• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Loch im Teppich

TheFallenOne

War schon mal da
Gestern hab ich meinen Sportline nun endlich bekommen. Zuhause ist mir dann aber vor dem Beifahrersitz dieses Loch im Teppich aufgefallen. Es ist bis auf die Ecken eingeschnitten. Man kann also dahinter greifen, aber das Stück hält noch an Ort und Stelle. Und der Teppich liegt in dem Bereich nicht so bündig am Boden an. Etwas wellig sozusagen.
Habt ihr das auch?
 

Anhänge

Andro50

Forenmaskottchen
Ja, haben alle Karoqs.
Unschön gelöst, der Ausschnitt ist vermutlich ein Zugang (Revisionsklappe) für was auch immer.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Da ist der Verstärker für das Canton-System drunter.
 

Schmitzibu

Lebt hier
Nö.
Canton ist unterm Fahrersitz und auch nicht unterm Teppich.

Aber: ich glaube der Ateca hat den Beats-Verstärker auf der Beifahrerseite.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Andro50

Forenmaskottchen
Ja, was den nun ? Bitte keine Mutmaßungen, oder Halbwahrheiten.
 

Schmitzibu

Lebt hier
Wir werden es nicht erfahren, solange keiner den Teppichflicken wegmacht und drunter schaut...

Evtl. Ist es auch für die UK-Version?
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Canton ist unterm Fahrersitz und auch nicht unterm Teppich.
Nein.
Der Canton-Verstärker ist unter dem Beifahrersitz und dort unter dem Teppich.
Das ist auch der Grund, warum es unter dem Beifahrersitz keine Schublade gibt.

Ergänzung:
Screenshot aus ETKA.
Ist zwar nicht so eindeutig unterm Teppich (seltsame Darstellung), aber eindeutig rechts.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Schmitzibu

Lebt hier
1. Dein Bild ist vom Ateca (sieht man an der Schnauze, Scheinwerferform, etc).

2. Habe ich Canton und der Verstärker ist definitiv sichtbar unter dem Fahrersitz.

3. Würde man so etwas niemalsnicht unter dem Teppich montieren wegen Hitzestau / Brandgefahr

4. Ist der Teppichflicken viel zu klein, um den Canton-Verstärker darunter zu ermöglichen.

5. Wie schon von mir vermutet scheint der Ateca den Verstärker dann tatsächlich auf der Beifahrerseite zu haben. Kann auch sein, dass das nur bei der ersten Baureihe war, da gab es statt des "Beats" nur ein "Seat-Soundsystem". Ich schätze, dass der Teppichausschnitt als Wärmeleitbrücke zum Bodenblech angelegt ist.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Wenn du den ganzen Screenshot anschaust, siehst du als Auswahl Karoq.
Im ETKA ist nicht überall das richtige Bild dargestellt, da taucht schon auch ein Octavia als Symbolbild auf.
Und Ateca und Karoq unterscheiden sich da nicht - der Verstärker ist rechts, ist auch eindeutig zu erkennen.
Es ist die Nummer 4, gelb hinterlegt, falls es nicht aufgefallen ist.
 

Schmitzibu

Lebt hier
Trotzdem. Dein Bild stimmt nicht, denn wenn du danach gehst, sind die Hochtöner auch in der Tür eingebaut. Meine sind in der A-Säule.
Ich mach dir später noch ein Bild von unterm Sitz. Dann siehst du schon, dass der Kamerad unterm Fahrersitz ist, und da kein Teppich drüber ist.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Unterm Fahrersitz ist der Mobilfunkverstärker.
 

Anhänge

FendiMan

Forenmaskottchen
Der Ateca hat den Soundverstärker unter dem Fahrersitz.
 

Anhänge

Schmitzibu

Lebt hier
Also hier mal die Live-Bilder.

DAS ist definitiv KEIN Mobilfunkverstärker. Das Ding unter der Abdeckung hat seitlich einen Lüfter, massive Alukühlkörper und sieht so aus wie die Pos 4 auf deinem Bild vom ETKA.

Das letzte Bild ist die Unterseite von der Abdeckung, die einzige Teilenummer, die ich da erkennen konnte.

Und: der Ateca hat den Verstärker WIRKLICH unter dem Beifahrersitz. Die Bilder im ETKA sind falsch.

_20190721_153510.JPG

_20190721_153453.JPG

_20190721_153426.JPG
_20190721_153400.JPG
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Ja, stimmt, schaut bei meinem trotz elektrischem Sitz auch so aus.
Hoffentlich finden die Mechaniker den Verstärker, falls der einmal zum Tauschen ist.
 

Andro50

Forenmaskottchen
Hallo ihr zwei, muss es mal loswerden.
Auf die Ursprüngliche Frage "HABT IHR DAS AUCH" folgte eine einfache Antwort "JA HABEN ALLE KAROQS".
Damit war die Frage (denke ich) von The Fallen One beantwortet.
Für euch leider nicht, es folgte eine eine endlose Diskussion über Mobilfunkverstaerker/Soundverstaerker/Ateca/Beifahrersitz/Fahrersitz usw.
Solche Diskussionen blähen das Forum nur unnütz auf und sind für niemanden hilfreich.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Was heißt da aufblähen?
Wenn die Frage nach der Klappe kommt, wird man doch wissen wollen, was drunter ist.
Dafür ist ein Forum da.
Und wenn VAG nicht fähig ist, einen Teilekatalog zu produzieren, der auch richtige Daten enthält, dauert das halt ein bißchen.
 

Andro50

Forenmaskottchen
Wo ist er denn nun bei dir verbaut?
Zum Glueck hat Schmitzibu interveniert, sonst wären wir hier im Forum und alle Googler davon ausgegangen das sich der Canton-Verstärker unter dem Beifahrersitz befindet.

Bei der Beantwortung von Fragen sollte die Qualität und nicht die Quantität im Vordergrund stehen.
 

Marotheus

Kennt sich aus
Hallo Andro50,

ich finde die einzigen negativen Vibes bringst du hier gerade ins Geschehen.
Ein Forum ist nicht gleich eine valide Wissensquelle und kann durchaus auch mal Mutmaßungen und kontroverse Gespräche beinhalten.
Ich verstehe FendiMan: da davon auszugehen ist, dass die ETKA richtig ist... unglaublich wenn nicht. So zeichnet es sich ja gerade ab.

Für jemanden der noch keine Zeit hatte den eigenen Teppichflicken zu untersuchen ist das Thema nach wie vor spannend und die Frage wofür er da ist scheint mir auch noch nicht geklärt. Gleichwohl du Recht hast und es keine Frage des Thread-Erstellers war ;)

Ich bitte dich dennoch dein sachliches Gemüht bitte etwas zu beruhigen und die bisher produktive und unpersönliche Diskussion bis zu einer möglichen Aufklärung des Mysterium konstruktiv zu begleiten :D
 

Schmitzibu

Lebt hier
Also beruhigt Euch alle mal.

Ich fasse jetzt einfach zusammen:

Den eckigen Ausschnitt unter dem Beifahrersitz haben offensichtlich alle Karoq.

Der Zweck ist noch unklar (Verwendung bei Seat / Rechts-/Linkslenker?)

Unter dem Flicken befindet sich bei mir (habe vorsichtig drunter gefühlt) weiches Material / Dämmfilz o.ä.

Auf jeden Fall befindet sich darunter NICHT der Canton Verstärker oder sonstige Elektronik, bei der mit Hitzeentwicklung gerechnet werden muss. Canton ist unter dem Fahrersitz.

Für die Lage gewisser Bauteile sollte man sich nicht auf die Zeichnungen im ETKA verlassen. Die Werkstätten verwenden dafür im Übrigen auch nicht den Katalog, sondern ihren Reparaturleitfaden.
 

Andro50

Forenmaskottchen
Hallo Andro50,

ich finde die einzigen negativen Vibes bringst du hier gerade ins Geschehen.
Ein Forum ist nicht gleich eine valide Wissensquelle und kann durchaus auch mal Mutmaßungen und kontroverse Gespräche beinhalten.
Ich verstehe FendiMan: da davon auszugehen ist, dass die ETKA richtig ist... unglaublich wenn nicht. So zeichnet es sich ja gerade ab.

Für jemanden der noch keine Zeit hatte den eigenen Teppichflicken zu untersuchen ist das Thema nach wie vor spannend und die Frage wofür er da ist scheint mir auch noch nicht geklärt. Gleichwohl du Recht hast und es keine Frage des Thread-Erstellers war ;)

Ich bitte dich dennoch dein sachliches Gemüht bitte etwas zu beruhigen und die bisher produktive und unpersönliche Diskussion bis zu einer möglichen Aufklärung des Mysterium konstruktiv zu begleiten :D
Mea culpa.
Bin fälschlicher Weise davon ausgegangen, dass die Antwort von FendiMan der Tatsache entspricht und keiner Mutmaßung.
Da lag ich wohl falsch, deshalb meine Reaktion.
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert