• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Panoramadach Erfahrungen

schriese2001

War schon mal da
So, noch 4x schlafen und dann bekomme ich ihn.
Kurz zu den Fakten und dann zur Frage:
Nachdem ich einen Bandscheibenvorfall erlitt, musste mein Audi A5 weg und ein SUV (mit den Attributen: qualitativ, bezahlbar und schön) her. Lange rede kurzer Sinn, es wurde der Karoq.
Ein Kaufargument war u.a. ein Panoramadach. Ich fahre vor allem Nachts im Sommer lieber mit offenem Dach, wie mit Klimaanlage oder offenen Fenstern.
Nun habe ich aber gelesen, das die Mehrheit auf so ein Dach aus verschiedensten Gründen lieber verzichtet.
Unter anderem liest man von höheren Fahrgeräuschen, höheren Temperaturen im Sommer, Undichtigkeit und höheren Wartungskosten.
Wie ist das bei Euch ? Habt ihr Probleme mit dem Panoramadach ? Würdet Ihr es wieder mit bestellen oder vielleicht sogar im nach hinein darauf verzichten ?

Ich bin jetzt gerade ziemlich verunsichert.....

Gruß schriese2001
 

Familievierfuss

Stammuser
Okay, grundsätzlich kennst Du Dich anscheinend ja mit Schiebedächern aus.

Wenn es auf ist oder hinten hochgestellt, dann sind die Windgeräusche halt -wie bei jedem Schiebedach- zu hören.
Und dass es im Sommer in der prallen Sonne bei einem Glasdach innen heißer wird ist auch logisch. Dafür macht man aber alles auf, fährt ein paar Meter und alles wird gut.

Über Undichtigkeiten und Wartungskosten kann ich jetzt nichts zu sagen, habe den Wagen erst seit Weihnachten.
 

rgb

Stammuser
Ich habe bisher 5 Fahrzeuge verschiedener Hersteller mit Pano-Dach erlebt, übrigens waren alle 5 von Webasto. Technisch machte keines Probleme, alle waren dicht. Bei Minus-Temperaturen ggf. nicht öffnen um die Dichtungsmaterialen nicht zu stressen. Bezüglich der Sonneneinstrahlung: da gibt es eine elektrische mehr oder weniger abdunkelnde Jalousie, die man nach vorn rollen lassen kann, und gut ist. Alles andere wie bereits von @Familievierfuss beschrieben. Ich jedenfalls liebe das Mehr an Licht im Innenraum anstelle einer schwarzen Höhle (ich nehme sowieso beige wenn es geht :), geht wohl nur bei Style).
 

HolgerB29

Dauergast
Und die Helligkeit tagsüber innen nicht vergessen. Licht hebt bei mir die Stimmung besonders in der dunklen Jahreszeit und lässt alles freundlicher wirken. Ist bei mir zuhause das Gleiche. Zusätzlich nehme ich stärker meine Umgebung wahr.
Gleichzeitig ist im Fond des KAROQ auch die Kopffreiheit für Begleitung gegeben - vorne sowieso.
Also für mich ein Plus im Komfort.
Gruß
 

Lavastyle

Stammuser
Ich habe noch den Yeti - mit dem Panoramadach !
Für mich war eines ganz klar - der Karoq bekommt auch wieder eines !
Ja, mein Yeti musste wegen Klappergeräusche in die Werkstatt, aber das haben sie gut hin bekommen.
Im Skoda-Suv-Forum gibt es eine ähnliche aktuelle Umfrage Pano ja/nein/warum …
Ich habe eines, ich will es wieder - fertig !
Sommerhitze bekommst auch schneller aus dem Wagen, alles auf - ablüften lassen - beim losfahren Seitenfenster hoch - Dach komplett nach hinten und dann irgendwann auf "Klapp" vorgefahren …
Einfach genial !
 

schriese2001

War schon mal da
Hallo und vielen Dank für Eure Antworten.
Ich denke, ich sehe dem ganzen jetzt entspannter entgegen.
Der Händler hatte zwei, in etwa identische Fahrzeuge mit Tageszulassung da und ich musste mich zwischen den Features Panoramadach und Virtuelles Cockpit entscheiden. Ehrlich gesagt hätte ich gerne beides gehabt, aber nun hab ich mich für´s Pano-Dach entschieden.
Zwei Fragen hätte ich noch:
Ich kann ja das Dach zum einen nach hinten schieben oder auch hochklappen. Wie weit (in cm) kann man es klappen und geht das auch Stufenlos ?
Viele Grüße
 

Lavastyle

Stammuser
Falls Du Dir Sorgen machen solltest, der org. Dachträger passt immer drunter durch !:)
 

rgb

Stammuser
Im Prinzip ja - auf der FB "Entriegelung" gedrückt halten, dann geht das Pano auf. Problem: je nach Einstellung im Setup "Öffnen und Schließen" gehen gleichzeitig das Fahrer- oder alle Fenster mit auf. Geht im übrigen umgekehrt mit FB "Verriegelung" sinngemäß auch so.
 

Lavastyle

Stammuser
Ich würde das Glasteil ganz öffnen und dann mit einer flexiblen Schlauchverlängerung von oben durchs offene Dach absaugen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HolgerB29

Dauergast
Vielen Dank. Teste, ob das geht. Die sogenannten Flöckchen könnten sogar nur Flecken außen auf der Glasscheibe sein....
 

Lavastyle

Stammuser
Okay, da bin ich von ausgegangen - das man vorher von außen die Dachscheiben gereinigt hat.
Ich hatte bei meinem Yeti auch ab und zu mal irgendwas auf dem Rollo. Das passiert, wenn man mit komplett geöffnetem Dach fährt schon mal.
Auch eine Variante ist es (selbst auch so gemacht), von innen gegen das Rollo (geschlossenes Rollo) schnipsen, so das die Fremdkörper in die Höhe springen, dabei den Fremdkörpern aus dem hinteren Bereich aber eine Richtung vorgeben. Idealerweise Richtung vorderes Glasteil, dieses öffnen und von oben absammeln ..

Einfach und effektiv !
 

HolgerB29

Dauergast
Entwarnung. Hatte tatsächlich die vermeintlichen Flöckchen als Fleckchen von dem Glasdach auf der von der Sonne beschienenen Jalousie...oh weh!
 

Alex_AT

Kennt sich aus
Mich stört, dass man die Rollo nicht vollständig schließen kann, wenn das Dach gekippt, oder geöffnet ist. Beim Superb war das kein Problem.
Und die automatische Regenschließen fehlt beim Karoq auch - wie man auf so ein essentielles Feature verzichten kann ist mir ein Rätsel. Alle Sensoren und Motoren sind vorhanden. Das kann eigentlich keinen Aufwand in der Programmierung bedeuten. Verzichten wollte ich auf das Dach trotzdem nicht.
 

Marotheus

Kennt sich aus
Hi Alex_AT,

das Problem hatte ich leider mit dem Octavia auch :(
Da war ich auf die Audis neidisch bei denen das die ganze Zeit kein Problem war.

Noch unglücklicher ist es, wenn man hört das der Superb es konnte :eek:
Ich würde den RS auch als höherpreisiges Modell sehen in dem so etwas verfügbar sein müsste, wenn es doch geht.
 

Harrispilton0

War schon mal da
Mal eine blöde Frage, es gibt ja die emergency-tasten am Dachhimmel...bei Glasschiebedach dann ja wohl nicht mehr...wo findet man die denn dann bzw. ist diese Notruftaste nicht Pflicht heutzutage? vielen dank für eure antworten
 

Schmitzibu

Lebt hier
Sind trotzdem im Dachhimmel. Nur das Brillenfach ist weg.
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert