1. Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

    Information ausblenden

Wieso habt ihr euch für den Karoq entschieden?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Spitfire, 10. Oktober 2019.

  1. Frank. M GL

    Frank. M GL Kennt sich aus

    Gab es die Start/Stopp-Taste in 2018 noch nicht? Oder was meinst Du mit Start-Stopp Modul?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Oktober 2019
  2. silverR1racer

    silverR1racer Stammuser

    Das Start-Stop Memory Modul, das sich den zuletzt gewählten Zustand der SSA merkt, kann nur nachträglich verbaut werden und ist streng genommen nicht ganz legal, aber verständlich, warum man sich sowas verbaut.
    Seit ca. MJ2016 ist die SSA im ganzen VW Konzern so extrem feinfühlig eingestellt (Abgasnormen sei Dank), dass man es mit dem Bremspedal nur noch schlecht dosieren kann und z.T. auch schon in der Rollphase der Motor schon ausgeht.
    Ich seh das mit der Legalität aber nicht so eng, aber meistens kommt irgendwo her immer ein Moralapostel daher, der das natürlich ganz anders sieht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2019
    Karoq87 gefällt das.
  3. Frank. M GL

    Frank. M GL Kennt sich aus


    Wo gibt es das zu kaufen? Bin kein Moralapostel! :)

    edit: Ist wohl sowas gemeint? Kannte ich noch nicht. Müsste mir aber der Bosch-Dienst einbauen, alleine traue ich mich da nicht ran.
    https://www.amazon.de/gp/product/B0...YBTUY&linkId=1c0076774870e2f7907b8a1ca3a59fc0

    Derzeit erinnere ich mich an das Ausschalten eher visuell anstelle elektronisch ;) :
    (Ist bei mir die meistgedrückte Taste nach der Motor-An, echt lästig!)
     

    Anhänge:

    Karoq87 gefällt das.
  4. Arne2505

    Arne2505 War schon mal da

    "Schuld" am Kauf eines Skoda Karoq ist der Händler meines vorherigen Autos. Nach mehr als 9 Jahren und 240.000 km Renault Grand Scenic war eine größere Reparatur fällig- oder ein neues Auto. Zuerst dachte ich wieder an einen Van, also zum Beispiel den Nachfolger Grand Scenic. Mein Händler stellte mir einen Jahreswagen Renault Koleos vor uns fragte, ob es nicht auch ein SUV sein kann. Die Probefahrt war sehr angenehm, nur war das Auto mir dann doch zu groß. Mit dem SUV-Virus war ich aber nun infiziert. Der kleinere Renault Kadjar hat eine schlechte Ausstattung (z.B. ACC), somit fiel Renault weg. Kurz bei VW Touran nochmal beim Van geschaut, dann fiel mein Blick auf Skoda, da ich das einzige Mal, als mich mein Renault im Stich gelassen hat, einen Octavia als Leihwagen hatte. Also Octavia angeschaut und dabei einen Karoq im Showroom gesehen. Eigentlich Liebe auf den ersten Blick- Probefahrt, nichts zu meckern. Trotzdem nochmal die ähnlichen Modelle bei VW und Seat betrachtet, dann stand die Entscheidung fest. Noch 1 Woche die für mich optimale Konfiguration ausgesucht, dann bestellt. In den 3 Monaten Wartezeit noch mehrmals im Autohaus gewesen, um den Anblick des Karoq nicht zu vergessen :D.
    Wie schön ist jetzt das Fahren im neuen Auto :cool:
     
  5. DoggyStyle

    DoggyStyle War schon mal da

    Eigentlich hätte ich meinen Fabia II Combi noch eine ganze Weile lang fahren wollen, dann kamen aber gesundheitliche Gründe dazwischen. Gesucht wurde deswegen ein Fahrzeug
    • mit einer höheren Ein- und Ausstiegsposition
    • bei dem ich beim Ein- bzw. Aussteigen nicht mit den Beinen am Lenkrad hängen bleibe
    • für das es in meiner Nähe eine brauchbare Werkstatt gibt
    • mit dem ich ein bis zwei irische Wolfshunde transportieren kann
    • das garagenbedingt nicht länger als etwa 4.40m ist
    Dabei herausgekommen ist dann der Karoq. Glücklicherweise gab es in der Umgebung einen passenden Vorführwagen, den ich kurzfristig bekommen konnte.
     
  6. Schmitzibu

    Schmitzibu Dauergast

    Cool. Aber 2 Wolfis passen in den Karoq nur ohne Sitze, oder? :cool::confused:
     
  7. DoggyStyle

    DoggyStyle War schon mal da

    Es gibt da zwei Möglichkeiten: entweder wie beim Fabia die Rückbank als Hundeplatz umfunktionieren (Fußraum auffüllen und Rückbankschutzdecke) oder aber die Rückbank entfernen (deswegen Varioflex). Braucht dann aber in beiden Fällen ein Trenngitter hinter den Vordersitzen. Hauptsache, ich darf dann auch noch mitfahren ;)
     
  8. Rheini

    Rheini Ist öfter hier

    Bei mir war es Zufall. Ich fuhr meinen 2 ten Octavia einen RS Benziner und nie Probleme. Für in 2 Jahren hatte ich einen SUV geplant mit 2000kg Anhängelast. Bei einem Skodahändler stand ein Kodiaq RS, den wollte ich mir mal ansehen. Nach Probefahrt für schön aber zu Groß befunden. Dabei 5 schwarze Karoq Sportline gesehen. 1Tag überlegt , Probefahrt gemacht und 1 davon gekauft.
     
  9. Spitfire

    Spitfire Kennt sich aus

    Ich finde es immer wieder toll wie flexibel der Karoq ist...ich hab zwar keine Hunde, finde das aber Super...wenn Du jetzt doch mal statt den Hunden eher Menschen mitnehmen willst kannst Du einfach die Sitze wieder einsetzten...und musst sie nicht mal vorher von Hundehaaren befreien
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden