• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Skoda Karoq - Welches Motoröl?

oxygen

Administrator
Teammitglied
Hier eine kleine Auflistung der Skoda Karoq Motoren und den dazu passenden Motorölen. Eine kleiner Leitfaden für alle, die ihr Öl bei den Kundendiensten selbst mitbringen wollen. Hier kann bares Geld gespart werden. :D
Die Liste ist keinesfalls in Stein gemeißelt und darf gerne ergänzt/verbessert werden. Vor dem endgültigen Ölkauf sollte auf jeden Fall die Skoda Karoq Bedienungsanleitung zu Rate gezogen werden.

Ottomotoren:
Skoda Karoq 1,0l TSI 85 kW (Motorkennbuchstabe CHZJ)
Norm VW 502 00 / 505 00
Norm VW 504 00 (Longlife)

Skoda Karoq 1,5l TSI ACT 110 kW (Motorkennbuchstabe DADA)
Norm VW 508 00 / 509 00

Dieselmotoren:
Skoda Karoq 1,6l TDI 85 kW (Motorkennbuchstabe DDYA)
Skoda Karoq 2,0l TDI SCR 110 kW (Motorkennbuchstabe DFFA)

Norm VW 507 00 (Longlife)

Motoröl Spezifikation
Wenn Sie erfahren möchten, welchen Motoröltyp Sie für Ihr Fahrzeug verwenden können, wenden Sie sich an einen Fachbetrieb. Ist dieses Öl nicht verfügbar, dann können auch andere Öle nachgefüllt werden. Um Motorschäden zu vermeiden, kann bis zum nächsten Ölwechsel nur einmalig max. 0,5 l Motoröl der folgenden Spezifikationen nachgefüllt werden:

▶ Benzinmotoren: VW 504 00, VW 502 00, VW 508 00, ACEA A3/ACEA B4 oder API SN, (API SM);
▶ Dieselmotoren: VW 507 00, ACEA C3 oder API CJ-4.
Bei Dieselmotoren ohne Dieselpartikelfilter (DPF) kann optional das Motoröl VW 505 01 verwendet werden.
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit!
 

oxygen

Administrator
Teammitglied
In Sachen Preis-Leistung geht nichts über Castrol. Meine Meinung ;).
 

karoq v1000

War schon mal da
Fahrt zu Mr. Wash und macht da euren Ölwechsel.

Da gibt es einen kompletten Ölwechsel inkl. Filter ab 29,90 Euro (je nach Viskosität) egal wieviel Öl der Wagen braucht. Verwendet wird das Shell Öl Helix + Mann Filter.

Für 0W40 zahlt man lediglich 59,95 Euro inkl. Filter.
 
Ölmonster

staratg

Ist öfter hier
fährt Dein Auto nicht schnell...benutzt Du Öl von Shell.......
tut mir leid.... bin da voreingenommen... Test 2 Öle.. eins hatte 30% mehr Eisenabrieb..bzw. Verschleiß... möcht das Öl der BP Group....
 

Andro50

Forenmaskottchen
So hat jeder seine Praeferenzen.
In meinen 1.5 TSI kommt nur Motul Specific 0W20, alternativ Castrol EDGE Titanium 0W20.
Seit wann gibt es eine Freigabe für das 0W40, meines Wissens ist für den 1.5 TSI nur 0W20 zugelassen.
Habe ich hier etwas verpasst?
 

schwoiher

Kennt sich aus
Fahrt zu Mr. Wash und macht da euren Ölwechsel.

Da gibt es einen kompletten Ölwechsel inkl. Filter ab 29,90 Euro (je nach Viskosität) egal wieviel Öl der Wagen braucht. Verwendet wird das Shell Öl Helix + Mann Filter.

Für 0W40 zahlt man lediglich 59,95 Euro inkl. Filter.
Solche Empfehlungen halte ich für etwas unglücklich und „gefährlich“ wenn Ihnen jemand auch noch folgt (warum gibt es eigentlich keinen „gefällt mir nicht“ Button!?)

Sollte es zu einem unklaren Motorschaden während der Garantie bzw. im Gewährleistungszeitraum kommen, wird Skoda eine Ölprobe des betroffenen Motors fordern.
Stellt sich dabei heraus, dass Öl falscher Spezifikation eingefüllt war, zahlst du den Schaden selbst.
Mit dem z.B. Für den 15 TSI zugelassenen 0W-20 von Castrol, welches auch Andro50 genannt hat, bist du auf der sichereren Seite.
Und das auch für nur um die 50€ für 5 Liter...
 

silverR1racer

Dauergast
Ich gehe mal davon aus, dass der 2.0 TSI mit 190PS im Sportline ab Werk mit LongLife 0W30 befüllt wird, so wie eigentlich alle EA888 Gen3 Motoren des VAG Konzerns ?

Oder wegen WLTP schon das 50800 mit 0W20 ?
(Hoffentlich nicht)

Würde selber nachschauen, habe den Karoq Sportline aber noch nicht ;)
 
Ölmonster

rgb

Stammuser
Mag für 2.0 TSI ok sein, für 1.5 TSI besser 0-20 von z.B. Total 5 L Kanne bei Am... zZt 32,99€
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Denkt bei den TSi an die neue Ölnorm!
 

Joachim_K

Dauergast
Ja, die Autos kosten zwischen 30 + 40 Tausend Euros und das Öl kauft man am Besten beim Discounter vom Krabbeltisch;)
 

schwoiher

Kennt sich aus
Den Kommentar verstehe ich nun nicht!?
Wer sagt hier was von Öl vom Krabbeltisch?
Wenn das passende Castrol, Total, LM und Co auf dem Krabbeltisch günstig zu haben sind, greife ich gerne zu.

Du darfst Dir ja gerne von deiner Werkstatt das falsche Öl für teuer Geld einfüllen lassen ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HolgerB29

Dauergast
Wieder wollte mir der :) für meinen 1.Ölwechsel (Dada) das 5W-30 einfüllen.
Habe auf 0W-20 bestanden und werde es wie oben empfohlen selbst mitbringen. Bin jetzt bei 24.400km.
Wer hat schon wann und welches Motoröl beim TSI 1.5 gewechselt?
 
Ölmonster

notorious

Kennt sich aus
Macht eure Werkstatt das mit mit dem mitgebrachten Öl? Ich hab die Erfahrung gemacht, dass das entweder nur sehr widerwillig gemacht wird oder sogar komplett abgelehnt wird. Grund ist meist: Der Ölwechsel ist eine Mischkalkulation. Das mitgebrachte Öl wird dann zwar benutzt, aber die Arbeitszeit ist dann halt teurer als wenn man das Öl nicht mitgebracht hätte. Ein anderer Punkt wird häufig aufgeführt: Für das fremde Öl will man keine Garantie übernehmen. Das kann ich sogar verstehen, speziell wenn man mit irgendeinem Billig-No-Name-Öl um die Ecke kommt. Klar, sofern die Spezifikation stimmt, sollte alles gut sein. Aber man weiß ja nie. Und als Werkstatt hätte ich dann auch keinen Bock, mit dem Kunden zu diskutieren, weil mit dem Billig-Öl plötzlich irgendwelche Sachen mit dem Motor komisch sind.
 

Familievierfuss

Stammuser
Ich hatte in meiner Werkstatt bei den Ersatzteilen nach dem richtigen Öl gefragt. Wurde mir gezeigt und dabei gesagt, dass ich mir dies auch selber kaufen könnte und dann zum Service mitbringen kann.

Unabhängig davon, dass man beim großen Fluss oder der Bucht das 0W-20, welches auch die Werkstatt verwendet - in meinem Fall von Castrol) wesentlich billiger als bei der Skoda-Werkstatt bekommt. (siehe erstes Posting).

Und ja, man muss dann auch die Altölentsorgung bezahlen, welche sonst in der Kalkulation schon drin ist.

Und Sorry! 30% Aufschlag könnte ich ja akzeptieren, aber 300% ....

Ist aber ein generelles Thema und kein Skoda spezifisches.
 

HolgerB29

Dauergast
Habe heute in meinem TSI 1.5 vorzeitig das Motoröl gewechselt und bin wieder im höheren Alter schlauer geworden:
Habe mir das vom Hersteller empfohlene 0W-20 für 57€ (Castrol 5l) besorgt und den Wechsel in der Vertragswerkstatt für 124€ machen lassen.
Zur Info: Bei mac oil hätte ich mit 5W-30 Helix Ultra Shell nur 80€ bezahlt.
Angeblich kostet der komplette Ölwechsel innerhalb der Inspektion nur 170€. Demnach habe ich mit dem Öl mitbringen noch draufgelegt (abgesehen von 0,7l Rest)...allerdings hätten sie mir dabei bestimmt das 5W-30 LL eingefüllt, denn das sei qualitativ auch genügend. Der Unterschied hätte nur mit dem Abgaswert zu tun....
In Zukunft werde ich mir vorher ein konkretes Angebot einholen, unabhängig der Vertragswerkstatt.
Mc oil hat das 0W-20 leider nicht im Angebot, aber auch mit 5W-30 besteht die Gewähr weiter, Hauptsache die Spezifikation stimmt.
 

Spitfire

Stammuser
Willst du damit jetzt sagen die 1. Inspektion kostet 170€ und da ist schon ein Ölwechsel dabei? Woher hast du den Preis?
 

HolgerB29

Dauergast
Nein. Die Inspektion so 260€, davon 170€ der Ölwechsel. Alles sehr vage. Will das zukünftig vorher schriftlich. Dabei geht es mir weniger ums Geld und mehr um Ehrlichkeit/Vertrauen.
 
Ölmonster

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert