• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Virtuelles Cockpit - Öl-Temperatur-Anzeige

Chris1708

War schon mal da
0E5D3132-8C49-4EFD-9733-CC7D40619B53.jpeg

Servus,

kann mir einer von euch helfen und bitte sagen, wie man die Anzeige der Öltemperatur liest?

Was bedeutet der rot-gestrichelte linke Bereich sowie der rote Bereich rechts? Die roten Bereiche dürfen nicht über die weiße Mittellinie kommen? Im Handbuch finde ich hierzu nichts.

Geht bei euch die Öltemperatur auch z.T. auf über 100 °C hoch?

Danke euch.
LG
Chris
 

meinKaroq

Kennt sich aus
Bei meinem Octavia RS ging/geht die Öltemp. auch mal auf 105 bzw. 106 Grad rauf. Habe mir da nie Sorgen gemacht, da sie dann auch wieder Richtung 100 Grad ging. Bei deiner Ansicht hat das Öl 90 Grad und ist im nicht roten Bereich. Denke das es so normal ist. Ich würde mir da keine Sorgen machen. Muss ich mal bei mir schauen, wenn ich mal eine etwas längere Strecke als nur zur Arbeit fahre.
 

Schmitzibu

Lebt hier
Nicht ganz richtig.
In der Sportansicht wächst der rote Balken von aussen nach innen mit der Temperatur an. Die 90° unten am Strich ist nur eine Skaleneinteilung und nicht die aktuelle Temperatur.

Über 100° hatte ich auch schon. Ist unkritisch, so lange die Kühlwassertemp. im Rahmen bleibt und auch abhängig von Aussentemp, Fahrweise, Strecke, etc...

Bei Öltemp unter 60° sollte man bei allen Turbomotoren vorsichtiger mit dem Gaspedal umgehen.
 

bob2008

Kennt sich aus
Hallo :)

Also bei meinem Style sieht das anders aus: Zu Beginn ist rechts kein farbiger Balken, erst wenn die Temperatur steigt, was mit dem Strich und der Gradzahl passiert, wächst rechts eine grüner Balken ... ich denke "je grüner desto Vollgasfest" ;-)
Vermutlich wird der rechte Bereich rot, wenn dann die Temp. zu dolle steigt ... die Wasserpumpe geht aber noch, deshalb hatte ich das Vergnügen nicht :)

Wie gesagt, es ist ein Style von 02/2019

Edit: Öl-Temperaturen habe ich schon bis 112°C gesehen (Autobahn, geht schnell wieder runter wenn man vom Gas geht)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

rgb

Stammuser
Bei meinem 1.5 TSI 110kW 4x4 pendelt sich die Öltemperatur auf Landstraßen bei 95° ein, Autobahn bei bergauf auch schon mal 110°. Das ist aber alles im verträglichen Bereich.
Bei starken Minus-Graden schalte ich gerne auf die Sport-Ansicht im VC um den kalten Motor nicht zu früh zu sehr zu stressen.
Im Übrigen gab es im Golf 1 GTI in der Mittelkonsole eine Öl-Thermometeranzeige mit einem roten Lämpchen, das erst bei verträglichen Öl-Temperaturen verlosch. Das waren noch Zeiten (1976) :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmitzibu

Lebt hier
@bob2008:
Interessant... Beim Sportline ist der Balken komplett rot. Ist der Gaspedalbalken auf der anderen Seite dann auch grün?

@meinKaroq:
Tschuldigung, du hattest Recht. Die 90° sind wirklich der Ist-Wert.
 

bob2008

Kennt sich aus
nö, der linke Bereich ist immer rot gestrichelt ... kann mich nicht erinnern dass das mal anders war, werde aber künftig mal drauf achten.
Dass der grüne Balken rechts "wächst", war mir bis heute auch nicht so 100% bewusst ... habe bisher immer nur auf die Gradzahl an sich geachtet.
Wundert mich aber, dass sich hier die Varianten unterscheiden ...
 

Schmitzibu

Lebt hier
Ist ja nur ein Farbunterschied. Wachsen tun sie ja alle.
 

Spitfire

Stammuser
Der grüne Streifen "wächst" doch nicht, er verschiebt sich doch nur. Der "grüne Bereich" kommt mit steigender Öltemperatur, immer mehr in den sichtbaren Bereich der Skala. Also Quasi wirds aber einer Mindesttemperatur grün. Wahrscheinlich kommt bei zu hohen Temperaturen nach dem Grün auch auch wieder ein Rot
 

Schmitzibu

Lebt hier
versteh ich jetzt nicht was du meinst.
Mit wachsen meine ich, dass der Balken mit steigender Öltemp von aussen zur Mitte hin länger wird. Ist bei mir (Sportline, gebaut 01.2019) so. Dürfte dabei egal sein, ob grün oder rot.
 

Spitfire

Stammuser
Die Skala ist fix für bestimmte Temperaturen rod oder grün eingefärbt. Da die Position der angezeigten aktuellen Temperatur immer in der Mitte ist. Schiebt sich dann sie Skala mehr oder weniger in den sichtbaren bereich um die angezeigte Temperatur.
 

Schmitzibu

Lebt hier
Ich denke, wir meinen das gleiche...

Hier mal drei Fotos von heute, und zwar mit kaltem Motor, mit um die 60° und mit bissle mehr wie 90°.
Da sieht man schon, dass der rote Balken länger wird...

_20191002_213345.JPG _20191002_213407.JPG _20191002_213322.JPG
 

Anhänge

Da_Karoq140kWTDI

Kennt sich aus
Hallo zusammen, ich habe auch eine Frage zum Virtuellen Cockpit allgemein. Ich hoffe, ich kann die hier auch stellen?! Jedenfalls ist mir aufgefallen, dass die Anzeige nach dem Abschließen noch ca 2 Minuten leuchtet bis das virtuelle Cockpit aus geht, Ganz ehrlich habe ich nach dem Aussteigen immer die Fahrertür nochmal geöffnet weil ich noch etwas aus dem Auto holte. Keine Ahnung also ob das nur dann nochmal so lange an bleibt, oder immer so ist?! Jetzt im Dunkeln fällt es halt auf wenn das Auto innen noch so hell ist. Kann mir da einer von euch erfahrenen Karoq-Fahrern etwas zu sagen? Besten Dank.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Ja, das leuchtet ein bisschen nach, ob das 2 Minuten sind, kann ich nicht sagen - ich hab das noch nie gemessen.
Aber du kannst ja 2 Minuten deiner Zeit opfern, um das herauszufinden und erhellst uns danach. ;)
 

Sven

Kennt sich aus
Bei meinem Zeigt er die Öltemperatur unten rechts ab 50 Grad immer Digital an
 

rgb

Stammuser
Wenn ich per View-Taste das VC auf Sport-Darstellung durchklicke, dann sind aktuelle Leistungsangabe links vom Drehzahlmesser und die Öltemperatur rechts davon jeweils als "Thermometer"-Skala und auch digital sichtbar wie bei #1. Die Öltemperatur geht bei längerer bergauf-Autobahnfahrt schon mal >100, habe aber nie >110 erlebt.
 

Bj-53

Stammuser
Mein Benzin-Passat hat, am Berg mit Hänger, auch mal über 130°C angezeigt.
Mein Diesel-Passat nie, der Benziner gibt mehr Wärme ab.
130°C bei starker überschaubarer Belastung macht mir, bei regemäßiger Ölkontrolle, keine Sorgen.
 

Schmitzibu

Lebt hier
Der linke Balken ist nur das rote Ende der Skala. Wenns da ankommt, stirbt er den Hitzetod.
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert