertrages ist???
Kapier ich nicht.
Hast recht, ist verwirrend. Die Funktionsgarantie tritt erst nach Ablauf der Garantieverlängerung in Kraft.
Folgendes ist zu beachten: Der Vertrag läuft bis zu dem im Versicherungsschein angegebenen Zeitpunkt. Er verlängert sich jeweils um 12 Monate, wenn er nicht unter Einhaltung einer Frist von einem Monat zum Ablauf des Vertrags durch Sie oder durch uns gekündigt wird.
Wie im Vertrag beschrieben:
1. Vertragsphase: GRANTIEVERLÄNGERUNG 2. Vertragsphase: FUNKTIONSGARANTIE
Ergo, wenn du den Vertrag nicht verlängerst, dann hast du auch keine Funktionsgarantie.
 

HolgerB29

Dauergast
Habe sie heute online beantragt und werde euch sobald der Versicherungsschein da ist über Einzelheiten zu diesem Thema berichten....stehe aktuell nach 2 Monaten bei 4.250 Km und bin weiter zufrieden mit meinem Schwarzen!
 

Lavastyle

Stammuser
Ich bin froh, mich gleich beim Kauf für die 5 Jahre Garantie entschieden zu haben !
Haben ist deutlich günstiger, als brauchen …
Und je mehr teure Extras geordert werden, desto wahrscheinlicher auch die Defekte ...
 

HolgerB29

Dauergast
Habe eine Garantieverlängerung auf 5 Jahre bzw. 150.000 km abgeschlossen. Zahle den o.g. Betrag ab sofort in 58 Monatsraten.
 

HolgerB29

Dauergast
Bin nach 8 Monaten bei 22.500 km. Wenn ich so weiter fahre, dann werde ich die 5 Jahre nicht ausschöpfen und die versicherten 150.000 km viel früher erreichen. Aber der KAROQ ist toll!
Mal sehen, was die Zukunft bringt...
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert