• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Welche 19'' Felge würdet ihr wählen?

Welche 19'' Felge würdet ihr wählen?

  • AEZ CREST DARK - Gunmetal Matt Polished

    Stimmen: 5 33,3%
  • Tomason TN16 - Dark Hyperblack polished

    Stimmen: 10 66,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    15

emmeli

Ist öfter hier
Moin,

ich fahre den Karoq in Stahlgrau und bin auf der Suche nach passenden 19''ern für den Sommer.
Bei meiner Recherche sind zwei Felgen ins Finale gekommen. Allerdings fällt die Entscheidung doch schwerer, als gedacht.
Zum einen die AEZ Crest, zur anderen die Tomason TN16. Daher frage ich mal in die Runde, welche Kombination ihr wählen würdet. Vielleicht gibt es auch noch die ein oder andere Anmerkung zur Felge.
Allerdings soll dies kein Diskussions-Thread werden, wo andere Felgen vorgestellt oder empfohlen werden, weil die Vorauswahl ist unwiederbringlich gefallen.

AEZ CREST DARK - Gunmetal Matt Polished:


Tomason TN16 - Dark Hyperblack polished



Danke
emmeli

ps. Die Bilder sind vom felgenshop.de
 

foerster307

Ist öfter hier
Also ich würde die AEZ nehmen, sieht einfach besser beim Karoq aus.
Ist ja schon toll was heute alles möglich ist zum Felgen Konfigurieren.
 

Pfotenknoten

Ist öfter hier
Ich würde mich auch für die AEZ entscheiden.
 

Didi

Ist öfter hier
Dies ist reine Geschmacksache. Mir persönlich gefallen die TN 16 besser...
 
G

Gelöschte Mitglieder 223

Gast
Die TN16 find ich etwas passender.

Ich bin kurz vor dem bestellen eines Karoq TSi... hätte eher sowas im Sinn, die RH DF Energy oder Alutec W10 in 18 Zoll...

Die Alutecs und RH haben den Karoq noch nicht in der ABE stehen, das kommt sicher noch. Die W10 von Alutec haben die geringere Einpresstiefe, die stehen etwas weiter raus und können mit 235-45-R18 laut ABE (SEAT ATECA) bestückt werden.
 
G

Gelöschte Mitglieder 223

Gast
Danke!
Der Karoq ist ein SUV dass Stabilität ausstrahlt, das harmoniert nicht so mit Alufelgen mit dünnen filigranen Speichen.
Die Thomason ist eine Felge im Turbinendesign, Das könnte in Echt (3D) schon gut aussehen, die AEZ passt eher zum Octavia oder Rapid, finde ich.
ACHTUNG: die Polierten Felgen (Zweifarbig) sind i.d.R nicht für den Winter geeignet!

Der Schwarze Karoq steht zur Bestellung an, werde noch etwas Hausieren gehen und versuchen einen anständigen Preis zu bekommen.
 

emmeli

Ist öfter hier
Ich habe immer schwarze Autos gefahren. Auch wenn diese sehr pflegeintensiv waren. Der Karoq war das erste Auto, dem Schwarz nicht steht. Mag an der Karosserie-Form liegen, oder woran auch immer. Irgendwie geht die Linienform unter. Habe mich daher bewusst dagegen entschieden.
@udohans
Sicherlich sieht das auf Hochglanzbildern prima aus. Aber hast du dir den mal in freier Laufbahn angeschaut?
 

Andro50

Forenmaskottchen
Mir gefallen die RH Energy und Alutec W10 sehr gut, hoffentlich kommt bald die Freigabe für den Karoq.
Eine Frage in die Runde: Bei den Reifenbezogenen Auflagen steht oft R70 " Für das Fahrzeug ist die Reifengröße auf der im Gutachten genannten Radgröße durch den Reifenhersteller zu bestätigen. Diese Bestätigung ist vom Führer des Fahrzeuges mitzuführen".
Wie ist das zu verstehen, muss ich mich an Pirelli wenden und mir diese Kombi bestätigen lassen? Gibt es hierzu Vordrucke? Hat das schon jemand gemacht?
 

emmeli

Ist öfter hier
Hat zwar nichts mit dem Thread und der Abstimmung, sowie meiner Bitte zu tun, aber war ja zu erwarten ...:)

Zu deiner Frage. Entweder ist die Kombi eingetragen, oder es liegt eine ABE (ist mitzuführen) vor. Ansonsten zum TÜV und Gutachten erstellen und von der Zulassungsstelle eintragen lassen.
 
G

Gelöschte Mitglieder 223

Gast
: Bei den Reifenbezogenen Auflagen steht oft R70 " Für das Fahrzeug ist die Reifengröße auf der im Gutachten genannten Radgröße durch den Reifenhersteller zu bestätigen.
Ja, da kann man sich beim Reifenhersteller (meist Online) eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen lassen. Die ist i.d.R kostenlos. Die Unbedenklichkeitsbescheinigung ist mitzuführen.

Grund dieser Maßnahme ist meistens, dass der gewählte Reifen etwas schmal für die Felge ist. Soll beispielweise ein 205er Reifen auf eine 8 Zoll breite Felge montiert werden, die selbst 20,32 cm breit ist, muss sichergestellt werden, dass der Reifen dafür geeignet ist.. Meist ist das nicht gut, da der Reifen die Felge kaum noch gegen Randsteinrempler schützt und dringend eine Felgenschutzleiste haben sollte (muss man beim Bestellen beachten)

Entschiedet man sich für eine 8 Zoll breite Felge, lassen sich 225er und 235er Reifen absolut problemlos montieren. Bei der 8X18 Zoll Alutec W10 Felge bietet sich der 225-45R18 fast an, da er noch vergleichsweise günstig ist und sehr gut harmoniert. Ebenso ist der 235 45 R18 als Reifen auch sehr gut geeignet! Ohne Einschränkungen und sogar mit feingliedriger Schneekette.
 
G

Gelöschte Mitglieder 223

Gast
Aber hast du dir den mal in freier Laufbahn angeschaut?
Ja, das hab ich sowohl in der Ausstellung als auch beim Probefahrtauto gesehen. Extrem wichtig bei Schwarz ist, dass man die Silberne Dachreling und die verchromten Fensterleisten dabei hat (für390.-€ Aufpreis), dann sieht der Karoq sehr gut aus - finde ich.
DIe hellen Farben stehen dem Karoq auch. Habe gerade eine Yeti in Empire grau, die Farbe ist auch in Ordnung und würde dem Karoq auch stehen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Andro50

Forenmaskottchen
Ja, da kann man sich beim Reifenhersteller (meist Online) eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen lassen. Die ist i.d.R kostenlos. Die Unbedenklichkeitsbescheinigung ist mitzuführen.

Grund dieser Maßnahme ist meistens, dass der gewählte Reifen etwas schmal für die Felge ist. Soll beispielweise ein 205er Reifen auf eine 8 Zoll breite Felge montiert werden, die selbst 20,32 cm breit ist, muss sichergestellt werden, dass der Reifen dafür geeignet ist.. Meist ist das nicht gut, da der Reifen die Felge kaum noch gegen Randsteinrempler schützt und dringend eine Felgenschutzleiste haben sollte (muss man beim Bestellen beachten)

Entschiedet man sich für eine 8 Zoll breite Felge, lassen sich 225er und 235er Reifen absolut problemlos montieren. Bei der 8X18 Zoll Alutec W10 Felge bietet sich der 225-45R18 fast an, da er noch vergleichsweise günstig ist und sehr gut harmoniert. Ebenso ist der 235 45 R18 als Reifen auch sehr gut geeignet! Ohne Einschränkungen und sogar mit feingliedriger Schneekette.
Super, vielen Dank.
 

Andro50

Forenmaskottchen
Die TN16 find ich etwas passender.

Ich bin kurz vor dem bestellen eines Karoq TSi... hätte eher sowas im Sinn, die RH DF Energy oder Alutec W10 in 18 Zoll...

Die Alutecs und RH haben den Karoq noch nicht in der ABE stehen, das kommt sicher noch. Die W10 von Alutec haben die geringere Einpresstiefe, die stehen etwas weiter raus und können mit 235-45-R18 laut ABE (SEAT ATECA) bestückt werden.
 

Andro50

Forenmaskottchen
Da mir die RH DF sehr gut gefallen habe ich mal bezüglich der Freigabe für den Karoq mal bei RH-Alurad nachgefragt.
Hier die Antwort: Der Zeit haben wir noch keinen Termin vom TÜV vorliegen, sobald wir aber mehr Felgen für den Karoq haben, finden Sie diese auf unserer Internetseite.
Die RH DF Energy ist nicht mit der Serienbereifung (215/50r18) freigegeben; somit ist diese Felge aus dem Rennen.
Plane die Serienbereifung auf eine 8x18 Zoll Felge aufziehen zu lassen und die Bragafelge für die Winterreifen zu nehmen.
Die Alutec W10 hat eine Freigabe für die Serienbereifung, hoffe das es hier flotter geht.
Das Angebot an Alternativfelgen ist beim Seat Ateca Riesengroß und beim Karoq doch sehr bescheiden.
Verstehe die Felgenhersteller nicht, ein Nachtragsgutachten der Ateca Felgen für den Karoq kann doch nicht so ein Riesenaufwand sein.
 
G

Gelöschte Mitglieder 223

Gast
@Andro50 danke für Deine Vorarbeit.
Ich plane mit den ALUTEC W10. Je nachdem was serienmäßig auf dem Karoq an Reifenfabrikat drauf ist, werde ich die evtl. über eBay Kleinanzeigen verkaufen.
Für den Winter möchte ich, wie schon länger auf meinem Yeti, die Michelin Crossclimate als Winterreifen verwenden, da sich der total bewährt hat und bei trockener wie nasser Fahrbahn große Vorteile bringt gegenüber reinen Winterreifen. Die Haftung bei Schnee ist absolut in Ordnung.

Bin mal gespannt, was da mit der WLTP/WLTC da rauskommt, ob man die breitere Reifengröße und den Rollwiderstand bei der Zulassungsstelle nachtragen lassen muss, da ja danach der CO2 Wert und somit die Bemessung für die Steuer sich ändert..
Weil für Erstzulassungen ab 1.9 würde das bedeuten, den Wagen mit den schmalstmöglichen Reifen bestellen die die "Breiten" dann einfach nachrüsten, in der Hoffnung, dass sich der Staat sich dieses Bürokratiegemetzel erspart. ;).
 

oddboy

War schon mal da
Moin,
schöne Auswahl an Felgen. Meine wäre so ähnlich. Allerdings würde das Auto Farbe bekommen. Dach schwarz folieren, Reling etc. schwarz. Muss allerdings noch warten auf adaptives Fahrwerk, digi. Cockpit und kräftigen Benziner. Mein Yeti Monte Carlo wir vier Jahre und muss langsam ersetzt werden.

barracuda.jpg
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert