• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

KFZ-Versicherung, Werkstattbindung beim Karoq-Neuwagen?

Wuppi

Kennt sich aus
Hallo zusammen,

ich stehe kurz vor der Auslieferung meines Karoq und durchforste gerade das Internet nach einer günstigen Vollkasko-Versicherung. Dabei stoße ich immer wieder auf Bedenken, einen Tarif mit Werkstattbindung während der Garantiezeit zu nehmen.

Klar ist, die kostenlosen Reparaturen im Rahmen der Gewährleistung müssen beim Verkäufer/Vertragswerkstatt durchgeführt werden. Eine kostenlose Reparatur, die im Rahmen einer Garantie erfolgt, muss ebenfalls bei einer Vertragswerkstatt durchgeführt werden.

Aber, muss der Hersteller akzeptieren, dass der Kunde sein Auto zu Inspektionen oder Unfallreparaturen auch während der Garantiezeit in eine freie Werkstatt bringt, sofern dort nach Herstellervorschrift gearbeitet wird?

Wie sieht es wohl mit Kulanzleistungen des Herstellers aus, die über die Garantie hinausgehen. Hierfür ist es oft Voraussetzung, dass bisherige Reparaturen in einer Vertragswerkstatt erfolgt sind.

Lohnt sich also eine KFZ-Versicherung mit/ohne Werkstattbindung? Wie sind da eure Erfahrungen?
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Also: lt eu-recht gilt deine Herstellergarantie unabhängig davon, welche werkstätten die Wartungsarbeiten durchführen.

Bei den Versicherungstarifen geht es aber halt darum, wer im Schadensfall Unfallschäden zu reparieren hat, und zwar geht es da um Teilkaskoschäden oder den Eigenschaden bei Vollkasko und selbst verschuldetem Unfall.

Ich würde mich nicht zu einer bestimmten Werkstatt zwingen lassen.
 

HolgerB29

Dauergast
Also ich habe die Werkstattbindung bei der HUK und damit noch keine negativen Erfahrungen gemacht. Die Wege sind vielleicht etwas länger.
 

Spitfire

Stammuser
ja das kann sein. Ich habe meinen Skoda in einem Autohaus ca. 40km entfernt gekauft, da dort mein Schwager arbeitet. Es gibt hier in ca. 2km auch eine andere große Skoda Niederlassung, zu der ich aber bisher noch keinen wirklichen Kontakt hatte. Und die Werkstattbindungswerkstatt ist bestimmt näher als 40km.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Es kommt halt drauf an, wo die Versicherung dich im Schadensfall hinschickt. Das weisst du nicht vorher.
 

Wuppi

Kennt sich aus
Also ich habe die Werkstattbindung bei der HUK und damit noch keine negativen Erfahrungen gemacht.
gerade bei der HUK habe ich in diversen Foren schon gelesen, dass die Reperaturkosten in einer frei gewählten Werkstatt nicht komplett übernommen wurden. Da wurden Abzüge generiert, welche die Rep.-Kosten auf das Nivea einer Zuordnungswerkstatt senkten.
Hast du ähnliche Erfahrungen gemacht?
 

Lavastyle

Stammuser
@Wuppi ,

Suche Dir doch eine Versicherung Deines geringsten Misstrauens aus, schaue ob diese Versicherung den von Dir gewünschten Passus "Werkstattbindung" anbietet -
und dann von der durch Dich auserwählten Versicherung eine Rückfrage schriftlich abklären lassen, in welche Werkstatt Dein "neues" Auto im Ernstfall gebracht würde.

Ich hatte damals bei meinem Yeti (bei der DEVK versichert gewesen) auch die Werkstattbindung genommen, nachdem der Versicherungsfachmann mir eine Liste vorgelegt hatte, welche Werkstätten zur "Wahl" stehen würden. Auf dieser Liste war auch mein (den Yeti betreuendes ) Autohaus vermerkt !

Ganz anders wird es laufen, wenn es Dein Auto fernab der Heimat treffen sollte - ich vermute, es wird keine Versicherung ein beschädigtes Auto hunderte Kilometer durch das Land karren, nur weil Du wo anders wohnst. Dann kann es wohl auch eine "Dorfschmiede" im Hinterland sein.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Das hilft dir aber auch nichts, wenn die Versicherung sich von dem ein- oder anderen Vertragspartner trennt, weil halt wieder ein anderer billiger ist. Die werden dich da wohl kaum informieren...
 

Spitfire

Stammuser
Ich weiß nicht mehr genau wie es formuliert war, aber in meiner Werkstattbindung stand was, dass Taxi/Mietwagen gezahlt wird oder sogar das Auto vom Autohaus abgeholt und wieder nach Hause gebracht wird wenn Entfernung größer als (ich glaube) 15 km oder sowas.
 

Lavastyle

Stammuser
Das hilft dir aber auch nichts, wenn die Versicherung sich von dem ein- oder anderen Vertragspartner trennt, weil halt wieder ein anderer billiger ist. Die werden dich da wohl kaum informieren...
Das mag gut sein, spricht dann aber nicht für eine seriöse Versicherung ! Stand bei Abschluss als PDF , damit die kleine Greta nicht so viel Papier Recyclen muss. Dann gilt, was an dem Tag galt. Meine LVM ist ohne Werkstatt- Bindung immer noch deutlich günstiger, als die DEVK (Bahn) mit war .... Ja, die LVM ist nicht in jeder Online-Börse vertreten, dafür aber mit Kompetenz vor Ort !
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Genau @Lavastyle.
Die Wahl der Versicherung sollte nicht nur billig-billig sein, sondern eben auch, ob da wer ist, wo man notfalls hin kann, und auch weiß, wo "sein Haus wohnt".
 

MrData

Kennt sich aus
HUK24 - Keine Werkstatt-Bindung, weil Leasingfahrzeug. Ab 1.1.2020 mit Telematik, wollte ich mal testen. Installiert ist es schon seit einer Woche, interessante Berichte Bei HUK24 seit Jahren, auch mit den alten Autos, nie Probleme gehabt.
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
Karoq kaufen
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert