• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Noch keine vier Wochen in meinem Besitz, und schon der erste Werkstattaufenthalt !

Nigel_m2000

War schon mal da
Moinsen,
noch keine vier Wochen in meinem Besitz und heute schon der erste Werkstattaufenthalt. Folgende Mängel waren schon bei der Übergabe des Fahrzeuges vorhanden.
Fernbedienung Standheizung nicht mitgeliefert.
Felgenschlösser nicht geliefert.
Schaltpaddel am Lenkrad fehlen, obwohl in der Beschreibung von Skoda als Serie angegeben. (SportLine)
Unterlage Kofferraummatte nicht sauber eingepasst.

In den letzten drei Wochen taten sich dann noch weitere Mängel auf.
Teilbare Rückbank Beifahrerseite lässt sich nicht per Fernentrieglung umklappen.
Mittlerer Gurt Rückbank lässt sich nicht abrollen.
Unwucht der Vorderräder ab 100km/h
Verkehrszeichenerkennung im Business Amundsen zeigt völligen Blödsinn an.

Die Anzahl der Mängel finde ich schon Hade an diesem Fahrzeug Auftun.
Hier hat die Qualitätskontrolle im Werk wommerhart bei einem Neuwagen der nicht mal ganz vier Wochen alt ist.
Ich hoffe das sich nicht noch mehr Abgrünhl völlig versagt:(
 

HolgerB29

Dauergast
Allerdings sehr sehr ärgerlich. Da sollte dir SKODA aber sehr sehr entgegenkommen und sich eine erhöhte Wiedergutmachung ausdenken. Alles Gute in diesem Sinne...;)
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Verkehrszeichenerkennung im Business Amundsen zeigt völligen Blödsinn an.
Da würde mich interessieren, was deine Werkstatt sagt.
Meine VZE zeigt - speziell in der Stadt - vielleicht zu einem Drittel das Richtige an.
Laut Skoda Österreich ist das normal.
 

paul

War schon mal da
Hallo,
habe lange überlegt ob ich mit meinen Problem(chen) auch mal äußere...Bin seit Januar Besitzer eines 1,0 TSI Ambition, und habe schon den ersten Werkstattbesuch bei 1300Km hinter mir, heute steht der zweite an.
Angefangen von Klappergeräusche der Heckklappe, schiefstehendes Lenkrad, schmierender Fahrerscheibenwischer ist mein größtes Problem ein Dröhnen des Fahrzeuges bei höheren ( ab 70 km/h) Geschwindigkeiten. Hört sich an als würde man die Rüttelmarkierung am Fahrbahnrand befahren, dazu kommt Lenkradvibrieren. Sowohl mit Winter- als auch Sommerbereifung.
Klappergeräusche und schiefstehendes Lenkrad wurde beseitigt, der Rest soll sich laut Skoda erst "einarbeiten"...???
Mal sehen was heute rauskommt....
 

Black RS

Stammuser
Moinsen,
noch keine vier Wochen in meinem Besitz und heute schon der erste Werkstattaufenthalt. Folgende Mängel waren schon bei der Übergabe des Fahrzeuges vorhanden.
Fernbedienung Standheizung nicht Mitgeliefert.
Felgenschlösser nicht geliefert.
Schaltpaddel am Lenkrad fehlen, obwohl in der Beschreibung von Skoda als Serie angegeben. (SportLine)
Unterlage Kofferraummatte nicht sauber eingepasst.

In den letzten drei Wochen taten sich dann noch weitere Mängel auf.
Teilbare Rückbank Beifahrerseite lässt sich nicht per Fernentrieglung umklappen.
Mittlerer Gurt Rückbank lässt sich nicht abrollen.
Unwucht der Vorderräder ab 100km/h
Verkehrszeichenerkennung im Business Amundsen zeigt völligen Blödsinn an.

Die Anzahl der Mängel finde ich schon Hammerhart bei einem Neuwagen der nicht mal ganz vier Wochen alt ist.
Ich hoffe das sich nicht noch mehr Abgründe an diesem Fahrzeug Auftun.
Hier hat die Qualitätskontrolle im Werk wohl völlig versagt:(
Nicht lang rummachen, sofort Antrag auf Wandlung stellen!
 

Nigel_m2000

War schon mal da
Das Drama nimmt keine Ende. Nach Beseitigung der beschriebenen Mängel zwei Tage später wieder in der Werkstatt, wegen Poltergeräusche Radkasten vorne links. Durfte am Abend des gleichen Tages mein Fahrzeug ohne Befund (Aussage meines :) man kann nichts Feststellen) wieder in Empfang nehmen. Es entstand bei mir der Eindruck das man einen Gehörlosen Mechaniker mit der Mängelsuche beauftragt hat:(. Es vergingen zwei Tage und die Geräusche wurden immer lauter, hatte echte Bedenken dass Fahrzeug zu Benutzen. Die Konsequenz, umgehend wieder zu meinem:). Auto wieder für zwei Tage in der Werkstatt, und man glaubt es kaum das Geräusch konnte doch tatsächlich geortet werden:D. Über die Diagnose war ich dann doch sehr Erstaunt:eek: Man hat den Stoßdämpfer vorne links als Übeltäter ausgemacht:cool: Also schnell Ersatz her und auf Gewährleistung austauschen;) Jetzt läuft er wieder Ruhig;) (Mal schauen wie langeo_O) Habe am 12.04 ein Termin bei meinem Freundlichen, da werden wir mal über eine Wandlung sprechen müssen:mad:.

Da würde mich interessieren, was deine Werkstatt sagt.
Meine VZE zeigt - speziell in der Stadt - vielleicht zu einem Drittel das Richtige an.
Laut Skoda Österreich ist das normal.
Hallo Fendi Man,
folgende Aussage von Skoda Deutschland zu VZE: Es werden nur Verkehrszeichen erkannt die der Norm entsprechen. Die Kamera darf nicht Verschmutzt oder Verdeckt sein. Leuchtzeichen, bewegte Zeichen, Zeichen an Schilderbrücken werden vom System nicht erkannt. Sollte das System keine Verkehrszeichen erkennen können, so greift das System auf die Navigationsdaten zurück. Laut Aussage von Skoda Deutschland liegt hier also kein Mangel vor. Deshalb besteht auch keinerlei Handlungsbedarf.

Hallo,
habe lange überlegt ob ich mit meinen Problem(chen) auch mal äußere...Bin seit Januar Besitzer eines 1,0 TSI Ambition, und habe schon den ersten Werkstattbesuch bei 1300Km hinter mir, heute steht der zweite an.
Angefangen von Klappergeräusche der Heckklappe, schiefstehendes Lenkrad, schmierender Fahrerscheibenwischer ist mein größtes Problem ein Dröhnen des Fahrzeuges bei höheren ( ab 70 km/h) Geschwindigkeiten. Hört sich an als würde man die Rüttelmarkierung am Fahrbahnrand befahren, dazu kommt Lenkradvibrieren. Sowohl mit Winter- als auch Sommerbereifung.
Klappergeräusche und schiefstehendes Lenkrad wurde beseitigt, der Rest soll sich laut Skoda erst "einarbeiten"...???
Mal sehen was heute rauskommt....
Hallo Einmalposter,
lass mal deine Stoßdämpfer überprüfen, vielleicht kommt das Klappergeräusch dahero_O(siehe mein Beitrag)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

paul

War schon mal da
Hallo hier der "Einmalposter",
so Fahrzeug am Freitag "repariert" abgeholt und gleich auf der Heimfahrt festgestellt, April April :-(...also Samstag gleich wieder hin und reklamiert. Heckklappe ging kaum noch zu, Scheibenwischer schmiert nach wie vor. Als Übeltäter wurde der Radlagersatz vorne links ausgemacht, Fehldiagnose!!! Alles schön noch da, Geräusche und Vibrationen im Lenkrad und ein "Glück", jetzt wieder Lenkradschiefstellung.
Seit Montag wieder in der Werkstatt, finden aber nichts, wahrscheinlich muss es in Skoda Kompetenz Zentrum.
Bekomme Morgen bescheid....ich berichte dann.
 

paul

War schon mal da
Hallo,
Auto war, ist seit Montag letzter Woche in der Werkstatt und haben nichts gefunden was die Geräusche und Vibrationen verursacht. Freitag dann die Ankündigung das man mal die Antriebswellen und den rechten Radlagersatz tauschen will, sollte das es nicht sein das Getriebe!!!
Antriebswellen und Radlagersatz habe ich noch zugestimmt, sollte das den Mangel nicht beseitigen habe ich den "Rücktritt vom Kauf" angekündigt...mal sehen was wird.
 

Lavastyle

Stammuser
...seit wann hat der Karoq eine fernentriegelbare Rückbank ? Hat nur der Ateca ...
Der "Style" mit "normaler" Rückbank (also nicht Varioflex !) hat die Fernentriegelung aus dem Gepäckraum aus ! Befindet sich seitlich in Höhe der Hutablagehalterung ...
 

Karoq2009

War schon mal da
Das wäre mir neu ... Habe nichts dergleichen in Prospekten und in Natura gesehen. Hast Du ein Foto davon ?

Dankeschön
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lavastyle

Stammuser
Selbst gesehen, in der Hand gehabt und ausprobiert !
Womöglich im Modellwechsel 2017/2018 eingeflossen. Dafür ist jetzt auch nur noch die linke Haltestange unterhalb der festen Hutablage Serie, wo die Taschenhaken dran sind. Damit kann kein Netz mehr unter der Hutablage gespannt werden … :(

(ich habe beim deutschen Skodahändler bestellt - eventuell ist es bei EU Fahrzeugen anders?)
 

paul

War schon mal da
Hallo,
ich habe gestern mein Fahrzeug wieder aus der Werkstatt abholen dürfen, Ursache war der rechte Radlagersatz. Damit nun beide Seiten gewechselt, hoffe das war es jetzt. Auch wurde das Wischerblatt fahrerseitig gewechselt...
Gruß
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert