• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Karoq Odyssee des Wahnsinns

woeba

Kennt sich aus
Hallo Community,

langsam werde ich wahnsinnig. Ich habe meinen Karoq im März bestellt und bekam ihn am 1.8.2018.
Nach nur 90km war ich bereits am selben Tag zurück in der Werkstatt nachdem gar nichts mehr ging.
Angefangen hat alles mit willkürlichen Fehlermeldungen während dem Fahren ("Elektrische Handbremse defekt - Werkstatt aufsuchen.... Start-Stopp defekt... Beleuchtung defekt.... Tempomat AAC defekt..... Bremsen Defekt..... uvam.) nach dem abstellen reagierte der Kübel auch nicht mehr auf den Schlüssel, ließ sich weder starten noch Zündung einschalten oder zusperren und er leuchtete ständig mit allen Mitteln ( Tachoanzeige blinkte, Radio dreht sich auf und ab, Innenraumbeleuchtung leuchtet manchmal, Tacho dreht bis auf Anschlag und wieder runter, Blinker leuchten durchgehend oder blinken unregelmäßig) Nach einigen Stunden am Straßenrand brachte ich ihn dann selbst (Skoda Mobilitätsgarantie.... :mad:HAHAHAHAHA) direkt in die Vertragswerkstatt, wo er dann auch bis 6.8 verblieb.

Er wurde mir wieder ausgehändigt und angeblich war der Kabelbaum im Innenraum zu fest gespannt gewesen und ein Stecker hielt nicht in seiner Buchse (oder irgendwie so) => siehe da, läuft wieder wie am Schnürchen........ Denkste.. selbes Spiel gestern am 9.8.2018 von vorne mit nur 300km.

Hat schon jemand ähnliche Probleme gehabt beim neuen Karoq? Das Hin und her nervt extrem mittlerweile....

LG
Woeba
 

Andro50

Forenmaskottchen
Hallo @woeba,
das klingt ja alles sehr seltsam.
Du bist der Erste der von solch massiven Problemen berichtet.
Habe mit meinen seit März 2018 und 6500km absolviert, bisher keinerlei Störungen.
Wenn der Händler das nicht in den Griff bekommt, dann hast Du ja die Möglichkeit den Kaufvertrag zu wandeln (Rückabwicklung).
Was mich jedoch nachdenklich stimmt, ist die mangelhafte Mobilitätsgarantie.
 

woeba

Kennt sich aus
Danke für eure Meldungen.
Schön zu wissen, dass man der Erste ist :Do_O

Morgen wirds interessant, da bekomme ich meinen Kübel voraussichtlich wieder. Hoffentlich hält er dann.

Aktueller Stand: 15 Tage in meinem Besitz davon einmal 5 und einmal 7 Tage in der Werkstatt verbracht. 3 Tage durfte ich ihn fahren.
 

m.luetti

Ist öfter hier
So was ähnliches hätte ich mal mit einem Zafira. Elektronik war am spinnen wie sonst was. Ende vom Lied: Opel hat ihn zurück genommen, er wurde gewandelt.
Angeblich war irgendwo ein Masse-Problem. Irgendwo war die Masse-Verbindung nicht in Ordnung.
 

woeba

Kennt sich aus
Ich hoffe nicht, dass ich wandeln muss.. Will nicht nochmal ein halbes Jahr auf den Wagen warten.

Hab ihn jetzt wieder bekommen, Neuer Sicherungskasten / Relais / Plusverteiler. Das Hauptrelais für die Stromversorgung hat anscheinend nicht ordnungsgemäß gehalten und hat sich in Kurven und bei Schlaglöchern gelockert. Werde jetzt mal einige Kilometer runterdrehen und schauen ob der Fehler beseitigt ist.

Drückt mir die Daumen :D
 

Andro50

Forenmaskottchen
So... zu früh gefreut... gestern, nach insgesamt 700km, der selbe Fehler zum dritten mal. :mad:
Hallo @woeba,
das tut mir und sicherlich allen anderen hier im Forum sehr leid; scheinbar bekommt der Händler es nicht in den Griff.
Das Fahrzeug ist so nicht fahrbar, die ständige Angst liegen zu bleiben ist doch nervlich total aufreibend.
Wenn du nicht wandeln willst, wäre eine Reparatur im Skoda Stammwerk (falls möglich) eine Alternative.
Du solltest den Händler trotz alledem auf eine Wandlung ansprechen.
Drücke dir die Daumen das doch noch alles gut wird, denn es ist ein tolles Auto.
Gruß Andro
 

woeba

Kennt sich aus
Hallo, Wandlung habe ich eingeleitet und Frist gesetzt.
Mal sehen was noch rauskommt, im schlimmsten Fall läuft das ganze dann mit Unterstützung.

Ich glaube ein Opel wäre hier sie bessere Alternative gewesen.
Trotz der Mängel, will ich auch weiterhin am besten einen Karoq fahren. Ich bin zuversichtlich, dass eine Lösung gefunden wird.
 

m.luetti

Ist öfter hier
Ich habe meinen Karoq noch nicht, bin aber prädestiniert für Montagsautos. In 2 Wochen soll es dann soweit sein. Du scheinst allerdings der erste und bisher einzige zu sein, der so massive Probleme hat. Das macht mir Hoffnung.
 

woeba

Kennt sich aus
Update:
Durfte heute meinen neuen Karoq entgegen nehmen, an ersten Blick wirkt alles super. Wird sich aber noch zeigen, ob dieser jetzt hält.

Die Zusatzausstattung ist jedenfalls schon mal super. Hab einen +Virtual Cockpit, elektrische Heckklappe, Doppelter Ladeboden, Skisacköffnung, Adblue.
Die verdunkelten Scheiben fehlen jetzt zwar, aber die bekommt man günstig nachgerüstet :)

Lg
 

Lavastyle

Stammuser
@woeba ich habe neulich mit der Firma climair schriftlichen Kontakt gehabt.
Es wird den "sonniboy" auch für den Karoq geben !
Ist fest in Planung und im Vorlauf ....
Vielleicht reicht Dir das ja schon an "Verdunklung ab der B - Säule ?
Ich habe meinen Style mit Sunset bestellt und werde trotzdem den "sonniboy" wieder anbringen !
Hatte ich im Yeti auch so drin, meinen Enkeln gefällt es !
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
Karoq kaufen
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert