• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Induktives Laden ohne Columbus für 27€

Alex_AT

Kennt sich aus
Da mir das Columbus zu teuer war, habe ich leider keine Phonebox mit induktiver Ladefunktion. Beim Entnehmen der Gummiwanne ist mir aufgefallen, dass die Form der Handyschale absolut unpassend ist, weil sie hinten und vorne ansteigt. \---/
Wenn man das Handy mit USB Stecker reinlegt, ist unten Luft, weil das alles nicht gerade ist.

Dann hatte ich eine Idee:
15cm Ladekabel mit Winkelstecker (links) und dazu den Anker Wireless Charger 10W bei der Amazone bestellt. Gesamtkosten 27€

Jetzt hab ich induktives Laden und muss das Handy nur noch reinlegen.
Sogar der Deckel lässt sich vollständig schließen.
 

Anhänge

  • 2019-07-12 12.03.52.jpg
    2019-07-12 12.03.52.jpg
    585,9 KB · Aufrufe: 242

Lujo

Ist öfter hier
Hallo Alex, laut Beschreibung soll diese Ladeschale für ein Galaxy S7 geeignet sein und sogar durch eine Handy Hülle funktionieren. Kannst du das bestätigen oder hast du andere Erfahrungen gemacht ?

Ich bin auf deine Antwort schon richtig gespannt.
Gruß Lutz
 

Lujo

Ist öfter hier

Hallo zusammen, ich habe mir die gleiche kabellose Ladeschale wie von Alex empfohlen bestellt und kann seine Erfahrungen nur bestätigen. Es funktioniert prima und somit ist die Fummelei mit dem Kabel vorbei.
Gruß Lutz aus OWL
 

Alex_AT

Kennt sich aus
Hallo Lujo, es ist ja keine "Ladeschale" sondern nur ein Wireless-Charger, der in der bereits vorhandenen Ablageschale liegt. Mein S7 passt locker rein und läd durch die Originale Samsung-Hülle. Ich wechsel aber demnächst auf ein S10 - das ist etwas größer. Wird aber vermutlich auch reinpassen.
 

ChrisJ

War schon mal da
Induktion ist ja ganz nett, aber mir eindeutig zu langsam. Wieviel Ampere spuckt der USB-Anschluss denn überhaupt aus?
Ich habe ein Huawei, das unterstützt PowerDelivery (PD) und seinen eigenen Schnellladestandard. Da ich beruflich noch ein Iphone (nutzt auch PD) nutze hab ich einen Stecker für den Zigrettenanzünder gefunden der beide Standards unterstützt. Aber der Karoq hat vorne leider keine 12Volt mehr.
In alten Autos konnte man sich immer bequem 12Volt vom Autoradio abzwacken. Welche Möglichkeiten gibts denn da im Karoq?
 

purzelbaer007

Dauergast
Leider kann ich keiner Signatur entnehmen, welches Modell, bzw. welches BJ.
In meinem BJ 21 sind zwei USB C Buchsen neben der Ladeschale. Diese könnte man auch nutzen, oder die Hülle vom Handy nehmen, wenn man die Ladeschale nutzt
 

RedFL22

Stammuser
Ich bin auch der Meinung, dass an der Steckdose 12V anliegen. Die ist ja auch für einen Zigarettenanzünder verwendbar.
 

reddriver

Stammuser
Ganz sicher, da liegen 12 Volt an, hab da die Stromversorgung meiner Dashcam. Aber Achtung, es ist Dauerstrom, also auch bei ausgeschalteter Zündung!
 

ChrisJ

War schon mal da
In meinem Konfigurator tauchte die 12v Steckdose als extra auf. Und ich habe sie nicht in meinem finalen Angebot drin. Warum das so gelöst ist weiß ich leider auch nicht. Musste leider den Preis drücken, damit ich nicht beim Leasing drauf zahle. Ist halt ein Firmenwagen.
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert