• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Was ein Sound... wow

HolgerB29

Dauergast
Das Columbus flasht: BAB-DVD eingelegt und einen Live-Sound vom Feinsten. Im Stand an der Ampel den Eye-Catcher dazu....was willst du mehr als Musikfreak... danke KAROQ dafür♡
 

HolgerB29

Dauergast
Habe eben gelesen, das einige von euch mit ihrem Canton-Soundsystem nicht zufrieden sind und aus dem OCTAVIA oder SUPERB besseres gewohnt sind....so kann man unterschiedlich überzeugt sein!
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Ich beklage mich nicht.
Das Canton ist recht gut, ich bin zufrieden.
 

woeba

Kennt sich aus
Hi, ich seh das ganze etwas anders. Ich finde, dass das ganze einfach etwas stumpf klingt. Die ganz tiefen Bässe und die Mitten kommen IMHO einfach nicht dorthin wo ich sie haben möchte. Mal abgesehen davon, finde ich die vordefinierten DSP Einstellungen auch nicht ganz prickelnd, und bekomme damit keine richtige Stereobühne hin.

Deshalb hab ich mir beim bestellen das Kreuz gespart und selbst Hand angelegt, wie auch in meinen vorigen Fahrzeugen. (Auch wenn es mir extrem schwer gefallen ist in die Elektronik einzugreifen, mit den vielen Vorfällen die ich im ersten Karoq hatte) Im Octavia/Superb hätte mir auch das Canton möglicherweise genügt, da es dort beim Testhören voller geklungen hat.

Der HiFi Wahn hat mich eben einmal gepackt und lässt mich einfach nicht mehr los, da gibts dann nichts mehr von der Stange :rolleyes:
 

Werner866

Ist öfter hier
Mal abgesehn davon, finde ich die vordefinierten DSP Einstellungen auch nicht ganz prickelnd
Sollte es nicht bekannt sein, die vordefinierten Presets kann man deaktivieren und hat dann den normalen Equalizer zur Verfügung. Damit klappt es dann für den Preis ganz passabel. Das einzige was schwächelt ist der Subwoofer - aber den kann man ja dann relativ einfach aufrüsten.
 

woeba

Kennt sich aus
Hi, das mit dem EQ war mir schon bekannt. Mit DSP-Einstellungen meine ich die Abhörposition Fahrer / Vorne / Alle.
Die Besten Ergebnisse hatte ich mit "Fahrer" und den Fader komplett auf "Front".
 

LeGoepson

Einmalposter
Hi, ich bin leider auch sehr enttäuscht vom Cantonsound. Hatte deutlich mehr erwartet. Im unteren Lautstärkepegel keine Bässe - total flacher kraftloser Sound.

Aber sobald man etwas Druck auf die Lautstärke bringt wird es akzeptabel. Habe auch alle Einstellungsmöglichkeiten schon probiert. :eek:(

Muss wohl doch nochmal nachfassen. Die Originallautsprecher in meinem Octavia waren besser...
 

HolgerB29

Dauergast
Also ich bin begeistert. Einstellungen Fahrer, Fader mittig, Rock und Surround voll - und ab geht bei offenen Schiebedach und Fenster die Post! Da wird aus meinem Schwarzen nicht nur ein Hingucker, sondern auch ein Hinsounder...
Anbei noch ein Hörtipp:
Album "Shout" von Gov't Mule
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Also ohne Canton geht gar nicht, weil unten rum nix los ist...
Canton geht schon ganz ordentlich. Mir gefällt die ganz gute Auflösung bei Frauenstimmen. Sicher, besser geht immer, aber für den moderaten Aufpreis ist es in Ordnung.
Schade ist nur, dass man dem Ding keinen EQ verpasst hat und es nur bei den drei Klangreglern geblieben ist.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Ja, einen mehrbändiger Equalizer wünsche ich mir auch, aber der Klang ist auch so OK.
 

Andro50

Forenmaskottchen
Als Ergänzung zum Super Sound würde ich den Karoq tiefer legen und als Ersatz für den Auspuff ein Ofenrohr.
Den Fuchschwanz an die Antenne und Westernstiefel anziehen erst dann ist es perfekt.
Selbstverständlich alle 4 Fenster offen und ganz langsam fahren denn nur so ist es auch für die Anlieger ein Genuss.
Kenne ich eigentlich nur vom Golf GTI und 3er BMW, nun also auch bei einem SUV.
 

silverR1racer

Dauergast
Sollte es nicht bekannt sein, die vordefinierten Presets kann man deaktivieren und hat dann den normalen Equalizer zur Verfügung. Damit klappt es dann für den Preis ganz passabel.
Ich hab bis jetzt in noch keinem VAG Fahrzeug die vordefinierten DSP Settings genutzt.
Immer die eigenen Equalizer Settings und bin zufrieden :)
Finde auch, dass das Canton für den Aufpreis wirklich gut funktioniert.
 

Alex_AT

Kennt sich aus
Ich war beim ersten Ausprobieren ziemlich enttäuscht vom Canton Soundsystem.
Mich stört es enorm, wenn mich der Sound nur frontal erschlägt und nicht gleichmäßig von hinten mitwirkt. Dass aus den hinteren Türen fast nix kommt, wenn man den Fader im Zentrum hat ist sicher ein Planungsfehler. Und die Surround Funktion ruiniert meiner Meinung nach nur den natürlichen Klang.

Um die hinteren Türen aufzuwecken hab ich den Fader nach hinten gezogen - dann wirds vorne natürlich leiser.
Danach die Gesamtlautstärke raufdrehen und schon hat man einen vollen Sound.

Mit Surroundquatsch auf 0, Optimierung für "Alle Sitze" und minimal erhöhten Bässen ist das Canton-System jetzt wirklich super.
Schade nur, dass so viel Stauraum verloren geht. Davon gibts ohnehin viel zu wenig im Karoq. (Bin den Superb gewohnt)
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
So unterschiedlich sind die Hörgeschmäcker. Mit deiner Einstellung bist du halt meilenweit von allem entfernt, was nur ungefähr in Richtung Staging geht.

Zum Vergleich: bei mir liegt der Fader auf dem Lenkrad, Optimierung Fahrer.

Subjektiver Höreindruck: Musik direkt von Vorn, so wie es sein soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

Axel

Kennt sich aus
Mein Schwiegersohn hat einen neuen Octavia drei Monate alt mit Kanton Sound System er sagte Würde er nicht noch einmal machen wäre das Geld nicht wert. Habe nachträglich von so genannten Auto Experten die Meinung über Kanton Sound-System gelesen meisten sagen auch wäre nicht so toll leider. Ich habe in meinem Eos 2 l FSI Bose Lautsprecher drin und die sind mehr als gut.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Über Geschmack lässt sich streiten. Und wenn man Experten-Mäßig mehrere 1000 Euros investieren will und keine Angst vor der Materialschlacht hat, kann man das tun. (und das hab ich mit meinen vorhergehenden Autos auch immer gemacht, war zum Einbau bei mehrfachen deutschen Meistern etc...).

Mein Fazit: für den (geringen) Aufpreis ist das Canton wirklich gut. Auf nen Wettbewerb brauchst du damit freilich nicht fahren.

Und: vergleich mal standard-Karoq mit Canton. Der Unterschied ist MEEEGAAA.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Stimmt.
Alleine der Subwoofer ist schon eine deutliche Verbesserung.
 

Axel

Kennt sich aus
Das hat nichts mit Materialschlacht zu tun VW hat eine Zeit lang Bose eingebaut in meinem Fahrzeugtyp den ich habe. Und wie du schon sagtest es ist jedem seine Empfindungssache und wie er möchte.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Na ja, eine "richtige" Car-Hifi Nachrüstung ist schon mit erheblichen Demontagearbeiten am Auto verbunden, mal ganz zu schweigen von mehr oder weniger aufwendigen Individualeinbauten für Lautsprecher.
 

Donnerlittchen

War schon mal da
Kann jemand mal bestätigen, dass beim dem Canton System aus den hinteren Türen quasi nix rauskommt?
Vorne klingt es gut, aber wenn ich den Fader nach hinten ziehe, klingt ein Kofferradio besser. Auch wenn
einer hinten sitzt ist Musikgenuss was anderes. Wollte schon beim Freundlichen fragen, ob da was kaputt ist.
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
Karoq kaufen
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert