• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Kessy inaktiv nach längerer Standzeit?

hellwi

Ist öfter hier
Hallo und ein Frohes Neues Jahr ...

Bei meinem Karoq MJ2020 hatte ich bisher zweimal, dass ich das Fahrzeug nach längerer Standzeit (mehrere Tage) nicht mehr mit Kessy entriegeln konnte. Nach Öffnen des Fahrzeugs mit dem Schlüssel, funktionierte alles wieder normal.

Ist das eher ein Feature (evtl. eine Sicherheitsfunktionen, oder um evtl. Strom zu sparen?), oder vielleicht doch eine Fehlfunktion? Hat das auch schon mal jemand beobachtet?
 

Pelle59

Kennt sich aus
Was für ein Bewegungssensor ist im Schlüssel verbaut, ich hatte das Problem noch nicht.
 

hellwi

Ist öfter hier
Mir ist nur bekannt, dass ab dem MJ2020 ein Bewegungssensor im Schlüssel verbaut ist.
Aber wie kann man feststellen, was für einer?
 

Schmitzibu

Lebt hier
Vermutlich eine vorübergehende Funktionseinschränkung wegen Unterspannung. Lade mal die Fahrzeugbatterie auf.
 

Pelle59

Kennt sich aus
Kann natürlich sein, das der Empfänger auf Stand-by geht.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Nur mittels Kessy oder auch nicht direkt mit der Fernbedienung?
 

hellwi

Ist öfter hier
Kann natürlich sein, das der Empfänger auf Stand-by geht.
Das ist das, was ich evtl. auch vermute.

Nur mittels Kessy oder auch nicht direkt mit der Fernbedienung?
Nur mit Kessy. Mit dem Schlüssel öffnet das Fahrzeug sofort, danach ist wieder alles im Normalbereich.

Vermutlich eine vorübergehende Funktionseinschränkung wegen Unterspannung. Lade mal die Fahrzeugbatterie auf.
Ich werde das auf jeden Fall weiter beobachten.
 

Pelle59

Kennt sich aus
Kessy ist die Berührung, dann hat man die Fernbedienung selber und als drittes den Schlüssel.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Ich würde auch sagen, das es hier zu einer Abschaltung der Kessy-Empfänger kommt.
In der BA hab ich nichts dazu gefunden, aber ich hab schon mehrfach davon gelesen, mein voriger Wagen (Megane2) hat das auch gemacht.
 

Schmitzibu

Lebt hier
Ich hab vor zwei Tagen meinen Fehlerspeicher ausgelesen und hatte mehrere (ältere) Meldungen über Funktionseinschränkung wegen Unterspannung, u.a. bei Kessy und ACC.

Zum Teilausfall des ACC hatten wir schon ein Thema.

Kessy hatte ich nicht bemerkt, da ich das Auto zu 99,9% per Fernbedienung öffne.

Auch ich hab derzeit längere Standzeiten und deutlich weniger Kilometer als geplant. Werde den ganzen Januar im Homeoffice verbringen.
 

Schiribertl

War schon mal da
Habe das gleiche Problem, Kessy funz nicht mehr. Habe das 17er Model. Hat immer gearbeitet, aber seit einiger Zeit muß ich per FB öffnen. Nach längerem fahren geht es manchesmal, aber nicht immer. Muß damit wohl zum FREUNDLICHEN.
 

Schmitzibu

Lebt hier
Ein Ladegerät wirds tun, schätze ich.
 

Pelle59

Kennt sich aus
Schau mal auf den Indikator der Batterie.
 

gummihai

Stammuser
Ab wieviel Volt der IBS irgendetwas ausschaltet weiß ich zur Zeit nicht. Aber aus dem Bauch heraus hätte ich gesagt 11,7V sind etwas wenig.
 

Pelle59

Kennt sich aus
Die Spannung sollte nicht unter 12,5 V absinken, das sind ca. 80 % der vollen Ladung. Bei 12,2 V ist ein PbCa-Akkumulator ca. halb geladen, bei 11,5 V ist er entladen.
 

hellwi

Ist öfter hier
Update: Nach nun wieder 8 Tagen Standzeit gleicher Effekt. Fahrzeug lässt sich nur mit der Fernbedienung öffnen. Danach wieder alles normal. Habe dann über die Info-Taste im Fahrzeug die Skoda Kunden-Hotline kontaktiert. Lt. Auskunft der freundlichen Dame am anderen Ende der Leitung wäre das alles in Ordnung und normal. Sei erwähnte auch etwas von Sicherheitsaspekt, und das System würde durch die Schlüsselöffnung wieder irgendwie neu initialisiert werden oder so, und ich würde mich praktisch wieder als Besitzer neu legitimieren. Hab das also mal so zur Kenntnis genommen, bin aber auch nicht wirklich sicher, ob die Dame so den richtigen Durchblick hatte.
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert