• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Hintere Blinker und Rückfahrscheinwerfer in LED

wildfire84

Kennt sich aus
Hat sich schon jemand damit beschäftigt, die letzten 2 Paar Glühlampen am Karoq durch LEDs zu ersetzen? Mich stören diese beiden Lampen total, kann ich nicht nachvollziehen, warum da gespart wird, wo der Rest komplett LED ist.

die Leuchtmittel sind ja sehr speziell was Sockel und Bauform angeht, da klappt meine Lösung nicht, die ich bei meinen Vorgängern immer verbaut hatte.

also falls jemand Tipps hat, was da in LED funktioniert, nach was aussieht und auch hell genug ist, immer her damit, gern auch Eigenbauten, worauf es vermutlich sowieso rausläuft letztendlich. Und ja, ich weiß selber dass 99% solcher Umbauten nicht zulässig sind, darum geht's aber hier nicht bei dem Thema sondern um die reiche Realisierbarkeit des Ganzen;)
 

Joachim_K

Dauergast
Wenn Du uns jetzt noch mitteilst welche Glühlampen Du ersetzten möchtest würde das enorm helfen. Ein Foto der Glühlampen mit Sockel wäre super.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Hinten gibt es ja nur die zwei Glühlampen:
Blinker und Rückfahrscheinwerfer.
Blinker ist eine WY16W.
Die Blinkerbirne hat mich auch gestört, im Megane hatte ich ein silberfarbene Blinkerbirne eingebaut, da diese dort auch sehr sichtbar war.
Leider gibt es keine silberfarbene WY16W, zumindest habe ich noch keine gefunden.
LED muss nicht unbedingt sein, da diese oft optisch nicht wirklich gut ausschauen
 

wildfire84

Kennt sich aus
geht um Blinker und Rückfahrlicht, steht im Titel des Threads (-;

das orange hat mich früher immer gestört, darum geht's mir aber garnicht, eher um die Tatsache, dass alle Blinker LED sind nur hinten eben nicht, das passt nicht zusammen.. und die Rückfahrleuchten sind einfach pissgelb… da führt in beiden Fällen kein Weg an LED vorbei
 

wildfire84

Kennt sich aus
vorstellen würde ich mir sowas.... Osram ist jetzt nicht unbedingt dafür bekannt, dass die billige Technik haben oder recht dunkel sind.... Kollege von mir fährt die in seinem E39 als Blinker hinten und vorne... sind in der Helligkeit nicht vom original zu unterscheiden

Problem ist nur die T15 Fassung von den Karoq Leuchten
https://www.ebay.de/itm/Osram-LED-A...e=STRK:MEBIDX:IT&_trksid=p2060353.m1438.l2649
 

Lavastyle

Stammuser
Im "Geiste" bin ich inhaltlich ganz dicht bei Dir - das so etwas offensichtlich nicht zu Ende gedacht wurde.
Beim SEAT ATECA sieht es wohl genau so aus.
Nur TIGUAN darf komplett mit LED nach hinten leuchten.

Aber mal die Frage gestellt, wie oft siehst Du Dein eigenes Fahrzeugheck ?
Mir gefallen die kompletten Rückleuchten beim Karoq nur bedingt - schlussendlich mir aber "Wurst" ...
 

Anhänge

wildfire84

Kennt sich aus
was Licht angeht hab ich schon immer einen Drang zur optischen Perfektion und da sind gelbe Glühlampen einfach genau das was nicht dazu passt.
die Rückfahrleuchten siehst jedes mal beim rangieren, sogar in der RFK zu erkennen, mich stört sowas eben, hab ich bis jetzt bei jedem Auto geändert.

Lösung scheinen die Osram LEDriving Premium zu sein, gibt's auch mit passendem Sockel für den Karoq, nur offiziell in DE nicht zu bekommen als 12 Volt Version, die 24 Volt Version ist im LKW Hänger Bereich seltsamerweise sogar mit Zulassung zu bekommen und die Dinger sind technisch identisch bis auf den Spannungsregler. Die weißen hab ich eben schon bestellt in UK, für die orangen brauche ich noch ne Bezugsquelle, weil irgendwas in mir weigert sich, die Dinger in Russland oder Italien zu bestellen

optisch finde ich die Leuchten vom Karoq schon chick, dieses Rautenmuster an den Seiten, Rücklicht in LED als gleichmäßig beleuchtete Fläche, das hat schon was, Tiguan z.b. finde ich hässlich mit diesen Fliegenaugen-Look, auch wenns da Voll LED sind
 

wildfire84

Kennt sich aus
da kannst du wohl so lange warten bis unsere Karoqs alle vom Rost oder sonstwas zerfressen sind. es ist ein Nischenmodell und alles andere als der typische Tuning-Wagen, da wird's nie was geben, geschweige denn in hochwertig und ansehnlich. Wenn man auf Zubehörteile vertrauen will die 1:1 passen, musst bestimmte BMW, Audi oder VW fahren … ich werde zu den Osram Leuchten greifen oder den fast baugleichen von Philips, je nachdem was einfacher zu beschaffen ist und besser gefällt
 

Lavastyle

Stammuser
Tuning ist so 80'er - für den Yeti gab es auch nie was, was ihn hätte "cooler" dastehen lassen hätte.
Ja, Plasteradläufe und Trittbretter - Bullenfänger, Rallyestreifen, gab es. Hat sich aber kaum jemand ran gebastelt.
Der Yeti war (ist) einfach eine praktische Kiste mit hohem Einstieg - ideal für Rentner und Bewegungsmuffel.

Und wenn der Karoq der Erbe vom Yeti sein soll - wird es ihm nicht viel anders ergehen ...
 

moadin

War schon mal da
Vielleicht gibt's ja in den nächsten 1-2 Jahren mal ein Facelift beim Karoq, bei dem LED-Blinker und -Rücklichter kommen?
Beim Scala gibt es die ja auch und beim Superb Facelift sollen sie auch kommen.
 

silverR1racer

Dauergast
Lösung scheinen die Osram LEDriving Premium zu sein, gibt's auch mit passendem Sockel für den Karoq, nur offiziell in DE nicht zu bekommen als 12 Volt Version, die 24 Volt Version ist im LKW Hänger Bereich seltsamerweise sogar mit Zulassung zu bekommen und die Dinger sind technisch identisch bis auf den Spannungsregler. Die weißen hab ich eben schon bestellt in UK, für die orangen brauche ich noch ne Bezugsquelle, weil irgendwas in mir weigert sich, die Dinger in Russland oder Italien zu bestellen
Lass uns dann mal wissen, wenn du (einigermaßen zuverlässige) Bezugsquellen gefunden hast ;)
Finde auch, dass vor allem die LED Blinker hinten ein absolutes No-Go sind und auch der Rückfahrscheinwerfer gehört in LED, damit man wenigstens hinten raus was sieht ! :)
 

martman2109

Stammuser
was ich jetzt nicht verstehen kann ist, warum baut man LED's ein ?
Der hintere Blinker ist doch Standardmäßig schon mit einer weißen Birne ausgestattet die gelb blinkt. Was ist dann der Unterschied zu den LED Blinkern. Die sehen doch im verbauten Zustand nicht anders aus als die originalen oder?
 

Werner866

Ist öfter hier
Die hinteren Blinker sind keine weißen Birnen. Es sind gelbe Lampen mit der Bezeichnung WY16W-12V.
Die 2. verbaute Birne (weiß) ist die Rückfahrleuchte W16W-12V.
 

wildfire84

Kennt sich aus
Lass uns dann mal wissen, wenn du (einigermassen zuverlässige) Bezugsquellen gefunden hast ;)
Finde auch, dass vorallem die LED Blinker hinten ein absolutes No-Go sind und auch der Rückfahrscheinwerfer gehört in LED, damit man wenigstens hinten raus was sieht ! :)
meine weißen Osram sind mittlerweile angekommen... Qualität ist top, Sichtbarkeit von hinten gut, von der LED Anordnung her nutzen die Dinger den Reflektor aber nicht optimal aus, das könnte besser sein. Da die Rückfahrkamera aber sehr gut ist, stört mich das aktuell nicht, Hauptsache man erkennt die Leuchte von hinten und die leuchten weiß.
Gekauft hab ich jetzt bei powerbulbs.com … aus England günstiger Versand und Lieferzeit keine Woche, also alles gut

bei den orangen werde ich aber zu anderen greifen, Philips Ultinon oder ähnliche, weil die rein theoretisch den Reflektor besser nutzen müssten und beim Blinker ist das A und O dass die Dinger hell und deutlich sichtbar sein, alles andere kommt mir nicht rein.

@Werner866 hast du evl mal ein Bild von den Leuchten verbaut, idealerweise im Vergleich Serie zu LED … rein theoretisch müssten die Dinger den Reflektor ganz gut nutzen, sind aber optisch etwas auffällig... davor oder darüber noch ne Linse oder Optik setzen, dann könnt ich mir die auch durchaus vorstellen, auch wenns Billig-China-Dinger sind. Hast du Probleme mit der Glühlampenüberwachung, also blinkt es irgendwie schneller oder dergleichen ?
 

silverR1racer

Dauergast
was ich jetzt nicht verstehen kann ist, warum baut man LED's ein ?
Der hintere Blinker ist doch Standardmäßig schon mit einer weißen Birne ausgestattet die gelb blinkt. Was ist dann der Unterschied zu den LED Blinkern. Die sehen doch im verbauten Zustand nicht anders aus als die originalen oder?
Es get auch um den Blinkvorgang, der bei LEDs eben typisch hart on-off-on ist und bei konventionellen Leuchtmitteln gibt es eben dieses verzögerte Glühwendel-Nachleuchten, das einfach überhaupt nicht zu den restlichen LED Leuchtmitteln passt.
 

wildfire84

Kennt sich aus
genau so seh ich das auch... passt einfach nicht zum Rest
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Andro50

Forenmaskottchen
Hallo Gemeinde, euch ist schon klar das die hier beschriebenen LED-Retrofits keine Zulassung haben.
Mag sein das die LED,s Can-Bus fähig sind, aber haben die auch ein E-Prüfzeichen?
Ohne E-Prüfzeichen = keine Zulassung = Bußgeld (Unzulässige Beleuchtung 20 Euro) und beim TÜV müssen die eh raus.
https://mobilityblog.tuv.com/led-retrofits/
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert