• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Hallo Forengemeinde

fragix

War schon mal da
Mein Name ist Peter.
Bin 66 Jahre jung und möchte mich nach einer Alternative zu meinem, sehr gern gefahrenen C-Max umsehen.
Habe mir schon den Ateca von Seat angeschaut und fand diesen schon sehr schön. Jetzt habe ich mir den Zwilling von Skoda angesehen.
In der Verarbeitung um Einiges besser- nach meiner Meinung-.
Habe nur die Schwierigkeiten, dass meine behinderte Frau in diese Autos nur mit Mühe einsteigen kann. Die Einstiegshöhe ist echt grenzwertig. ( Meine Frau bekommt die Beine nicht richtig hoch. Aber gescheite Vans werden ja leider nicht mehr angeboten, bzw. nicht mehr gebaut.
Bin selbst schwer krebskrank, aber körperlich noch einigermaßen fit.
Nun möchte ich gerne wissen: Wie seid ihr mit dem Skoda zufrieden? Wie handelt ihr es mit dem Einstieg? Ist vielleicht ein elektrischer Sitz eine Empfehlung?
falls das alles nichts in der Vorstellung zu suchen hat, bitte ich um Vergebung und lasse mich gern eines Besseren belehren.
Schöne Grüße aus dem schönen Münsterland
 
Z

Zauberheinrich

Gast
Hallo Peter, ich bin ein Jahr jünger als du. Vor 2 1/2 Jahren sind wir von 2 Autos (Skodas) auf einen Wagen umgestiegen. Meine Frau ist nur knapp über 1,50 groß und hat erhebliche Hüft-und Wirbelsäulenprobleme. Nach langem Suchen haben wir bei Mercedes die B-Klasse gefunden, die mit elektrischer Sitzeinstellung mit Memory optimal schien. Etwas höherer Einstieg und die Sitze fahren bei wechselnden Fahrern in die richtige Position. Leider, und das stellte sich erst nach ca. 5000 Kilometern heraus, haben wir in fast 50 Jahren hinterm Steuer, noch nie so schlecht gesessen. Wir wünschten uns immer wieder, dass Skoda endlich eine Alternative zur B-Klasse bringt. Der Kodiaq war dann für zwei Personen zu groß. Als dann der Karoq kam, sind wir zur IAA nach Frankfurt gefahren, Sitzprobe gemacht und ihn auf der Rückfahrt bei unserem Händler bestellt. Er soll jetzt mit 3 Wochen Verspätung Mitte Januar kommen. Wir haben Ledersitze mit Memory bestellt. Die Sitze sind trotz der Formung seitlich sehr weich, so dass auch kleinere Menschen mit Rücken- und Hüftproblemen gut in den Sitz hineinrutschen können. Memory würden wir immer wieder nehmen, da meine Frau sich nicht bücken kann, um den Sitz zu verschieben.
 

fragix

War schon mal da
Erst mal. Vielen Dank für das Willkommen.
zauberheinrich: Sehr schöner Bericht. Hat mich sehr gefreut. habe meine Frau vor zwei Tagen den Karoq gezeigt. Auch ihr gefällt dasAuto sehr gut. Sie hat eben die große Schwierigkeit, die Beine nicht richtig anheben zu können. Auch beim Karoq muss sie die Hände zu Hilfe nehmen um dasBein so hoch zu bekommen, dass sie über die Schwelle kommt. Es geht, aber müssen die Einstiege so hoch sein? Wie schon geschrieben: fahren zur Zeit den Grand C-Max von Ford. Da kommt man viel besser über die Schwelle und sitzt trotzdem erhöht und bequem. Aber leider werden solche Autos nicht mehr angeboten- bzw. läuft die Herstellung aus. Jetzt komme man mir ja nicht mit dem Sportsvan VW.
Verstehe die Hersteller nicht, dassdie keine gescheiten Minivans mehr anbieten. Da bleibt es auch uns nicht erspart auf einen SUV umzusteigen. Und da kommt im Moment nur der Karoq oder der Seat Ateca in Frage.
Wünsche allen ein frohes Fest und ein gesundes neues Jahr
 
Ähnliche Themen




über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert