• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Motor-läuft-Signal beim Öffnen der Fahrertür

Frank. M GL

Stammuser
Hallo zusammen,

während ich den Motor laufen habe und aussteige, um das Garagentor zu öffnen, gibt es jedes Mal ein lautes Signal ca. 4 oder 5 mal und die Benachrichtigung im Display, das noch der Motor läuft. Quasi stört sich die Elektronik daran, das ich aussteige, während der Motor läuft, da ich ja die Fahrertür öffne.
Das der Motor noch läuft, ist mir auch so bewusst ;)
Kann man diese Meldung und vor allem die 4-5 Warntöne irgendwo ausstellen?
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Auf P schalten - wenn du ein DSG hast.
Ansonsten kann man das umcodieren.
 

Frank. M GL

Stammuser
Ich stehe dann sowieso immer auf P mit meinem DSG, wenn ich vor der Garage stehe und deren Tür öffnen möchte ;) Das kann's nicht sein.
Zum Thema umcodieren bräuchte ich dann bitte mehr Informationen.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Bei mir funktioniert das mit auf P stellen.
Ich aktiviere aber auch immer die Handbremse.

Zum Codieren:
Das Warnsignal lässt sich in der Fahrzeugsoftware entfernen.
 

Frank. M GL

Stammuser
Genau das wäre meine Frage gewesen, wo in dieser unendlich tiefschürfenden Fahrzeugsoftware (da kann man sich ja Stunden und Tage mit beschäftigen, wenn man es ernst meint) ist dieser Softwarekniff versteckt? Das ist mein Ernst, ich weiß es einfach nicht!
 

FendiMan

Forenmaskottchen

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Nur P reicht nicht, weil der Ton kommt auch bei Zündung an.
 

Frank. M GL

Stammuser
Ja wunderbar, das silverR1racer mir das gepostet und Andro50 und Schmitzibu das als gefällt mir gepostet haben. Aber vielleicht könnte das mal jemand auch mal für einen Normalsterblichen übersetzen?
Was ich verstanden habe: ich brauche dieses Programm: https://www.cargrade.at/codierungsliste-skoda-karoq/
Und darin soll ich o.g. Befehle eingeben. Wie Verbinde ich Laptop (den ich gar nicht habe) mit dem Karoq? Es erscheint mir im Moment viel zu kompliziert,um darauf Lust zu haben, ihr lieben Freaks ;)
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Laptop oder Tablet mit einer VCDS oder VCP Software. Wird mit dem Diagnoseanschluss im Fußraum verbunden.

Für einmal was machen viel zu kompliziert und zu teuer.
Am besten schaust du mal, ob nicht in deiner Nähe jemand eine solche Software hat und dir das für kleines Trinkgeld einstellt.
Userlisten gibt es zb im motortalk forum. Da tummeln sich recht viele Codierer.

Die Werkstätten können das nicht.
 

Andro50

Forenmaskottchen
Ja wunderbar, das silverR1racer mir das gepostet und Andro50 und Schmitzibu das als gefällt mir gepostet haben. Aber vielleicht könnte das mal jemand auch mal für einen Normalsterblichen übersetzen?
Was ich verstanden habe: ich brauche dieses Programm: https://www.cargrade.at/codierungsliste-skoda-karoq/
Und darin soll ich o.g. Befehle eingeben. Wie Verbinde ich Laptop (den ich gar nicht habe) mit dem Karoq? Es erscheint mir im Moment viel zu kompliziert,um darauf Lust zu haben, ihr lieben Freaks ;)
Ich denke hier liegt ein Missverständnis vor.
Du meinst sicherlich die Menüpunkte in der Bedienersoftware, das abstellen der Warntoene geht hier natürlich nicht.
SilverR1racer, FendiMan und alle anderen, gingen von einem Eingriff in die Fahrzeug SW aus und setzten entsprechende Kenntnisse deinerseits voraus, deswegen die fachkundige Auskunft.
Zum umprogramieren benötigst du nicht nur die entsprechende SW sondern auch ein Adapterkabel, das Kabel stellt die Verbindung zwischen deinem Karoq (Diagnosestecker) und dem Computer/Laptop her und überleitet die Daten.
Ohne ausreichende Kenntnisse solltest du die Finger davon lassen.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Also ich bin jetzt gerade wieder beim Heimkommen kurz aus dem mit laufendem Motor stehenden Wagen zum Öffnen des Einfahrtstores ausgestiegen.
Schalthebel auf P, Handbremse an > kein Piepsen.
 

FendiMan

Forenmaskottchen

silverR1racer

Dauergast
Normale Škoda Werkstätten benutzen kein VCDS, die haben ihren großen ODIS Online Tester.
Insofern können sie es wirklich nicht, weil der Tester diese Prozedur nicht anbietet.
Kleinere, freie Werkstätten hingegen nutzen sehr oft VCDS oder VCP, weil diese großen Tester ein kleines Vermögen kosten.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
OK, wusste ich nicht, da hat Schmitzibu natürlich recht.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Also ich bin jetzt gerade wieder beim Heimkommen kurz aus dem mit laufendem Motor stehenden Wagen zum Öffnen des Einfahrtstores ausgestiegen.
Schalthebel auf P, Handbremse an > kein Piepsen.
Bei mir reicht Zündung an und Tür auf, dass die Pieperei losgeht. Schalthebel P.
 

silverR1racer

Dauergast
Ich hab die Codierung gemacht aber er reagiert trotzdem, d.h. wenn Motor an und Wählhebel auf P, fängt er an, lautstark zu Piepen, wenn ich die Fahrertüre aufmache.
Muss mich mal achten, ob die Handbremse was ändert.
Nur Zündung reicht nicht bzw. dann piep er nicht.
Ich frag mal bei den MT Coding Spezis nach, ob man da was machen kann oder ob es eben einfach eines dieser Dinge ist, mit denen man leben muss ?
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Ich habs vorhin überprüft.
Motor an, Schaltung P, Handbremse an, Tür auf - Stille.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Ne, meiner ist (noch) im Werkszustand.

Was mich nervt ist aber der Zündung an-Pieper. Das ist das, was du auscodiert hast.
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
Karoq kaufen
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert