• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Welches Benzin tankt ihr?

Black RS

Stammuser
Ich tanke fast immer Shell V-Power, weil ich:
a) im V-Power Club bin und es dann zum Preis des normalen Super bekomme
b) glaube, dass durch die höhere Klopffestigkeit bzw. mit höherer Oktanzahl weniger unkoordinierte, heftige Zündungen im Motor passieren, die ihn außer Takt bringen. Wohlwissend, dass "unsere" Karoq-Motoren den Sprit nicht brauchen und auch nicht darauf bzw. dafür ausgelegt sind, um mehr Leistung zu erzeugen und weniger zu verbrauchen.

Aber auch die "Spritfrage" ist wieder Ansichtssache und das kann und sollte jeder für sich entscheiden und niemanden deswegen in irgendeine Richtung verurteilen.

Da ich minutiös bei Spritmonitor.de Buch führe, kann man beim Einsatz der verschiedenen Kraftstoffe marginale Unterschiede wahrnehmen, die aber keiner wissenschaftlichen Dings standhalten ...

In diesem Sinne!

Ahoi!

Black RS!:cool:
 

Lavastyle

Stammuser
Nun, die Zeit als E10 eingeführt wurde war ja eine völlig andere Voraussetzung. Die Fahrzeuge, die damals auf den Straßen unterwegs waren, waren auf Super ausgelegt. Biosäfte wurden noch nicht untergemischt. Inzwischen ist aber auch die Zulieferindustrie mindestens zwei Schritte weiter. Schläuche und Dichtungen, Oberflächen wurden auf E10 getestet und mindestens für gut erklärt.
Ich habe den Preisvorteil nie als Anreiz zum Befüllen des Tanks gesehen. Interessant finde ich, das es an meiner "Stamm Tanke" in Polen (wenn wir auf der Insel Usedom sind) gar kein E10 gibt.
Die Meinungen über die Treibstoffqualität geht aber auch beim Diesel auseinander.
Es gibt bekennende "Superduperdiesel Extrateuer Diesel" Tanker. Wenn man diesen zuhört, ist auch eine Menge "Glaube versetzt Berge" Mentalität dabei.
Mindestanforderung für die Benziner ist E10, wenn man E5 tankt, tut man dem Motor nichts schlechtes, Super Plus brauchen aber nur Hochleistungsmotoren. Das steht dann aber auch im Tankdeckel ...
 

Andro50

Forenmaskottchen
Mein Dank geht an Alle, die kein E10 tanken, denn nur deshalb halten sich die benötigten Ackerflächen zum Anbau von Industrierüben, Getreide, Mais usw. in einem erträglichen Maß.
Bei einem 80% tigen E10 Anteil, sehe es da schon anders aus. Wo soll denn das ganze Bioethanol herkommen?
Uns geht es doch sehr gut, dass wir es uns leisten können Ackerflächen mit den o.g Pflanzen zu belegen, um eine Brüsseler Vorgabe zu erfüllen. Woanders auf dieser Welt wissen viele Menschen nicht wie sie den anderen Tag überleben sollen und wir blasen Nahrungsmittel durch den Auspuff.
Ich für meinen Teil tanke E5 (schlimm genug) und werde es auch beibehalten.
Ich könnte mir vorstellen, dass zur Erreichung der Klimaziele (Co2)den Brüsseler Bürokraten einfällt E5 ab 2025 zu verbieten.
 

silverR1racer

Dauergast
b) glaube, dass durch die höhere Klopffestigkeit bzw. mit höherer Oktanzahl weniger unkoordinierte, heftige Zündungen im Motor passieren, die ihn außer Takt bringen. Wohlwissend, dass "unsere" Karoq-Motoren den Sprit nicht brauchen und auch nicht darauf bzw. dafür ausgelegt sind, um mehr Leistung zu erzeugen und weniger zu verbrauchen.
Die höhere Oktanzahl spielt wohl für unsere, auf 95er ausgelegten, TSI Motoren keine große Rolle, auch was die Klopffestigkeit anbelangt nicht, da sowohl der 1.5er als auch der 2.0er im Karoq nicht so ausgereizt wird wie z.B. im RS, Cupra oder R.
Die Pemiumkraftstoffe sind aber anders/höher additiviert !
z. B. V-Power werden bessere Reinigungs- und Schmierfähigkeiten zugeschrieben.
Von dem her lohnt sich eine Tankfüllung ab und zu sicher, um mal wieder alles, also Ventile, Einspritzdüsen etc., ein wenig zu reinigen.
 

Laios09

Kennt sich aus
Also ich betanke den Karoq mit Super E5, da ich ebenfalls nicht an bedeutende Verbesserungen spürbarer Art glaube.
Der Astra hingegen wird mit jeweils dem Hoch-Oktan-betankt. Das hängt aber mit der Gasanlage zusammen. Mir wurde das empfohlen weil Gas mit etwa 105 Oktan verbrennt und das Steuergerät hat beim Umschalten weniger neu zu berechnen. Da der Preisunterschied hier (bei etwa 2 bis 3 Tankfüllungen - ca. 25.000km jährlich) nicht ins Gewicht fällt. Mal abwarten ob ich für den Karoq auch noch eine Gasanlage einbauen lasse.
 

KarogElw

Ist öfter hier
Hallo Josi,

Seit mindestens 10 Jahren verträgt jedes Neue Auto Super E10. Es gibt meines Wissens kein Hersteller mehr, der keine E10 Freigabe erteilt,
AUSNAHME: Supersportwagen und hochgezüchtete Motoren mit Mindest - Klopffestigkeit 98.

Um es bei Deinem genau sagen zu können, müsstest Du uns verraten, was Du bestellt hast.

Gruß
Oli
 

Pelle59

Ist öfter hier
Hallo, bei mir kommt kein Frittenöl mehr rein, hatte vorher einen 1,2 TSI, der verlor mit E10 mindestens 10 -15 % Leistung
 

Wuppi

Kennt sich aus
ich denke man kann den Unterschied zwischen E10 und E5 gar nicht so genau definieren. Es handelt sich ja bei den Werten um "bis zu"-Werte.
Das bedeutet, dass bei E10 bis zu 10% Bio beigemischt werden darf. Kann also ohne weiteres sein, dass E5 und E10 von der Beimischung sogar identisch sind. Oder gerade einmal 1% (E5 zu E6 ...10) auseinanderliegen.
 

Andy

Kennt sich aus
Auch, wenn man einen Sportline mit 190 PS fährt, ist das kein Rennwagen. Die Fahrprofile sind sicherlich sehr unterschiedlich, aber ich vermute auch, dass der Unterschied marginal ist. Unseren Fabia 1,2 TSi hatten wir ausschließlich mit E10 betankt. Bei Karoq Sportline 2,0 TSi versuche ich gerade noch zu ermitteln, ob es nicht doch zu einem Mehrverbrauch kommt, wenn ich E10 statt E5 tanke. Ist aber natürlich Blödsinn, da ich nicht im Labor unterwegs bin.
Daher meine Meinung: Racer sollten möglichst 98+ Oktan tanken ... das fühlt sich bestimmt besser an. :p
Ich werde weiterhin variieren und es ggf. vom Preisniveau abhängig machen. Dem Fabia ging es mit E10 eigentlich ganz gut.
Der 2,0 TSi Superb vorher bekam es auch gelegentlich und machte damit auch eine gute Figur.
Wir sind hier alle wohl selten auf einer Rennstrecke unterwegs und den möglichen geringeren Brennwert werden wir wohl kaum ernsthaft ermitteln können.
Dem Thread-Ersteller @Josi sei aber versichert, dass die Karre auf jeden Fall wunderbar mit E10 gefahren werden kann.
 

Black RS

Stammuser
Bei Karoq Sportline 2,0 TSi versuche ich gerade noch zu ermitteln, ob es nicht doch zu einem Mehrverbrauch kommt, wenn ich E10 statt E5 tanke. Ist aber natürlich Blödsinn, da ich nicht im Labor unterwegs bin.
Bei mir quasi identisch ... aber auch kein Labor, aber beim Premium Benzin (V-Power) ist der Verbrauch deutlich HÖHER :oops: ...
1595775207502.png
Ahoi!

Black RS! :cool:
 

Anhänge

rgb

Kennt sich aus
Ich tanke von Beginn an E10. Ich habe mal zum Vergleich 2 Füllungen E5 genommen - hat keinen Unterschied gemacht, also bleib ich beim bisschen billigeren E10.
 

HolgerB29

Dauergast
Bei mir ist es umgekehrt: Tanke inzwischen E5 und halte bekanntlich den Verbrauchsrekord (allerdings im Rentnerfahrstil).
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
Karoq kaufen
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert