• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

LED Lampen vs. Halogen?

Karoqtamer

Ist öfter hier
Hallo,

hat jemand schon mal einen Lichtvergleich gemacht? die Händler in meiner Nähe haben nur Fahrzeuge mit LED Licht, das finde ich auch schön, was ich bei einer Probefahrt testen konnte aber 1K€ Aufpreis .. etwas stören fand ich die Fernlichtautomatik beim Aufblenden wenn man kurz vor einem großen Autobahnschild ist, man wird dann regelrecht von der Reflektion geblendet..
 

yetianer

Kennt sich aus
Es kommt auf deine Bedürfnisse an. Wenn du viel im Dunkeln unterwegs bist, dann eindeutig LED. Wenn du hauptsächlich in der Stadt rumfährst oder nur ein bis zweimal im Jahr längere Fahrten unternimmst sicher kein Must-have.

In punkto Sicherheit hat zumindest bei mir das Licht sehr hohe Priorität. Die Augen entspannen mehr bei LED und du siehst einfach mehr. Anschaffungskosten und Wartungskosten sind natürlich höher aber für mich ein muss, das bestmögliche Licht zu haben.
 

mwagenbr

War schon mal da
Also wir haben LED im Karoq und ich möchte es nicht mehr missen wollen, ist um welten besser als mein Xenon im EOS.
Und die Fernlichtautomatik muss ja aktiv eingeschaltet (und bestellt) werden, kann also auch ausgeschaltet bleiben.
 

Christian

War schon mal da
Es kommt auf deine Bedürfnisse an. Wenn du viel im Dunkeln unterwegs bist, dann eindeutig LED. Wenn du hauptsächlich in der Stadt rumfährst oder nur ein bis zweimal im Jahr längere Fahrten unternimmst sicher kein Must-have.

In punkto Sicherheit hat zumindest bei mir das Licht sehr hohe Priorität. Die Augen entspannen mehr bei LED und du siehst einfach mehr. Anschaffungskosten und Wartungskosten sind natürlich höher aber für mich ein muss, das bestmögliche Licht zu haben.
Welche Wartungskosten bei LED-Licht? Ich denke, die halten ein Autoleben lang?
 

HJK

War schon mal da
Ich hatte vorher einen Passat mit Xenonlicht und jetzt den Karoq mit LED-Leuchten. Gefühlsmäßig - einen direkten Vergleich kann ich nicht mehr machen - waren die Xenonlampen im Nahbereich um einiges besser als die LED-Leuchten. Die LEDs haben im Nahbereich ein ziemlich diffuses Licht, die Ausleuchtung der Xenonlampen war besser und vor allem gleichmäßiger. Beim Fernlicht ist meines Erachtens in der Ausleuchtung kein Unterschied, aber die LEDs bieten ein recht weißes Licht, das stark von Wegweisern, Reklametafeln oder anderen Hinweisschildern reflektiert wird.
 

sabinsabin

War schon mal da
Hallo yetianer,
kannst Du mir sagen was für Wartungskosten bei LED anfallen.
Ich dachte die sind wartungsfrei?
Alles gute wünscht
sabinsabin
 

Andro50

Forenmaskottchen
Tja, auf die Antwort zu den Wartungskosten warten wir alle.
 

blauerriese

War schon mal da
Hab das Auto mit den vollen Lichtpaket (Style) jetzt seit einen Monat und bin Begeistert.
Schon das Xenonlicht beim Yeti war gut aber gerade das Ausleuchten bis zum Aufblenden ist top.
Das Automatische Fernlicht kann wirklich blenden bei Verkehrstafeln war aber auch schon beim Xenon kann man jederzeit abblenden bzw. die Automatik ausschalten was ich aber nicht gemacht habe da es sehr angenehm ist.
Lt. Händler sollten die Teile ein Autoleben lang halten und sind auch Garantiefall da nur ganze System ausgewechselt werden können. ( also sollte mal 5 Jahre Ruhe sein)
Und ein großes Plus ist der geringere Stromverbrauch.
Hab seit der Übernahme das Licht auf AUTO eingestellt und nicht mehr geändert bei den alten Wagen war ich da vorsichtiger da die Xenon das häufige an und ausschalten nicht mögen.
 
G

Gelöschte Mitglieder 223

Gast
@blauerriese Mach uns nur die Nasen lang, ich weis, dass man in Österreich beim Karoq Style keinen Aufpreis für die LED Scheinwerfer zahlen muss.
Nur in Deutschland lässt man uns dafür blechen.:(

Und zwar ca. 1000.-€ bei allen Varianten und darum wägen wir in Deutschland sorgfältig ab, ob das sein muss.
Geht man rein vom Leuchtmittel (LAMPE) aus, sind die 1000.- völlig überteuert, die Wertigkeit macht das AFS aus, dass sich je nach Geschwindigkeit anpasst.
Der aufpreispflichtige Fernlichtassistent (nur Software) erweitert das AFS um die automatische Regelung des Fernlichtes.

LED hat eine höhere Lebensdauer als XENON, doch gelegentlich kommt es vor, dass einzelne LEDs ausfallen. Da lohnt sich die 5 Jahres Garantie, da ein Ausfall der LED nicht als Verschleiß, sondern während der Garantielaufzeit als Garantiefall gilt.
Die Xenon Scheinwerfer haben im Neuzustand einen sehr hohen Lichtstrom, lassen aber über die Jahre stark nach, ein neuer Brenner hilft dabei. Schaden tut dem Xenon Brenner auch oftmaliges einschalten, da die jedes mal "gezündet" werden müssen, und dabei verschleißen.

LEDs wiederum sind empfindlich gegen Überhitzung, da muss die Wärme zuverlässig abgeleitet werden auf einen Kühlkörper. Deswegen klappt das Nachrüsten von H1-H7 Lampen mit LEDs nicht gut, da wenig platz für einen Kühlkörper ist, und dadurch die LEDs überhitzen und ausfallen. Außerdem ist das nicht zulässig.
 

Mak812

Ist öfter hier
Hallo Karoqfahrer,

Ich habe kürzlich einen Karoq 1,5 Tsi unter anderem mit LED Scheinwerfern bestellt. Hab schon einiges gelesen, aber noch nicht raus gefunden, ob die “Wimpern“ im Scheinwerfer eine Funktion haben. Kann mir jemand helfen?
 

Andro50

Forenmaskottchen
Hallo Karoqfahrer,

Ich habe kürzlich einen Karoq 1,5 Tsi unter anderem mit LED Scheinwerfern bestellt. Hab schon einiges gelesen, aber noch nicht rausgefunden, ob die “Wimpern“ im Scheinwerfer eine Funktion haben. Kann mir jemand helfen?
Die Wimpern leuchten nur in Verbindung mit dem Stand und Abblendlicht, beim Tagfahrlicht sind sie deaktiviert "eigentlich schade".
 

Mak812

Ist öfter hier
Haben die Wimpern einen praktischen Aspekt/Nutzen oder sind die nur für die Optik? Bin ein “Junge“ und schaue daher weniger auf die Optik und mehr auf die Nützlichkeit. :rolleyes:
 

Andro50

Forenmaskottchen
Durch die Wimpern wird das Scheinwerfergehäuse etwas stärker ausgeleuchtet, ansonsten nur Optik.
Ich möchte die LED-Scheinwerfer nicht mehr missen.
+ Sehr helles Licht, sehr gut bei Dämmerung und nasser Straße.
+ LED Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht.
+ LED Tagfahrlicht als Leuchtband "Optik"
+ Wimpern "Optik"
- Preis.
 

HolgerB29

Dauergast
Auf der Heimfahrt habe ich wieder den Komfort des KAROQ geschätzt:
  • Bei Regen geht mit den Scheibenwischern auch das Licht an.
  • Bei Dunkelheit sind die LED-Scheinwerfer eine Wucht und bringen viel Licht auf die Straße.
  • Das Fernlicht hat Studioqualität.
Also, bin mit der Lichtausbeute sehr zufrieden und alles funktioniert bestens. Der Winter kann also kommen...
 
G

Gelöschte Mitglieder 1018

Gast
Also einen direkten Vergleich zwischen LED und H7 hab ich noch nicht gesehen. Habe mich beim Kauf für H7 entschieden, weil ich bisher auch bei Schmuddelwetter keine Probleme hatte und der Austausch bei einem Defekt "etwas" günstiger ist.
Ist der Unterschied wirklich so gravierend ?
 

Andro50

Forenmaskottchen
Hier meine Erfahrung:
Sehr gute Ausleuchtung im Nah/Fernbereich
Nachteil, starke Reflexion von Verkehrsschildern
Die gemachte Beobachtung das bei Regen auch das Licht angeht, kann ich nicht bestätigen.
Hängt bei mir von den Lichtverhältnissen ab.
Nur wenn es bei Regen auch etwas dunkler wird, dann schalten sich die LED-Scheinwerfer ein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

FendiMan

Forenmaskottchen
Die gemachte Beobachtung das bei Regen auch das Licht angeht, kann ich nicht bestätigen.
Das muss man im Menü aktivieren, und dann schaltet sich das Licht ein, wenn der Regensensor den Wischer einschaltet (oder Stufe2).
Das Navi stellt dann aber nicht auf Nacht um.

Ich bin mit dem LED Licht auch zufrieden
Mir wäre nie eingefallen, Halogen auszuwählen, das ist eine Lichttechnik von vorgestern.
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert