• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Kundenorientierung

HolgerB29

Dauergast
War heute das erste Mal bei meinem Skoda-Autohaus des Vertrauens - direkt neben der Skoda Deutschland Zentrale gelegen.
Von Begeisterung für den KAROQ war nichts zu spüren.
Die Freundlichkeit des Serviceberaters ließ zu wünschen übrig.
Von Transparenz, hier beim Ölwechsel und Motorupdate, keine Rede.
Sehr schade, denn als Neu-Kunde will ich mit im Skodaboot sein.
 

Spitfire

Stammuser
Wieso warst du denn nicht bei dem Händler bei dem du auch gekauft hast?
 

Spitfire

Stammuser
Das Auto gekauft...nicht das Öl :-D
 

HolgerB29

Dauergast
War erneut unzufrieden mit der Werkstatt meiner Wahl:
Kratzer von Reparatur wurden behoben, aber mein nerviger Rappler im VC bereits zum 2. Mal nicht.
Deren Kommentar: „nicht nachvollziehbar“!:(
 

Andro50

Forenmaskottchen
Du monierts staendig den schlechten Skoda-Service.
Auf mich bezogen kann ich bis dato absolut nichts negatives sagen, habe meinen Karoq bei dem Händler um die Ecke gekauft.
Dies scheint bei dir nicht der Fall zu sein, vermutlich hast du deinen Karoq über einen Internetvermittler oder als EU-Fahrzeug erworben.Wenn dem so sein sollte, dann ist die schlechte Servicequalität nachvollziehbar.
Kein Umsatz, kein Gewinn, aber die Garantiereparaturen durchführen.
 

HolgerB29

Dauergast
@Andro50
Habe den Schwarzen beim Händler in der näheren Umgebung gekauft, aber mir die Nächstliegende Werkstatt auserwählt.
Mir geht es darum, dass der Kunde König sein sollte. Kann die Werkstatt Garantieleistungen nicht mit Skoda abrechnen?
 

Andro50

Forenmaskottchen
Selbstverständlich kann jede Skoda-Vertragswerkstatt GARANTIELEISTUNGEN mit Skoda abrechnen.
Aber mal unter uns, warum sollte sich eine Werkstatt die am Neuwagenverkauf nicht beteiligt war den A.... aufreißen und den Fehler suchen. Du bist nur Kunde Koenig, wenn du auch den Umsatz gebracht hast und man kann nichts dagegen tun; oder siehst du eine Moeglichkeit?
 

Laios09

Kennt sich aus
Ich bin da ganz bei dir, Holger - Solang es Vertragswerkstätten sind sollte das so sein und man als König behandelt werden. Wie soll eine solche Werkstatt mein Vertrauen gewinnen, wenn sie sich schon nicht vernünftig um Garntieansprüche kümmern. Man ist mindestens potentieller zukünftiger Kunde. Schade dass es bei dir grad nicht so klappt. Ich bin mit meiner Skoda-Werkstatt bisher sehr zufrieden- obwohl ich bisher nur den Opel dort habe behandeln lassen müssen. Der Karoq ist noch nicht da gewesen. Aber eingekauft hab ich ihn dort.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Zum Glück geht es auch anders.
Meine Stammwerkstatt ist ein reiner VW-Audi-Seat-Skoda Servicebetrieb ohne Verkauf.
Und die sind wirklich gut.

Ist es nicht eher so, dass am Neuwagen nichts verdient wird und die Werkstätten deswegen eher scharf auf Serviceleistungen sind? Egal ob Auto dort gekauft oder wo anders.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Könnte sein... Meinst du Forchheim?
 

Spitfire

Stammuser
stellt sich die Frage, ob du bei dem Autohaus mit dem du so unzufrieden bist auch schon ein Angebot für den Karoq ausgehandelt hattest und dann doch woanders gekauft.
Ich habe bei dem ortsansässigen ziemlich großen Skoda Händler schon zwei Verhandlungstermine gehabt und der Preis war am Ende auch gut und auch mit dem Verkäufer eigentlich zufrieden gewesen. Gekauft dann doch allerdings ca. 50km entfernt in nem kleinen Ort bei einem auch nicht ganz kleinen Händler in dem der Schwager als KFZ-Mechatroniker angestellt ist. Bisher bin ich dort mit allem zufrieden..ist allerdings auch noch nicht wirklich was dran gewesen an meinem Karoq.

Aber ich hätte jetzt irgendwie auch ein "schlechtes Gefühl" wegen irgendwelchen Kleinigkeiten nach kurzer Zeit das hiesige Autohaus anzugehen. Finds dann auch Verständlich dass die dann da nicht sonderlich lust drauf hätten.

Für die 1. oder 2. Inspektion in 2 oder 3 Jahren ists ja wieder egal...dann erinnert sich da ja eh keiner mehr dran.
 

Joachim_K

Dauergast
Ich habe damals meinen Karoq über die Homepage eines Internet-Anbieters konfiguriert. Das Auto sollte in Hannover (250km) abgeholt werden. Die Zulassungskosten kamen noch obendrauf.
Mit diesem Ausdruck bin ich zum örtlichen Skoda-Autohaus gefahren und habe ihn dem Verkäufer vorgelegt. Er ist auf den Preis eingestiegen und hat noch Fußmatten und die Zulassungskosten draufgelegt.
An Service-Arbeiten hatte ich noch nichts und kann folge dessen auch keine Bewertung abgeben. Mein "Freundlicher" war auch stets freundlich und immer hilfsbereit.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen

HolgerB29

Dauergast
Fahre ja zum 1. mal einen Skoda.
Bin mit meiner Wahl ja auch sehr zufrieden.
Hatte die Erwartung, dass bei Skoda Händlern und Werkstätten die Freude am KAROQ mit mir geteilt wird.
Davon jedoch keine Spur....insofern sieht für mich Kundenorientierung anders aus.
Obwohl die Distanz zum Händler, bei dem ich meinen Schwarzen gekauft habe, größer ist, werde ich jetzt dort hingehen und meinen Service machen lassen.
Hoffentlich teilt man dann dort freundlicher sowie kommunikativer meine Fahrfreude am KAROQ und unterstützt mich auch dabei, einem nervigen Rappler abzuhelfen.
 

DoggyStyle

War schon mal da
Tut mir leid für dich.

Es kommt leider immer darauf an, auf welchen Händler/Werkstatt man trifft. Meine Werkstatt war vor vielen Jahren auch offizieller VAG-Händler. Dann hat der Konzern der Werkstatt im Zuge einer "Bereinigung" den Stinkefinger gezeigt. Die Werkstatt hat überlebt, weil die Kunden Wert auf gute Arbeit gelegt haben, das damalige VAG-Protege dagegen existiert heute nur noch dem Namen nach und ist die Dependance eines anderen Händlers.

Ich denke mal, dieser Ablauf hat dafür gesorgt, dass die Werkstatt heute ein gut funktionierender Service Partnerbetrieb ist und die Kunden sich weiterhin wohl fühlen.

Andererseits gibt es sicher Werkstätten, die sich, aus welchen Gründen auch immer, so verhalten, als würden sie auf einem ganz hohen Ross sitzen. Passiert vermutlich am häufigsten dann, wenn es der einzige Betrieb in der näheren Umgebung ist.
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
Karoq kaufen
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert