• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Problem mit Ladeschale

St3ff3N

Kennt sich aus
Hey zusammen...
Ich bin bestimmt nicht der einzige mit dem Problem der induktiven ladeschale und der Größe des zu ladenden Handys...

Gibt es andere "inlays" ?

Ich könnte auch die 2 Nocken wegschneiden, aber das sieht nicht schön aus. Umgedreht auch nicht, weil die Griffmulden dann nicht erreichbar sind.
 

Marcel

Kennt sich aus
Mein S21 Ultra lädt auch, wenn es auf einer Seite auf dem Rand liegt.
 

St3ff3N

Kennt sich aus
Meines mit Hülle nicht (auch S21 Ultra).
iPhone 13 mit Hülle passt von der Länge wegen der Noppen nicht.
 

Marcel

Kennt sich aus

Hmmh, hängt dann wohl auch von der Hülle ab.
 

ek73

Stammuser
Mein Xiaomi Mi11 ist auch zu groß für die Ladeschale, wenn man es etwas schräg in die Schale legt wird es trotzdem geladen. Es wird allerdings sehr heiß dabei deswegen lade ich nur noch per Kabel auf.
Was die im Beitrag 3 erwähnten Handyschalen betrifft, nicht alle Handyschalen sind für induktives laden geeignet und wenn dann noch dazu kommt das dass Handy nicht richtig in der Ladeschale liegt, gehts dann eben gar nicht aufgrund des dann zu "großen Abstandes" zwischen Handy und Ladeschale.
 

Taita

Ist öfter hier
Wir haben beide ein Samsung S10 und die passen problemlos rein. Dazu spezielle Hüllen, durch die auch geladen wird.
 

Black RS

Dauergast
Ich habe das Gummiteil - wie schon beim VFL - einfach rausgenommen bzw. die Höcker abgeschnitten (S 22 Ultra).

ABER bei mir lädt es nicht immer. Habe das Gefühl es lädt nur, wenn es exakt liegt und ohne Gummimappe verrutscht es leicht/er und dann lädt es nicht mehr ... Geht euch das auch so?
 

enviro

Kennt sich aus

Das Handy muss anscheinend halbwegs gerade in der Ladeschale liegen. Wenn es selten genug mal nicht geladen wird, kurz herausnehmen und wieder hineinlegen, dann wird es geladen. Habe ein LG Velvet 4G.
 

RedFL22

Stammuser
Wenn ich mein Samsung A71 einfach nur "reinplumpsen" lasse und nicht gerade hinlege, bekomme ich auch oft die Meldung, dass es nicht geladen werden kann.
Da die Samsung A-Serie ab Werk das QI-laden nicht unterstützt, habe ich allerdings ein Klebepad vom großen A nachgerüstet und immer gedacht, es liegt vielleicht daran...
 
Zuletzt bearbeitet:

purzelbaer007

Dauergast
Ich nutze ein iPhone 13 Pro und habe keine Probleme mit der Aufladung. Gerade hineinlegen und das Laden beginnt. Bedingt durch die 3 Linsen auf der Rückseite des iPhone liegt es auch nicht vollflächig auf, funktioniert aber.
 

Schmitzibu

Gehört zum Inventar
Mein Sony lädt auch problemlos, auch mit Hülle dran.
Allerdings kommen durch den Wirelesscharger nur 5W dh mein 5000'er Akku würde theoretisch 10 Stunden benötigen für eine volle Ladung. Mein Telefon könnte theoretisch bis 15w.

Auch kommt es vor, dass die Akkupflege des Telefons das Laden verhindert, z.B. wenn rund um 80%. Das liegt aber dann an den jeweiligen Einstellungen (intelligentes Laden an/aus) im Betriebssystem.
 

Norbert_S

Kennt sich aus
Mein Iphone 12 wird auch geladen. Allerdings wohl nur "Erhaltungsladung". Ein wirkliches Aufladen findet - wenn überhaupt - nur sehr schleichend statt.
 

Schmitzibu

Gehört zum Inventar

Genau. Wegen der mageren Ladeleistung von nur 5W. Wenn du nebenher CarPlay laufen hast oder telefonierst, saugt das Handy mehr strom aus dem akku als über qi nachkommt.
 

Osch

Kennt sich aus
Hey zusammen...
Ich bin bestimmt nicht der einzige mit dem Problem der induktiven ladeschale und der Größe des zu ladenden Handys...

Gibt es andere "inlays" ?

Ich könnte auch die 2 Nocken wegschneiden, aber das sieht nicht schön aus. Umgedreht auch nicht, weil die Griffmulden dann nicht erreichbar sind.
Servus zusammen,

ich habe das gleiche Problem.

Die zwei Nocken wegschneiden kann ja auch nicht die Lösung sein. Vor allem was kostet dann eine neue Gummimatte für den Wiederverkauf des Autos?
 

Schmitzibu

Gehört zum Inventar
Besorg dir doch so eine zuschneidbare anti-rutsch-gummimatte. Und dann nimmst du das Originalteil raus und benutzt das als Schablone und legst es zur Seite zwecks Wiederverkauf.
 

Realflo

Kennt sich aus
Klar geht’s über die Ladeschale nicht so schnell, wie mit einem vernünftigen Ladegerät.
Dennoch lädt mein iPhone 12 pro trotz CarPlay Musik hören und Navi stärker auf, als es Energie verbraucht.
Nur reine „Erhaltungsladung“ kann ich nicht bestätigen.
 

purzelbaer007

Dauergast
Das ist sicher auch abhängig vom Case des Handys und dem Lademanagement (iPhone)
 

Schmitzibu

Gehört zum Inventar
...und vom Akku und dem individuellen Energiemanagement des Handys.

Wer mal vergleichen will: Testseiten wie gsmarena oder notebookcheck ermitteln relativ genau den Energieverbrauch der einzelnen Modelle in unterschiedlichen Situationen.
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert