1. Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Information ausblenden

HiFi Umbau, 3Wege + DSP

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi, Entertainment & Navigation" wurde erstellt von woeba, 12. April 2019.

  1. woeba

    woeba Ist öfter hier

    Hallo Zusammen,

    wie in einem anderen Thread schon kurz angesprochen, werde ich in meinen Karoq eine HiFi Anlage einbauen.
    Es wird ein 3 Wege aktiv Frontsystem über einen DSP Verstärker betrieben und evtl. ein kleiner 20-30cm Subwoofer den Bassbereich unterstützen. Das ganze soll ohne Zusatzbatterie auskommen und StartStopp fähig sein.
    Signal nehme ich direkt vom Radio die beiden Frontsignale und füttere damit den Verstärker.

    FS Material welches verbaut wird:
    • TT: Hertz Mille MP 165.3
    • MT: Hertz Mille MP 70.3
    • HT: Hertz Mille MP 25.3
    • Amp: Eton Stage 6

    Stromversorgung läuft über ein 35mm² OFC Kabel. Auch die Masse ist damit verstärkt. Sicherung ist eine Mini-ANL mit 100A.
    Dämmung erfolgt mit Alubutyl (Variotex 1.3) und Sinuslive Dämmschaummatten.

    Soviel zu den Grundlagen. Gestartet habe ich das ganze Projekt Anfang April und mich bis jetzt mit der Gestaltung der A-Säulen herumgeschlagen, damit ich die MT und HT montieren kann.

    Holzringe gefräst => Positionierung testen => Fixieren => Stabilisieren => Laminieren => Schleifen => Spachteln => Schleifen => Spachteln => Schleifen => Spachteln => Schleifen => USW =>Überziehen

    Hier noch einige Fotos von den aktuellen Fortschritten. Diese werde ich laufend aktualisieren:
     

    Anhänge:

    oxygen gefällt das.
  2. woeba

    woeba Ist öfter hier

    Hab wieder etwas weiter gebaut und getestet. Jetzt sind die neuen Säulen Quasi fertig und es kann ans Kabelziehen gehen.

    Und auch wieder ein paar Fotos geschossen:
     

    Anhänge:

    oxygen gefällt das.
  3. woeba

    woeba Ist öfter hier


    So, wieder etwas erledigt. Pluskabel 35mm² OFC vom Motorraum bis in den Kofferraum.
    Geht eigentlich ziemlich easy wenn man die richtige Stelle mal entdeckt hat.

    Im Anhang, hab ich euch die Bilder angehängt und die Stelle markiert, da auch schon einige von euch eine Möglichkeit gesucht haben. Da passt sicher alles <30mm Durchmesser durch;)
     

    Anhänge:

    oxygen gefällt das.
  4. woeba

    woeba Ist öfter hier

    Hallöchen,

    nach einem sehr produktiven 14h Samstag und ein paar Stunden heute am Sonntag gibt es erste Ergebnisse. Es läuft zwar momentan nur mit grundlegenden Einstellungen, aber ich werde mich demnächst mit dem Einmessen und Einstellen vom DSP befassen und sehen wie ich zu einem optimalen Ergebnis komme. Mit LZK, Crossovers und Pegelanpassungen steht aber schon mal grob die Bühne und klingt verdammt geil.

    Einzig der OEM Radio macht Probleme, bzw. er clippt schon bei etwa halb vollem Lautstärkenbalken. Aber damit kann ich gut leben.

    Also noch kurz zu dem Geschehenen von gestern und heute.

    Werkströten entfernt



    -Dämmung der Tür und deren Verkleidungen mit Variotex 1.3 Alubuty, Dämmschaum und massive Lautsprecheraufnahmen aus Siebdruckplatten.
    -Große Suche nach dem Quadlockstecker und Demontage des Handschuhfaches.
    -Abzweigen vom High Signal und weiterreichen der AMPsignals in die Türen über die OEM Kabel, dass sind glücklicherweise zumindest 1,0mm²
    -Montage von der Stage 6 und deren Verkabelung. Hab im Eifer des Gefechtes leider vergessen Bilder zu schießen und nur ein fertiges Ergebnis.
    -Foto vom Massepunkt habe ich leider auch verschwitzt, ist aber klassisch an der Schraube des Gurtankers.
    -A-Säulen noch eingebaut und komplettiert und die Einstellungen vorgenommen. Optisch jetzt zwar keine Meisterleistung, aber mehr als akzeptabel um das so stehen zu lassen. [​IMG][​IMG]
    -Subabteil kommt demnächst dazu, obwohl ich sagen muss, dass jetzt auch schon mächtig Bass vorhanden ist.
    -Nach den ersten Einstellung und Testhören, gabs dann auch körperliche Anzeichen, dass mir das System echt gefällt(Gänsehaut pur). Bin echt schon gespannt wie das nach weitreichenderen Einstellungen des DSP dann aussieht.

    Dokumentationsfotos dazu im Anhang. (Sowie zum Thema Handschuhfach ausbauen, Türverkeidungen Demontieren)

    Wer genauere Fotos braucht kann sich gerne melden, hab noch etliche andere geschossen.
     

    Anhänge:

    oxygen gefällt das.
  5. wildfire84

    wildfire84 Kennt sich aus

    schön dokumentiert, steckt einiges an Arbeit drin von der man nachher nicht mehr viel sieht
    A-Säulen wären mir persönlich zu aufdringlich diese "Geschwulst", aber 3 Wege brauchen nunmal Platz und handwerklich auf jedenfall sauber gelöst das Ganze
     
    woeba gefällt das.
  6. woeba

    woeba Ist öfter hier

    Hi, danke erstmal.

    Ja die Arbeit sieht man natürlich nicht, aber ich weis dass sie drinnen steckt. Insgesamt waren es ca 40 Stunden Arbeit. Wie du sagst braucht 3 Wege seinen Platz, und den MT z.b. in die Türverkleidung wie bei Canton System wäre für mich keine Option gewesen.
     
  7. wildfire84

    wildfire84 Kennt sich aus

    weiß nicht wie es beim Canton System gelöst wurde, so ein Premium Soundsystem ab Werk kam für mich aber z.b auch nie in Frage, hatte ich beim Vorgängerfahrzeug (anderes Fabrikat, anderer Hersteller des Systems) und da gabs mehr Probleme als Vorteile ggü. der Standartanlage. Besser Bühne hast aber mit den MTs auf dem Armaturenbrett definitv in Vergleich zur Position in den Türen
     
  8. woeba

    woeba Ist öfter hier

    Hi zusammen,

    Hab innerhalb der letzten Woche noch diverseste Einstellungen gestestet und bin nun zu meinem entgültigen Ergebnis gekommen.
    Die Bühnenmitte steht nun glasklar am Ende des ersten Drittels des Armaturenbretts und klingt einfach verdammt geil.

    Subwoofer,ein alter Orion XTRPro 10', ist am Wochende auch eingezogen und läuft an ca. 300W.

    Paar Fotos vom Ergebnis hab ich auch wieder geschossen.

    Mein Projekt ist hiermit abgeschlossen. Fragen, Meinungen, Kritiken sind gerne gesehen. ;)
     

    Anhänge:

    oxygen gefällt das.
  9. wildfire84

    wildfire84 Kennt sich aus

    Detailfotos sind ja schön und gut, aber Gesamtansichten wären interessanter v.a vom Kofferraumausbau ;)
     
  10. woeba

    woeba Ist öfter hier

    Kofferraum "Ausbau" klingt etwas übertrieben, sind ja nur 2 kleine Verstärker im doppelten Boden.
    Hier ein Bild.
     

    Anhänge:

  11. wildfire84

    wildfire84 Kennt sich aus

    hätte gedacht du hast da was gebaut mit doppeltem Boden und Woofer integriert oder so...
     
  12. notorious

    notorious Kennt sich aus

    Sieht gut aus.

    Welche Einstellungen hast du denn beim OEM Radio (Bolero, Amundsen oder Columbus?) gewählt? Da gibt es ja leider nicht all zu viel zum Einstellen, um noch etwas guten Klang herauszuholen. So ein 10-Band-EQ wäre schon ganz schön gewesen.
     
  13. woeba

    woeba Ist öfter hier


    @wildfire84: das war auch der ursprüngliche Plan, aber leider ist mein Woofer genau so tief wie die Wanne (14cm), deswegen steht jetzt eine kleine Kiste im Kofferraum. Den originalen Boden anheben war leider auch keine Option.
    Jetzt sind nur die beiden Stufen in den doppelten Boden gewandert, so hat mein ganzes Zeug nach wie vor Platz.

    @notorious: An meinem Originalradio (Bolero) ist alles auf 0, nur der Fader auf Front. Die Equalizereinstellungen habe ich alle im DSP vorgenommen. Dort habe ich für jeden Kanal einen 6 Band EQ.
     
  14. m.baldi

    m.baldi War schon mal da

    Vorerst mal großes Lob für den Einbau dieser HiFi Anlage.

    Ich bekomme morgen meinen Karoq und beabsichtige auch so was ähnliches einzubauen.
    Ich möchte jedoch vorne nur ein aktives 2-Wegesystem und einen 25 oder 30cm Subwoofer im Kofferraum verbauen.
    Als Verstärker für das Frontsystem möchte ich eine Eton Stage 4 verwenden, die ja auch einen Ausgang für den Subwooferverstärker hat.
    https://www.ars24.com/Verstaerker/Eton/13460/Eton-Stage-4
    Die Lautsprecher für vorne hatte ich mir die Ground Zero GZCS 165VW vorgestellt, da diese für VW Typen genau passen.
    https://www.ars24.com/Lautsprecher/Nach-Automarke/VW/16429/Ground-Zero-GZCS-165VW
    Für den Sub im Kofferraum muss ich noch etwas suchen, bzw. was mir angeboten wird.

    Und jetzt kommen einige Fragen an die Hi-Fi Spezialisten.

    In die Stage 4 möchte ich von den Frontlautsprechern das Signal am Quadlock abgreifen (Hi/Low Adapter wird ja nicht benötigt sondern nur einen Adapter (schwarz/grün auf den Bildern) von Lautsprecherkabel zu Cinch).
    Ein weiterer Eingang ist ja nicht notwendig da ich ja alle 4 Frontlautsprechen direkt mit der Software ansprechen kann.
    Würdest Du die bei den Frontlautsprechern Frequenzweichen verwenden oder mit DSP ansprechen?
    Dann mit den Kabeln jeweils zu den einzelnen Lautsprechern.
    Welchen Kabelquerschnitt hast Du dafür genommen (sehen nach ca. 0,75 bis 1,5 mm2)?
    Und kann ich die Kabeln vom Quadlock auch dazu verwenden um zB auf den Hochtöner zu gehen ?
    Sieht man in einen der Bilder zumindest so.
    Natürlich werde ich den Mittel-/Tiefton in der Türe auch dementsprechend mit Alubutyl versehen.

    Nun zum Sub….
    Eingang mittels Cinch von der Stage 4.
    Ich kann ja dann auch den Sub mittels DSP ansprechen
    Aber wie bekomme ich ein Signal her, dass mit den Subverstärker zum Laufen bring?
    Laut deinen Bildern hast du bei deinen Sub ja auch einen Hi/Low Eingang, der die Endstufe einschaltet – wo her hast Du das Signal abgegriffen?
    Oder kann ich die beiden Remoteanschlüsse an den Verstärkern verhindern, damit die Subendstufe läuft?
    Ich weiß noch nicht welche Endstufe zum Einsatz kommt., und ob diese einen Hi/Low Eingang hat.

    Bitte um Eure geschätzten Meinungen/Antworten dazu.

    LG aus Wien
    Baldi
     
  15. woeba

    woeba Ist öfter hier

    Hi,
    Danke erstmal fürs Lob.

    Also die Lautsprecher die du dir ausgesucht hast, haben zwar den passenden Stecker, aber im kabel direkt Frequenzweichen verbaut. Diese solltest du entfernen und alles aktiv über den DSP steuern.

    Die Kabel vom Quadlock teilen sich irgendwo kurz vor der Tür auf, ein Teil geht zum HT der andere zum TMT. Also kannst du sie entweder für HT oder TMT verwenden. Wobei ich drn TMT über die orihinalen Kabel laufen lassen würde. Vom HT sind sie um einiges leichter neu zu verlegen.

    Wenn du nicht unbedingt im Bass versinken willst, kannst du dir auch die Stage 6 kaufen und den Sub an Kanal5+6 gebrückt betreiben. Knapp 400W bringen schon eine ordentliche Bassunterstützung mit geeigneten SUB.

    Meine beiden Verstärker werden mit dem Frontsignal gespeißt und haben eine Einschaltautomatik beim Verwenden von Highpegel.
    Bei low Pegel könnte man auch einfach ein Zündplussignal als Remote verwenden.

    Meine Kabel sind alle 1,5mm², beim Sub 2,5mm².

    Wichtig ist auch wirklich ein Stabiler und dichter Einbau der TMT in den Türen. Stabile Holz/Metallringe und kein billig Alubutyl. Das sorgt dann für einen kräftigen Kickbassbereich.

    Zu den Lautsprechern die du gewählt hast kann ich nicht viel sagen. Habe ich noch nicht hören können.
    Ich selbst würde aber von fahrzeugspezifischen Lautsprechern Abstand halten und zu bewährten Allround Lautsprechern greifen.

    Liebe Grüße zurück aus dem Burgenland
    Woeba
     
  16. m.baldi

    m.baldi War schon mal da

    Hi,

    Danke für Deine prompten Antworten.

    Ich habe mal irgendwo gelesen/gehört, dass man den Sub immer auf einer separaten Endstufe betreiben sollte – weiß nicht ob dies stimmt.
    Außerdem hab ich ein gerade ein Angebot für ein Vorführgeräte bekommen:
    https://car-hifi.de/endstufen/331/sinuslive-sl-a1000d-mono-endstufe-mit-fernbedienung
    Wäre auch eine Sub-Control dabei denn ich höre verschiedene Musikrichtungen und bei einigen brauche ich mehr, bei anderen weniger Bass.
    Laut Test sollte die gar nicht so schlecht sein….
    https://www.hifitest.de/test/car-hi...nus_live_sl-a4100d-sinus_live_sl-a8005d_16989

    Das mit den Zündplussignal ist eine gute Idee, könnte es vom Sicherungskaste bei Sicherung 34 (Klimaanlage) abgreifen, wo ich auch die Speisung für die Dashcam plane.

    Du hast ja keine zusätzliche Batterie oder einen Kondensator verbaut –nicht notwendig?
    Bei meinem alten System hatte ich einen 2F Kondensator immer mit dabei.

    Da ich die HT in den originalen Platz gebe möchte, glaube ich dass mir nicht viele anderen Möglichkeiten übrig bleiben denn der HT von Ground Zero passt dort genau rein.
    Oder kann man die HT von anderen Hersteller auch dort platzieren.
    Welches 2-Wege System würdest Du vorschlagen, denn der Preis von 229,- ist ja auch nicht gerade günstig.

    LG
    Baldi

    Anbei noch einige von meinen alten Skoda Octavia, FS war Audiosystem
     

    Anhänge:

    • k-20.jpg
      k-20.jpg
      Dateigröße:
      2,8 MB
      Aufrufe:
      19
    • k-21.jpg
      k-21.jpg
      Dateigröße:
      1,8 MB
      Aufrufe:
      18
    • k-22.jpg
      k-22.jpg
      Dateigröße:
      2,4 MB
      Aufrufe:
      18
    • k-23.jpg
      k-23.jpg
      Dateigröße:
      1,5 MB
      Aufrufe:
      18
    • k-24.jpg
      k-24.jpg
      Dateigröße:
      2,1 MB
      Aufrufe:
      19
    • k-25.jpg
      k-25.jpg
      Dateigröße:
      2,8 MB
      Aufrufe:
      19
    • k-26.jpg
      k-26.jpg
      Dateigröße:
      2,6 MB
      Aufrufe:
      18
  17. woeba

    woeba Ist öfter hier

    Hi nochmal.

    Ansich brauchst du nicht unbedingt eine separate Stufe für den Sub. Geht auch wie gesagt mit z.b. der Stage 6.
    Die SLA ist natürlich nicht schlecht, spielt aber in einer niedrigeren Liga.
    Bei der Stage 6 hättest du auch einen frei konfigurierbaren Regler, den du für den Sub nehmen könntest.

    Kondensator kannst du vergessen, der bringt mit den wenigen Farad nichts. Dann lieber eine kleine Zusatzbatterie. Kostet das selbe und bringt wesentlich mehr.

    Ich hab nichts von beiden verbaut, da ich keine Spannubgseinbrüche und auch nicht viel Leistung habe. Erst ab ca 1kW wird sowas notwendig.
    Du solltest aber auf ausreichend dicke Reinkupferkabel achten, und einen Sauberen Massepunkt, sowie eine Verstärkte Masseleitung von der Batterie auf die Karosse.
    Ich hab alles mit 35mm² Schweisskabel + ordentliche Rohrkabelschuhe verdrahtet, und keinerlei Spannungseinbrüche.

    Normale 25mm HT und 16cm TMT sollten ziemlich alle passen. In den A-Säule kann man die HT mkt etwas Heißkleber sicher montieren wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

    Empfehlung kann ich dir keine geben, da müsstest du Probehören, da jedem was anderes gefällt. Aber mit 2 Wege Systemen um die 250 bist du normalerweise gut beraten. Mir gefallen die Hertz und die Gladen Systeme recht gut. Mit Focal hab ich auch gute Erfahrungen gemacht.
    Aber wie gesagt, das ist Geschmackssache.

    LG

    Schöner Einbau im Octavia.
     
  18. m.baldi

    m.baldi War schon mal da

    Hi,
    na das ging ja superschnell.
    Werde mir das mit der Stage 6 noch überlegen.
    Aber wie kann ich im Betrieb den Sub regeln?

    Werde mich mal auf die Suche nach den Schweisskabel und des FS machen.

    Danke für den Tipp mit den Kondensator und die Kabel.
    LG
    Baldi
     
  19. woeba

    woeba Ist öfter hier

    Hi gerne doch, war grad zufällig online.

    Bei der Stage 6 ist ein Regler dabei, den du in der Software auf beliebige Kanäle konfigurieren kannst.

    Generell lässt sich alles ziemlich geil einstellen am DSP der eton.

    Ich bestelle mir die Kabel immer bei elektrotools.de.
    Einfach nach "H01N2" suchen und den gewünschten Querschnitt auswählen. Bei den Vorschlägen sind meist au gleich die passenden Kabelschuhe und Aderendhülsen gelistet.

    LG
    Woeba

    (falls die Verlinkung externer Websites nicht erlaubt ist, bitte löschen)
     
    oxygen gefällt das.
  20. m.baldi

    m.baldi War schon mal da

    Hi,
    danke nochmals werden auf der HP von elektrotools suchen.
    LG
    Martin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - HiFi Umbau 3Wege
  1. wildfire84
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.072
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden