• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Türen dämmen

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Hallo zusammen,
Grundsätzlich bin ich ja mit dem Karoq und der Kombi Columbus/Canton recht zufrieden. Nur eines nervt mich jetzt immer mehr:

Die Verkleidung der Fahrertür knarzt. Und zwar schon bei moderater, normaler Hörlautstärke. Die genaue Resonanzfrequenz konnte ich noch nicht ermitteln. Von der Ortung her kommt es vom oberen Rand, Richtung B Säule.

Eigentlich wollte ich nach Jahren vieler Hifi-Einbauten in Autos das Thema diesmal nicht weiter verfolgen, nur sitze ich jeden Tag zwischen 1,5 und 2 Stunden im Auto, und das Geräusch stört mich doch sehr...

Nun habe ich überlegt, die Türen zu dämmen, und zwar das Blech hinter der Verkleidung mit dem guten alten Alubutyl, und die Innenseite der Verkleidung wollte ich mit Armaflex oder sowas bekleben. Ziel soll sein, dass die Türverkleidung hinterher satt auf den Klipsen sitzt und nix mehr vibrieren kann.

Hat von Euch schon mal jemand die Türen vom Karoq gedämmt? Habt Ihr noch irgendwelche Tipps und Hinweise für mich?
 

BlackROQ

War schon mal da
Tja, SuFu...

Ich werde das Thema definitiv angehen...
Ich bin da leicht notorisch, wenn es um Geräusche im Innenraum geht.

Aber es hätte mich auch interessiert, ob schon jemand in diese Richtung was gemacht hat?!
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Der User @woeba hat hat einen tollen Bericht über seine Hifi Nachrüstung, und da sind auch Bilder mit dabei.

Ich hab mir heute Dämmzeugs bestellt und werde demnächst zur Tat schreiten.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
So, heute mal die Resonanzfrequenzen getestet. Das Knarzen/Zirpen, das ich meine, kommt so zwischen 63 und 80Hz .

Übrigens interessant: der Subwoofer geht runter bis 25Hz, hätte ich nicht gedacht. Oberhalb von 15.000Hz ist dann nicht mehr viel los, oder mein Gehör ist da nicht mehr voll da...

Dämmmaterial (STP BlackSilver + Armaflex-Schaum selbstklebend) und Türclips hab ich jetzt da, nur noch keine Zeit gehabt.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Am Samstag habe ich nun die beiden vorderen Türen gedämmt. Das Knarzgeräusch ist erwartungsgemäß weg.

Einfach ist es aber nicht. Die Türgriffe haben mich fast zur Verzweiflung gebracht...

Für 2 Türen habe ich gebraucht:
13 Matten STP Black silver Akubutyl
1qm Armaflex Dämmschaum (aus dem Sanitärfachbedarf;klebt wie die Hölle, geschlossenporiger Kautschukschaum. Nimmt man zum Dämmen von Badewannen etc.; optimal gegen klappernde Kabel!)

Ausserdem:
Demontagekeile
Torx-30 Schraubenzieher
Andrückroller
schnittfeste Handschuhe

Und:
Man sollte sich vorab beim :) Ersatztürclipse holen. Auf jeder Seite sind 7 weiße Clips verbaut. Die Position könnt Ihr auf den Fotos in den Beiträgen von @woeba und @m.baldi sehen. Nur von denen ist mir kein einziger kaputt gegangen. Aber es gibt noch zwei schwarze clips, unterhalb vom Lautsprecher und einer oben Nähe B-Säule. Die unteren sind mir auf beiden Seiten gebrochen. Verwendbar waren sie noch, aber optimal ist das nicht. Die sollte man also auch parat haben.
Und: Der Türgriff ist ein echter Einweg-Artikel. Bei der Demontage brechen unweigerlich fast alle Rastnasen entlang der Ränder ab. Der hält danach zwar wieder, aber halt nicht perfekt. Hätte ichs gewusst, hätte ich da gleich Neuteile verbaut...

Aber was solls. Das Ergebnis ist wirklich gut. Keine Störgeräusche mehr. Der Bass spielt sogar etwas klarer und weniger dröhnig.
Ein paar Matten hatte vom Butyl hatte ich übrig, die habe ich dann noch am Gehäuse vom Subwoofer verteilt, um der Sache ein wenig mehr Gewicht zu geben...
 

Richu

Einmalposter
Hallo, hast du evt. noch Fotos von den Arbeiten wo man sieht wo und wie du welches Material angebracht hast?
Ich habe nämlich mit meinem Karoq genau die gleiche Situation. Bei längerer Fahrt stören die Windgeräusche an der B-Säule fest.

Danke im Voraus.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Ne, ich hatte keine Fotos gemacht. Ist aber eigentlich selbsterklärend wenn du die Tür mal offen hast.

Aber Windgeräusche bekommst du damit nicht weg. Die entstehen ja außen und nicht in der Tür.
 

jever

Ist öfter hier
Ich will die Türen auch dämmen
aber wenn ich die einmal aufmache, dann auch gleich neue Lautsprecher rein machen
zb Eton POW - muss man halt noch feststellen ob die HU mit niedrigerer Impedanz klar kommt ?
sonst noch einen DSP mit Bluetooth
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Mach dir keine Sorgen um die Impendanz.
So weit drehst du die Lautstärke nicht auf, weil das Ding vor der Leistungsgrenze längst ins Clippen kommt.
 

Holger568

Ist öfter hier
Hm. Gibt es eine genaue Anleitung wie ich die Verkleidung abbekomme und was kosten dir Clips mit den beiden Blenden der Griffe etwa?
 

mcblech

Kennt sich aus
Sieht gut aus - ohne Corona könnte man versucht sein einen Ausflug zu machen. Unter 700€ Arbeit und Material......
 

ultim8

War schon mal da
Ich mache es normalerweise selber, braucht schon etwas zeit , aber ist jetzt auch keine Hexerei. Anderseits finde ich die rund 650€ für ne Komplettdämmung extrem günstig. Wäre ich da in der nähe, dann würde ich das sicher machen lassen.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Hier mal ein paar Teilenummern:

Türclips
5j0867276 jede Seite 7x 0,76
5g0868563 jede Seite 1x 0,59
510868246 jede seite 1x 0,68
Die 2 letztgenannten bilden ein Paar aus Ober- und Unterteil
4h0867260 jede Seite 1x 1,65
Der 4h...ist auch ein geteilter Clip, hat aber nur eine Teilenummer.
Türgriffverkleidung
rechts 57a867198 9b9
links 57a867197 9b9
Jeweils 13,25

Alle Preise D zzgl. Steuer.
Teilenummern gem. meinem MJ2019.

Zur Lage der Clips am besten auf eBay mal nach Türverkleidungen schauen. Meist ist dort die Rückseite mit fotografiert und man kann die Clips erkennen.

Man kann die geteilten Clips retten, wenn man nur die weißen Clips entriegelt und die Verkleidung dann nach oben ausfädelt. Die geteilten sind so konstruiert, dass sie von vorne einrasten aber nur nach oben geteilt werden können. Wenn man zieht, reissen die ab.
 
Ähnliche Themen
Themenstarter Titel Forum Antworten Datum
B Nachträgliche Dämmung der Türen Allgemeine Themen 1

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert