• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Kartenansicht im Amundsen nur auf einem Display anzeigbar

unfroehlicher

War schon mal da
Hallo zusammen,

ich war gestern beim lokalen Händler und wir haben es nicht geschafft beim Amundsen die Navi Karte im Virtual Cockpit und auf dem Hauptdisplay gleichzeitig anzeigen zu lassen, im Columbus war dies problemlos möglich.

Haben wir etwas falsch gemacht oder ist das tatsächlich eine Einschränkung des Amundsen?

Vielen Dank für eure Hinweise

Gruß
 

Familievierfuss

Kennt sich aus
Ich zitiere mal aus der Bedienungsanleitung, Seite 198, 199:
Gilt für das Infotainment Columbus
Die Karte kann im digitalen Kombi-Instrument und gleichzeitig im Infotainment
dargestellt werden.
.
.
.
Gilt für das Infotainment Amundsen
Die Karte kann im digitalen Kombi-Instrument oder im Infotainmentbildschirm
dargestellt werden.
 

unfroehlicher

War schon mal da
Danke, bin froh es noch zufällig entdeckt zu haben. Ich hatte das Gefühl mich sehr stark eingelesen zu haben aber das wurde trotzdem nicht früher entdeckt. Ich hoffe ein paar künftige Käufer kriegen die Infos damit auch.
 

golly

War schon mal da
Wie führt man eigentlich ein Update für das Amundson aus? Muss man etwas besonderes beachten oder einfach die vorhandene SD-Karte von Skoda nehmen und die neuen Dateien dort hin kopieren?
 

Icke

War schon mal da
Das wäre dann eher ein neuer Thread,
wenn es dazu nicht schon einen gibt...
 

Black-1.5-DSG

War schon mal da
Kann ich leider so bestätigen, funktioniert nur entweder oder.
kann ich nur bedingt zustimmen. Habe meinen Karoq-Style im Mai-2019 mit Amundsen und VC erhalten. Meine erste längere Fahrt zum Flughafen war eine Nachtfahrt. Ich also in meiner Tiefgarage zum Auto, Motor gestartet,Licht eingeschaltet und Navi-Ziel eingegeben und Navigation starten bestätigt. Anschließend die Wechseltaste für VC-Navi-Ansicht gewählt und siehe da, plötzlich waren beide Bildschirme aktiv und arbeiteten auch synchron in der Navigation bis zum Flughafen. Als ich vom Urlaub wieder zurückkam und meine Tagfahrt nach Hause antrat war die beidseitige Spiegelung nicht mehr möglich. Ich hatte auch Tage später unter den gleichen Bedingungen mehrmals versucht dies wieder zum laufen zu bringen jedoch ohne Erfolg. Fazit, nach meiner unprofessionellen Meinung ist dies auch mit Amundsen möglich sonst hätte dies bei mir auch nicht (wenn auch bisher nur einmalig) funktioniert.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Vielleicht wird das von Skoda so eingestellt, um einen Grund mehr für den irrwitzigen Aufpreis für das Columbus zu haben.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Hab dazu auch noch was gefunden, siehe Bild.

Ich glaube aber auch, mal irgendwo gehört zu haben, dass Amundsen beide Displays mit Karte anzeigen kann, aber beides die gleichen Darstellungen sein müssen.

Columbus kann ja unabhängig von einander, und kann zb auch Skoda-Navi im Tacho und gleichzeitig Google-Map im Hauptdisplay (über Android-Auto reingespiegelt). Screenshot_20190611-163750.png
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Es geht ja um die Frage, ob es beim Amundsen möglich ist, die Karte gleichzeitig im Virtual Cockpit und am Navi-Schirm anzuzeigen.
Das Zusatzfenster im Navi-Schirm ist nicht gemeint.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Das hab ich schon verstanden...
Nur mehr als das Zusatzfenster geht offensichtlich nicht...

Dort kann man ja verschiedene Inhalte anzeigen lassen.

Irgendwie gefällt mir mein Columbus immer besser... :)
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Schön, das es dir gefällt.
Für mich hat es keinen Mehrwert, da ich das Navi immer im VC anzeigen lasse, im Mitteldisplay lasse ich mir das Audiofenster anzeigen.
Ich wüsste nicht, warum eine doppelte Navi-Anzeige besser sein sollte.
Und die Drehregler sind durch nichts ersetzbar. ;)
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Ansichtssache - aber zu dem Thema gibt es schon genügend Beiträge.
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert