• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Jackpads am Karoq

silverR1racer

Dauergast
Mit Erstaunen habe ich gerade festgestellt, dass die Suche nach Jackpads hier im Forum (und nicht nur hier) keinen einzigen Treffer liefert !
In anderen MQB Foren (z.B. octavia-rs.com, seat-leon.de, etc.) ist dieses Thema allgegenwärtig.

Na, egal, dann wer ich mal:

Hat schon jemand die Jackpads am Karoq verbaut oder zumindest drüber nachdedacht ?
Die Dinger sind nämlich DAS Gimmick, um das Auto mit dem (Rangier)Wagenheber hoch zu heben, ohne dass man Gefahr läuft, die Schwellerkanten unten am Auto zu beschädigen.
Somit wird auch die Chance verringert, dass da unten an den Fälzen mal etwas anfängt zu rosten.

Ich habe die Jackpads an meinem Cupra nachgerüstet, weil ich den Wechsel von Winter- auf Sommerräder immer selber mache.
Jahrelang habe ich es machen lassen und auch die Räder hatte ich eingelagert.
Aber nach diversen schlechten Erfahrungen beim Octavia und beim A3 (viel zu viel Drehmoment, einzelne Zentrierringe und Spurplatten vergessen, etc.) mache ich es nun seit ein über 5 Jahren wieder selber, da weiß ich wenigstens, dass alles sauber, exakt und korrekt durchgeführt wurde.
Außerdem hab ich ne große Doppelgarage, in der ich sicher und bequem meine Räder wechseln und einlagern kann.
Vor dem Montieren werden sie selbstverständlich jedesmal gewuchtet (extern und mit Argusaugen beobachtet).

Sobald ich den Karoq habe, werde ich auch bei diesem die Jackpads nachrüsten ! :)

Lange Rede, kurzer Sinn, die Teilenummer für die Jackpads in gehobenen Ausstattung sind die folgenden:

Highclass Variante:
4 x 8N0 804 583 - Gummistöpsel
2 x 8N0 803 855 - Jackpad hinten
1 x 8V0 802 846 - Jackpad rechts vorne
1 x 8V0 802 845 - Jackpad links vorne
1 x 8V0 825 271 - Abdeckung vorne links
1 x 8V0 825 272 - Abdeckung vorne rechts

Und für die, die sich darunter gar nix vorstellen können noch ein Bild vorne und hinten und ein Montagevideo ;)


PS: Oder ist der Altersdurchschnitt hier im Forum schon so hoch, dass niemand mehr die Räder selber wechseln will (kann) ?! ;) ;) ;)
 

Anhänge

FendiMan

Forenmaskottchen
Ich wechsle die Reifen auch immer selber, aber ich wusste nicht, das es so etwas gibt.
Mein voriger Wagen (Megane 2) hat das Wechseln in fast 14 Jahren auch ohne diese Jackpads ohne Rost überstanden.
Für den Karoq habe ich mir einen neuen Wagenheber zugelegt, da der Wagen doch schwerer als der Megane ist, zusätzlich eine Gummiunterlage, um die Schweller nicht zu beschädigen.
Und gewuchtet werden die Räder, wenn Unwucht spürbar ist. ;)
 

silverR1racer

Dauergast
Gehen tut es schon, nur mit den Jackpads hat man eben einen definierten Ansatzpunkt, der auch für das Hochheben ausgelegt ist.
Ich habe zwei Rangierwagenheber und mache immer eine Seite aufs mal, geht recht zügig und bequem.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Ich hab so eine Hartgummischeibe mit Einkerbung, die legt man auf den Teller vom Wagenheber und die Kerbe passt dann genau auf die Heberaufnahme. Gabs für wenige Euros beim Amazonas und funktioniert sehr gut, insbes wenn man mehrere Autos hat.

Von diesen Jackpads hatte ich noch nie etwas gehört, aber die Idee gefällt, vor allem, weil auch Werkstätten die Hebepunkte besser treffen.

Wieviel kosten die Teile denn etwa?

Und passen die Teilenummern für den Karoq?
 

Lavastyle

Stammuser
@silverR1racer -
Bleibt die "Hoffnung", das jeder, der den Wagen anheben will oder muss - auch weiß, das die Dinger verbaut sind !
Wenn man in Werkstätten mal gesehen hat, wie es die da mit dem Wagen machen … :oops:
Wagen wird zwischen die Heber gefahren, aussteigen, mit einem Fußtritt die Gabeln unter das Fahrzeug schnipsen - hoch das Ding !
Ich habe noch nie gesehen, das ein "Mechaniker" vor dem Anheben seitlich auf die Knie geht und drunter schaut, ob der Besitzer Geld für "Jackpads" ausgegeben hat ...

Wenn Du das für Dein "ruhiges Gewissen" anbaust - okay ...
Der Werkstatt ist das sicher Schnuppe !

Oder legst Du einen Einbauhinweis ins Auto ?
 

silverR1racer

Dauergast
Die Highclass Ausführung mit den Passgenauen Abdeckungen vorne kostet alles zusammen 45-50€, je nach Angebot.
Ob es die Werkstätten auf die Reihe bekommen, an den Punkten anzusetzen sei mal dahingestellt, am ehesten noch, wenn man sie höflichst darauf hinweist, dass sie doch bitte dort hochheben sollte.
Erfahrungsgemäß stellen sich die meisten Werkstätten nicht übermäßig geschickt an.
Ich sehe die Jackpads sowieso eher für meinen Privatgebrauch.
Die Werkstätten heben das Auto mit der Hebebühne gerade und gleichzeitig an allen 4 Seiten hoch und somit sind die punktuellen Belastungen auf die Schwellerkanten nicht mehr so hoch und die Kräfte vertikal gerichtet.
 

Lavastyle

Stammuser
Preise von 2016 - sind sicher im Rahmen der Teuerungsrate erhöht worden, aber als Anhaltspunkt für "Nachrüstwütige" eine Richtung ... Screenshot (3).png
 

silverR1racer

Dauergast
Hab‘s anhand meiner Schweizer Preise umgerechnet (abzüglich 10%). ;)
Scheint in Deutschland doch einiges günstiger zu sein, zu eurem Glück.
Ich hab beim Octavia auch vorne keine Jackpads und verwende einen dicken Gummiklotz mit V-Nut um ihn am Schweller hoch zu heben.
Geht zwar auch gut aber eben nicht so gut wie mit den Jackpads :)
 

Bj-53

Stammuser
Entschuldigung,

mein 4x4 hat keinen Wagenheber an Bord!?
(Rangier)Wagenheber habe ich auch nicht.

Und ja, ich bin schon Pensionär.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Ich denke ernsthaft über die Dinger nach... Allerdings ist halt immer das Problem, dass die Werkstätten das halt auch nutzen müssen, sonst bringts ja nichts.

Wie wäre das, wenn man die Gummi pads mit elastischer Gummi Farbe rot oder orange lackieren würde... dann würde man die doch sicherlich besser erkennen, oder?
 

Lavastyle

Stammuser
Wenn man vorher drunter schaut, schon ...
Nur, wer tut sowas ?
Werkstattpersonal sicher nicht ...
 

Haxi

War schon mal da
I find des is a saubere Sach, do muass man ned imma aufbassn das de Auflage am Wagenheber varutscht.

Wo bekommt man de Jackpads für den Karoq?
 

silverR1racer

Dauergast
Ich denke ernsthaft über die Dinger nach... Allerdings ist halt immer das Problem, dass die Werkstätten das halt auch nutzen müssen, sonst bringts ja nichts.
Muss man selber rausfinden mit seinem Mechanikerbetrieb.
Wird solche geben, für die ist es absolut kein Problem, wohingegen sich andere geradezu dämlich bis bockig anstellen werden...

Wie wäre das, wenn man die Gummi pads mit elastischer Gummi Farbe rot oder orange lackieren würde... dann würde man die doch sicherlich besser erkennen, oder?
Gute Idee, Gelb oder Rot wär vielleicht was.
Wenn du eine geeignete Farbe findest, lass es uns bitte wissen.

@Haxi die Jackpads kann man bei (fast) jedem Skoda, Seat, Audi oder VW Händler oder wahrscheinlich auch auf Ebay bestellen ;).
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Schlauchbootlack dürfte dafür gehen. Beim Amazonas oder in der Bucht Stichwort Gummifarbe.

Gibts in weiss, rot, orange, blau,... schwarz (ok, ok..)
 

wildfire84

Kennt sich aus
wusste gar nicht dass es sowas gibt... aber gut, ist auch mein erster Skoda oder generell mein erster Wagen aus dem VAG Lager
finde ich von der Idee aber nicht schlecht

möchte aber auch mal was zu der Aussage hier sagen, dass einer Werkstatt das alles egal ist und so nach dem Motto Arm von der Bühne mit dem Fuß drunterschieben und hoch mit der Karre.... das ist definitiv nicht normal und wenn das eure Werkstatt so macht, würde ich den Mechanikern mal dezent drauf empfehlen, sich einen neuen Job zu suchen, ich dürfte bei sowas jedenfalls keinen erwischen, da gings aber mal richtig rund dann in dem Laden. Jeder Wagen hat definierte Punkte (und noch paar andere Stellen), die dafür ausgelegt sind, auch das komplette Gewicht des Wagens zu tragen und da sollte auch aufgebockt werden und eine seriöse Werkstatt macht das auch so... ich war selber knappe 10 Jahre KFZler und weiß wovon ich rede. Schwarze Schafe gibt's leider überall.
 

wildfire84

Kennt sich aus
Steht wo bzw. wer soll hier wo so eine Aussage gemacht haben ?
guckst du da

@silverR1racer -
Bleibt die "Hoffnung", das jeder, der den Wagen anheben will oder muss - auch weiß, das die Dinger verbaut sind !
Wenn man in Werkstätten mal gesehen hat, wie es die da mit dem Wagen machen … :oops:
Wagen wird zwischen die Heber gefahren, aussteigen, mit einem Fußtritt die Gabeln unter das Fahrzeug schnipsen - hoch das Ding !
Ich habe noch nie gesehen, das ein "Mechaniker" vor dem Anheben seitlich auf die Knie geht und drunter schaut, ob der Besitzer Geld für "Jackpads" ausgegeben hat .
..

Wenn Du das für Dein "ruhiges Gewissen" anbaust - okay ...
Der Werkstatt ist das sicher Schnuppe !

Oder legst Du einen Einbauhinweis ins Auto ?
 

rgb

Stammuser
Also, mein örtlicher Skoda- und auch der Reifen :) schauen schon immer auf den Knien nach den Aufnahmepunkten. Außerdem werden die Alufelgen nie mit dem Schlagschrauber festgeknallt. Mein Reifen :) hatte es sogar drauf, dass der 4x4 mit 140 Nm festgezogen wird.
 
Ähnliche Themen
Themenstarter Titel Forum Antworten Datum
Wegi Karoq aus der Familie Showroom 6
lebch Skoda Karoq & Kodiaq Off-Road Fahrtraining Off Road & Gelände 11
Osch Oschs Karoq Scout Showroom 29
Z Karoq 1.6 TDI startet manchmal schlecht Motor & Antrieb 8

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert