• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Spiegelabsenkung selbst gemacht

Karoq-Fan

Ist öfter hier
Hallo,
bin ich hier richtig?
Ich möchte diese Anfrage raushauen und frage alle Schrauber unter den KAROQ- Fahrern, ob wir gemeinsam mal nach einer Nachrüstlösung zum Thema Spiegelabsenkung suchen.
Bislang weiß ich, dass diese Spiegelabsenkung für das Rückwärtsfahren nur in Verbindung mit einer Memory-Funktion des Fahrersitzes verfügbar ist. Als Sportline-Fahrer schaue ich gerade ein wenig blöd aus der Wäsche, weil für die Top-Ausstattung gibt es diese Option gar nicht.
Das treibt mich doch dann nur noch mehr an: was brauche ich zur Nachrüstung?
- Spiegel? Der Sportline hat einen elektrischen Spiegel mit Anklapp-Mechanik verbaut, daher von den drei möglichen Steuergeräten die höchste Ausstattungsvariante. Ob der Motor hinter dem Spiegel ein anderer ist, muss dann in Erfahrung gebracht werden. Vielleicht haben hier einige User schon einen Austausch des rechten Außenspiegel hinter sich und dazu eine Teileliste, die wir hier vergleichen können.
- Schlüssel? Mein Karoq hat die Personalisierung inklusive, aber ist das notwendig?
- Elektrischer Fahrersitz? Den habe ich nicht, jetzt würde ich als Nächstes unter dem Sitz alle Stecker fotografieren und mit euren Steckern vergleichen, wenn ihr diese Sitze mit den Memory-Funktionen habt. Ich hoffe einfach mal, dass das fehlende Steuerteil unterm Sitz hängt und dass der Kabelstrang bei allen gleich ist, weil über CANBUS gesteuert....
Haben wir hier im Forum die Unterscheide und Teilenummern fehlender Teile gefunden, geht´s als Nächstes um die Beschaffung, entweder beim Händler oder vielleicht beim Verwerter, es gibt schon zahlreiche Teile vom Karoq und Kodiaq im Netz, es muss nicht alles Neu sein, richtig?
Wer macht mit?
 

silverR1racer

Dauergast
Wenn es so ist, wie bei anderen VAG Modellen, dann müsste man eigentlich nur das entsprechende Türsteuergerät nachrüsten, damit die Spiegelposition Rechts exakt gespeichert werden kann.

In meinem ST Cupra MJ2016 OHNE elektrische Sitze funktioniert die Absenkung seit fast 4 Jahren tadellos.
Somit ist es eben nicht direkt von den Sitzen abhängig, sondern eben vom verbauten Türsteuergerät in der Beifahrertür.

Ich muss mal bei ein paar MQB Cracks nachfragen, welches Steuergerät man haben müsste, damit die Bordsteinautomatik zuverlässig funktioniert.

Wobei, wenn ich im anderen Thread lese, dass es auch bei Karoq’s mit den E-Sitzen nicht zuverlässig funktioniert, dann sollten wir zuerst abwarten, bis das Softwareproblem von Škoda gelöst wurde und dann nachrüsten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Ich hatte dazu auch schon paar mal was gelesen.
Man die Funktion wohl vom Grundsatz her über die einschlägigen Diagnosetools freischalten. Nur funktioniert das dann nicht nachhaltig, es sei denn man tauscht den Motor am Beifahrerspiegel aus. So oder so ähnlich... Teilenummer hab ich leider keine zur Hand und eigentlich ist mir das auch zu blöd. Mein Scirocco BJ 2010 hatte auch keine E-Sitze, aber die Spiegelabsenkung war topp. Verstehe nicht, warum man uns das zwickt.
 

Karoq-Fan

Ist öfter hier
Die Freischaltung ist erfolgt, ich habe die Funktion im Columbus anwählbar, nur interessiert meinen Spiegel nicht das Häkchen im Display., auch nicht das Anlernen wie überall beschrieben.
Wenn's denn nur der Motor ist, das wäre wohl die beste Lösung. Ich frage mal meine Werkstatt nach Bauteilnummern...
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Ich hab dazu noch a bissle gegoogelt.

Octavia und Kodiaq haben wohl das gleiche Problem, teilweise auch mit E-Sitz.

Man braucht wohl einen Spiegelmotor mit Memoryfunktion und evtl muss im Türsteuergerät Beifahrerseite noch eine Anpasung vorgenommen werden.

Es gäbe beim Freundlichen dazu wohl divese Servicebulletins im Werkstattsystem. Musst halt vielleicht auch nach Octavia und Kodiaq fragen...

Berichte bitte gern nach deiner weiteten Recherche, denn mich interessiert die Funktion genauso.
 

Karoq-Fan

Ist öfter hier
ich habe mal mit dem Freundlichen telefoniert:
Skoda wünscht keine Anpassung, daher keinerlei Support vom Händler, eigene Änderungen an Motor und Türsteuergerät (ob Austausch oder Softwareanpassungen) führt zum Erlöschen der kompletten Garantie auf alle Elektronik-Bauteile, inklusive der Garantie-Verlängerungen. ich traue mich gar nicht, die Taschenlampe herauszunehmen....

Es gibt mehrere Spiegelmotoren, ebenfalls verschiedene Türsteuergeräte, der Austausch des Stellmotors ist nicht zwingend erfolgreich, solange im Türsteuergerät die Software fehlt. Folglich muss man mal Ausschau halten bei Autoverwertern....
 

silverR1racer

Dauergast
Klingt für mich nach der typischen Angsmacherei !
Wenn man originale VW Teile braucht, dann erlischt allerhöchstens die Garantie auf die betroffenen Teile aber sicher nicht auf die ganze Fahrzeugelektronik.
Ist wie z.B. mit einem Aftermarket Auspuff, da erlischt auch nicht die Garantie auf Turbo oder Motor.
 

Karoq-Fan

Ist öfter hier
Habe mal in der Bucht geschaut,
die Motoren gibt's für kleines Geld, neben VAG auch im BMW und Mercedes verbaut. Ich versuch's mal mit Gebrauchtware und schaue, ob mein Steuergerät damit klar kommt.
Das wäre mal eine Low-Cost-Lösung...
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Ok. Pass mit dem Spiegelglas auf, das ist sauteuer, weil beheizt und abblendend!
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Wenn man 400€ - pro Spiegel - in der Portokassa hat, kann man das ja probieren.
Darum habe ich die Spiegelkappen auch von der Werkstatt wechseln lassen.
 

Karoq-Fan

Ist öfter hier
Berechtigter Einwand....., wobei die 400€ für einem kompletten Spiegel wären, richtig?
 

Karoq-Fan

Ist öfter hier
UPDATE:
ich habe mir mal in der Bucht einen Motor bestellt, der zumindest nach den Angaben des Händlers für den Karoq einsetzbar sein soll.
Ich hätte vielleicht mal vorher den Spiegel abmontieren sollen, dann wäre dieser Motor nicht erste Wahl gewesen.
Egal, ich habe serienmäßig einen Motor dreipolig verbaut, auch das Kabel dazu ist nur dreipolig, der gekaufte Motor achtpolig, weil Memoryfähig. Ich muss daher nicht nur einen Motor austauschen, sondern mindestens auch das Kabel, ergo den Kabelbaum von Tür zum Spiegel.
Ich brauche jetzt erstmal Bilder von Außenspiegel innen , wie sieht der Motor aus, welchen Stecker hat dieser, dann kann ich weiter rumprobieren.

Ach ja, der Spiegel ging ohne Probleme ab, Spiegel nach unten verstellt, Finger zwischen Schale und Spiegelkante, leicht geruppt und ab iss er, kein großer Knack oder abfallende Teile, so einfach kann man ca. 265€ sparen, das macht mir Angst.....

Spiegelmotor original 1.jpg Motor Anschluss.jpg Spiegelglas.jpg Motor gekauft.jpg Motor gekauft Anschlüsse.jpg
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Berechtigter Einwand....., wobei die 400€ für einem kompletten Spiegel wären, richtig?
Nein, nur für das Glas.

Wenn der Motoranschluss schon unterschiedlich ist, nehme ich stark an, das auch das Türsteuergerät ein anderes ist oder die zusätzlichen Kabel zum Sitz gehen, schließlich lassen sich ja auch drei verschiedene Spiegelpositionen zu den Sitzeinstellungen speichern.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Bestimmt geht das Kabel NUR zum Türsteuergerät der Beifahrertür.
Also Türverkleidung abmontieren...
 

Karoq-Fan

Ist öfter hier
ich gehe auch davon aus, dass nur der Kabelstrang vom Türsteuergerät zum Spiegel ersetzt werden muss. Es gibt "nur" drei Varianten von Türsteuergerät, wobei die höchste Klasse mit allen Features das Einklappen beinhaltet. Da meine Spiegel einklappbar sind, gehe ich mal davon aus, das zumindest die Hardware vorhanden ist.

Also falls jemand aus dem Forum sich daran macht, die Downlights gegen LED auszutauschen und die Memory-Funktion hat, bitte mal ein paar Bilder machen vom Motor,
Danke
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Im schlimmsten Fall müsste das Türsteuergerät vom Kodiaq oder Tiguan, sofern unterschiedlich, eingebaut werden. Die Spiegelabsenkung funktioniert ja weder beim Karoq, noch beim Ateca.
 

Werner866

Ist öfter hier
Kann mir jemand den Unterschied zwischen 565 857 521 (Spiegelglas beheizbar mit Trägerplatte) kostet laut Etka 91,- und
der selben Nummer mit nem B zum Schluss - ebenfalls Spiegelglas beheizbar mit Trägerplatte kostet aber 370,- erklären??
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Vermutlich ist das teure Glas abblendend.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Hier gings doch nur ums Glas.
Die Spursache macht die Kamera in der Frontscheibe, soweit ich weiß.
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert