• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Kompletträder mit Austone Reifen?

MarkusB.

War schon mal da
Habe keinen Plan welchen Reifen ich kaufen soll. Hat wer Erfahrung mit Austone Reifen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Familievierfuss

Stammuser
Da bin ich mal gespannt wie viele Antworten kommen...ich zumindest habe davon noch nie was gehört.
Und vor allem welche Größe, Winter, Sommer oder Allwetter, wie teuer sollen die sein?
 

Andro50

Forenmaskottchen
Kauf dir etwas vernünftiges und nicht diesen Chinas....... Lass dich nicht von gefakten Bewertungen zu einem Kauf verleiten. Es mag sein, das der Reifen auf Schnee noch funktioniert.
Bei Nässe und Schneematsch (Bremsweg) sieht es sicherlich anders aus und du riskierst dein Leben.
Hat der Reifen ein Schneeflockensymbol und das EU-Reifenlabel ? Reifenhersteller sind verpflichtet, Effizienz, Nasshaftung und Vorbeirollgeräusch ihrer Reifen mit Messwerten anzugeben. Die Labels reichen von der besten Bewertung "A" bis zur schlechtesten "G"
 

ek73

Kennt sich aus
Es müssen ja nicht unbedingt die Continental Premiumreifen zu 150€ das Stück sein, aber dieser Extrem Preiswert noName China Mist ist echt gefährlich. Diese fallen bei jeden ADAC Test durch.
Ich würde dir wenns nicht zu teuer werden soll zumindest Markenreifen empfehlen wie z.B. Pirelli, Hankook, Fulda, Falken u.s.w.. Die liegen in der Größe die du haben willst im Bereich von 80€ das Stück + Felgen.
vG
 

Andy

Kennt sich aus
Zwischen superbillig (Austone) und Premium (z. B. Conti) liegen noch einige interessante Markenreifen. @oxygen hatte den Nokian schon aufgeführt, aber im gleichen Segment gibt es auch noch Hankook und Barum z. B.
Beide habe ich schon mal gefahren und sie sind ok. Mehr aber auch nicht.
Selbst Dunlop ist schon für unter 100 € in der Größe zu bekommen.

Die Entscheidung hängt sicherlich auch ein wenig von Wohnort und Fahrprofil ab. Wohne ich in einer Großstadt im Flachland und mit guter Infrastruktur, dann kann ich im Extremfall ggf. das Auto auch mal stehen lassen und die riesigen Schneemengen sind u. U. auch dort nicht üblich. Da würde ich - wenn das Geld nicht so locker sitzt - sicherlich auch Nokian, Hankook o. ä. aufziehen lassen.
Wohne ich z. B. im Mittelgebirge und im Durchschnitt rechnet man regelmäßig mit Schnee, dann ist man zweifellos gut beraten, in ordentliches Schuhwerk für den Karoq zu investieren. Da empfiehlt sich dann sicher ein Produkt von Conti, Michelin, Dunlop u. ä.
Und der Unterschied ist wirklich spürbar bei Grip, Laufruhe, Haltbarkeit und dem Fahrverhalten auch in wärmeren Phasen.
Nicht umsonst ist der Conti WinterContact TS seit Jahren in den Tests meistens vorne. Der Reifen ist phantastisch und m. E. auch nicht zu teuer.

Beim Austone sind wir uns hier aber sicherlich alle einig: Finger weg!
 

gummihai

Stammuser
Ich habe mir gerade mal die Preise auf den einschlägigen Internetseiten angeschaut. Es ist sicherlich so, dass der Austone gnadenlos billig ist. Aber es gibt eben auch riesige Unterschiede zwischen billig und günstig! Es lässt sich von Außen schnell sagen nimm den oder nimm den. Das muss jeder für sich selber entscheiden. Ist halt auch eine Kostenfrage. Jeder der sich Reifen kauft, sollte sich aber auch im klaren sein, "DAS" ist meine Verbindung zur Straße. Je nach äußeren Umständen ist es die Frage ob ich noch rechtzeitig zum Stehen komme, oder noch mit Volldampf in das Hindernis rausche oder sogar von der Fahrbahn abkomme. Für mich persönlich gilt, ich gebe gerne auch etwas mehr aus, wenn es der Sicherheit dient. So ist der Austone für mich ein NoGo. Aber jedem seine Meinung. ;)

Reifen.png
Hier übrigens mal eine Vergleichsliste des Bremsweges aus 100 km/h und dann schaut bitte mal auf die Restgeschwindigkeit!
 

Sportline2021

Ist öfter hier
Mein Sportline kommt im Oktober... Habe diese Wochen mit meinem Verkäufer telefoniert, da ich einen Winterradsatz brauche, der auch gleich montiert sein soll, wenn ich mein Mobil abhole. Er hat mir ein Angebot gemacht für Alufelgen entweder mit Pirelli oder ? - Reifen gemacht. Die zweite Reifenmarke ist mir grad entfallen, ist aber auch ein namhafter Hersteller gewesen.
Ich werde nächste Woche entscheiden.

Aber ein „bekannter Gummi“ sollte es meiner Meinung schon sein.

Die Autos kosten viel Geld, da kommt’s auf ein paar Euro mehr auch nicht mehr an.
 

gummihai

Stammuser
Eigentlich ganz lustig, ich habe meinen im Hochsommer (Ende Juli bei ca.32°C) :cool: bestellt und wir haben beim Händler über Winterreifen philosophiert. Wenn meiner im Dezember kommt, sind auch die Winterreifen drauf. in meinem Fall die Borbet DK Felgen und Conti Winterreifen.
Borbet-DK1.jpg
 

Sportline2021

Ist öfter hier
genau... meiner nannte auch die borbet felgen. ich habe sie allerdings noch nicht gesehen. wenn die so sind wie auf deinem bild nehme ich die auch gerne. gefallen mir sehr gut...
 

oxygen

Administrator
Teammitglied
Momentan gibt es auf Ebay eine Aktion auf Reifen und Kompletträder:

https://www.ebay.de/b/Saisonale-Aktionen/bn_7109749158

Bis 7.10. mit Code PREIFEN20 bei Artikeln auf dieser Aktionsseite
10%* sparen.
*2x einlösbar. Max. Rabatt 50€

Damit sich keiner Austone Reifen kaufen braucht, außerdem rückt die kalte Jahreszeit auch immer näher.

Lieferung frei Haus ist auch nicht zu verachten.
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert