• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Bluetooth-Eigenleben

Zoroaster

War schon mal da
Liebe Karoqianer!

Manchmal zeigt das Display (Amundsen) im Telefon-Menü an der Unterkante FÜNF Symbole an (Wähltasten, Kontakte, SMS, Anrufe, Setup) - manchmal werden aber nur VIER Symbole angezeigt (SMS fehlt dann).
WENN Sms vorhanden ist, funktioniert es einwandfrei (inkl. Vorlesen) - aber an manchen Tagen ist es überhaupt nicht verfügbar.
Habe bislang noch kein System dahinter entdecken können (ungerade Tage, Temperatur unter Null oder was weiß ich)

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Weiß oder ahnt jemand, woran das liegen kann?
(Die BA schwafelt nur kurz "je nach Modell... blabla", aber es ist ja stets das gleiche Mobiltelefon)
Hat jemand einen Tipp, um dieses HarryPotter-Verhalten abzustellen (hätte schon gerne die SMS-Funktion dauerhaft)

Schon jetzt danke für Rückmeldungen!

VG Zoro

Nachtrag: Es geht um die eingebaute Freisprechanlage, also NICHT Android-Auto usw.
 

reinel

Ist öfter hier
Hallo,

seit ein paar Tagen habe ich meinen Karoq mit Info Amundsen und bin soweit auch sehr zufrieden. Leider bekomme ich immer Fehlermeldungen und Bluetooth-Ausfälle, aber nicht wie die von Zoro beschriebenen Fehler.
Konkret:
- Bluetooth und somit die Verbindung zum Handy (iPhone 6) funktioniert mal und nach dem nächsten Motorstart mal nicht. Eine neue Verbindung herstellen ist dann auch nicht möglich.
- Im Mehrzweckdisplay des Armaturenbrettes werden immer wieder verschiedene Fehler angezeigt:
-- gelbes Dreieck mit Ausrufezeichen
-- Hinweis: Fehler: Start-Stopp
-- SOS Notruffunktion eingeschränkt. Werkstatt!

Wer kennt diese Probleme und weiß wie diese behoben werden können bzw. woran das liegt?
Mein Händler ist noch auf der Suche nach Abhilfe, aber vielleicht lässt sich dies ja beschleunigen

Grüße
Reiner
 

oxygen

Administrator
Teammitglied
Hallo Reiner,

zum Bluetooth:
hast du das neueste iOS 11.4.1 installiert? Ist das Amundsen auf dem neuesten Stand?
Es scheint allgemein Probleme mit den Skoda Navis und iOS 11 zu geben.

Zu den anderen Fehlern:
Hat das Auslesen des Fehlerspeichers schon etwas ergeben? Der Fehler beim Start-Stopp System könnte von einer zu geringen Batteriespannung kommen.

Der Ausfall der SOS Notruffunktion könnte von einer fehlerhaften Verbindung zur Antenne oder eines defekten Kabelstranges zum Amundsen kommen, das würde vielleicht auch die Fehlermeldungen des Entertainment-Systems UND deines Bluetooth Problems erklären.
 

reinel

Ist öfter hier
Hallo Stefan,
mein iPhone ist auf dem aktuellen Stand und das Navi wurde gerade erst vor ein paar Tagen mit dem Fzg. ausgeliefert. Und lt. Skoda gibt es derzeit keine Updates dafür, d.h. aktueller Stand.
Der Fehlerspeicher wurde auch ausgelesen - keine Fehler!
Der Händler hat eine Anfrage bei Skoda gestartet. Am 15. habe ich einen Termin und er wird das Problem hoffentlich beseitigen.

Grüße
Reiner
 

reinel

Ist öfter hier
Hallo Stefan,
es gibt noch nichts Neues. Habe erst am kommenden Mittwoch den Werkstatttermin und werde dann berichten.
 

reinel

Ist öfter hier
War am Mittwoch in der Werkstatt. Man hat keinen Fehler gefunden und das System wohl nur einmal auf Werkszustand zurück gesetzt. Funktionierte dann auch einen Tag. Dann wieder das gleiche Problem: geht - geht nicht - geht -geht nicht usw.. Die Werkstatt hat bei Skoda noch mal ein Anfrage gestartet und ich warte auf das Ergebnis. Ich vermute, man wird sagen, dass es am iPhone 6 liegt, was aber totaler Quatsch ist. Denn mit dem iPhone habe ich einige andere Anwendungen per Bluetooth laufen und die funktionieren einwandfrei. Auch in meinem letzten Fahrzeug (Mazda CX-5) funktionierte die Verbindung einwandfrei.
Ich werde das neue Ergebnis dann wieder berichten.
 

Bierfreund

Ist öfter hier
Hallo Reiner,
auch ich hatte mit der Kopplung meines iPhone 6 mit dem Multimediasystem des Karoq temporäre Probleme.
Obwohl das iPhone bei Apple nach einem Akkuaustausch für funktionstüchtig erachtet wurde (ich hatte auch die Bluetooth Kopplung mit meinem Fahrzeug bemängelt) traten die Probleme weiterhin auf.
Nach einem Komplett Austausch des iPhone 6 sind sämtliche Probleme wundersamer Weise erledigt.
 

reinel

Ist öfter hier
Hallo,
ich bekomme am Montag ein neues System (was auch immer das ist? CPU?) eingebaut. Mal sehen, ob es dann funktioniert.
Dass es an meinem iPhone liegt kann ich nicht glauben. Ich habe damit BT-Verbindungen zu einigen anderen Geräten und die funktionieren alle einwandfrei.
Werde berichten was der Austausch gebracht hat.
 

reinel

Ist öfter hier
So, das Steuergerät, das hinter dem Handschuhfach sitzt, wurde ausgetauscht und es scheint jetzt alles zu funktionieren. Zumindest habe ich bisher immer eine BT-Verbindung und auch keine anderen Fehlermeldungen erhalten.
 

Funbenschi

War schon mal da
Ich habe auch das Problem, Bluetooth geht und beim nächsten Start "Bluetooth kann nicht eingeschaltet werden". Tritt dieser Fehler auf geht auch die Taste "APP" nicht.
Erst nachdem ich das Radio, durch langes drücken der Powertaste resette, gehts manchmal wieder.
 

Funbenschi

War schon mal da
Nach drei versuchen mit Software Updates, wurde heute ein neues Steuergerät eingebaut.
 

reinel

Ist öfter hier
Na dann Reiner - Ende gut, alles gut ;) Viel Spaß weiterhin mit deinem Gefährten... ;)
Hallo,
leider ist noch nicht alles gut. Die zuvor genannten Fehlermeldungen und das BT-Problem sind zwar behoben, weiterhin bekomme ich aber immer wieder mal die Fehlermeldung "Keyless defekt" obwohl soweit alles funktioniert.
In dieser Sache wurde bisher schon mehrfach das Fahrzeug in die Werkstatt gebracht bzw. abgeholt, leider ohne Erfolg. Es sind bereits alle innen verbauten Antennen usw. ausgetasucht worden.
Das nervige an der Sache ist, dass meine Werkstatt ja alles versucht, aber durch den Garantiefall können sie nur machen, was Skoda vorgibt. Und das nervt richtig, da das Problem an Skoda gemeldet wird und von dort nur kleckerweise etwas gemacht wird. Da die Fehlermeldung nur ab und zu auftritt, kann man seitens der Werkstatt auch nach einer "Reparatur" nie prüfen, ob der Fehler behoben ist.
Da ich jetzt wirklich total genervt bin, habe ich mal einen Termin beim Rechtsanwalt gemacht, damit der sich mal mit der Sache befasst.
Habe gestern noch einen Anruf meiner Werkstatt erhalten: Das Problem sei bei einer anderen Werkstatt bekannt und dort wurde(n) das/die Steuergerät(e) für das Keyless-System ausgetauscht und das Problem dadurch gelöst. Da frage ich mich, warum Skoda diese Steuergeräte nicht schon vorher mal hat ersetzen lassen?
So, jetzt warte ich noch mal auf nächsten Dienstag und wenn dann das Problem weiter besteht, übergebe ich die Sache an einen Rechtsanwalt, ich habe genug davon.

Ich werde dann über den Ausgang oder Verlauf wieder berichten.
 

Bierfreund

Ist öfter hier
Nachtrag zu meinem Beitrag Nr. 8

Nach dem Austausch des iPhone 6 gegen ein neues Austauschgerät durch Apple funktioniert die BT-Kopplung bis heute einwandfrei.
Zwischenzeitlich habe ich aber festgestellt, daß die Kopplung über USB nicht stabil funktioniert. Wenn die Kopplung erfolgt ist, fällt sie ständig nach einiger Zeit (zwischen 2-20 Minuten) wieder mit dem Hinweis USB Verbindung abgebrochen aus. Die Hinweise aus anderen Foren habe ich befolgt und mittlerweile das 2. Original Apple Lightning Kabel im Einsatz jedoch ohne auch nur eine Verbesserung zu erreichen.
Bislang habe ich den Fehler in der Fahrzeughardware vermutet. Ein direkten Werkstattaufenthalt zur Fehlersuche habe ich wegen des temporären Fehlerauftretens nicht für sinnvoll gehalten. Nun habe ich aber mal leihweise ein iPhone 8 über meine USB-Leitung gekoppelt. Diese Kopplung stand 45 Minuten ohne einmal auszufallen.
Mein Fazit: Die Hard- und Software meines Fahrzeugs ist aktuell in Ordnung. Die Fehlerursache liegt bei meinem Original von Apple ausgetauschten iPhone 6.
Der Vergleich fand in der gleichen Region statt, in der der LTE Empfang im Vodafone Netz durchgehend gewährleistet ist.
 

Schmitz

War schon mal da
Ich werde dann über den Ausgang oder Verlauf wieder berichten.
@reinel : Gibt es schon etwas Neues zu dem Problem mit der "Keyless defekt" Meldung?

Ich habe auch das Problem, letzte Woche wurde auch schon ein Verbindungskabel zum Keyless Steuergerät getauscht. Der Fehler tritt trotzdem immer noch sporadisch auf!
 

reinel

Ist öfter hier
Hallo Schmitz,
ja, es gibt was Neues. Seit Montag ist das Fzg. wieder in der Werkstatt (zum 8. mal).
Ich habe mittlerweile in der Sache einen Rechtsanwalt beauftragt. Der hat Skoda eine letzte Chance gegeben, ansonsten hat er eine Nachlieferung gefordert, d.h. neues Fzg.
Derzeit versucht die Werkstatt den Fehler zu finden. Nach deren Aussage werden gerade alle Kabel auf Kabelbruch untersucht. Heute soll ich das Fzg. zurück bekommen. Mal sehen, ob der Fehler dann behoben ist.
Es würde mich freuen, denn ich bin ansonsten mit dem Karoq sehr zufrieden.

Ho, habe gerade während des Schreibens einen Anruf der Werkstatt bekommen. Das Fzg. ist soweit fertig. Man habe unterhalb des Armaturenbrettes zwei abgeknickte Kabel gefunden, die zum Keyless-System gehören. Diese seien schon ab Werk so verbaut gewesen und man habe sie jetzt ausgetauscht.
Da bin ich ja mal gespannt!!!

Da die Fehlermeldung nur ab und zu aufgetreten ist, werde ich erst mal einige Tage testen und dann auf jeden Fall hier mal Rückmeldung geben.

Bis dahin
 

Schmitz

War schon mal da
Hallo @reinel,

zum 8ten mal schon?
Meiner war letzte Woche zwei Tage in der Werkstatt, den Fehler konnten sie im Speicher auslesen aber ihn in der Werkstatt nachstellen nicht. Wie auch, er taucht wie bei dir nur sporadisch auf (1-2 mal die Woche). Nach einer Anfrage im Werk haben sie dann das oben besagte Kabel getauscht , dabei komplette Armatur zerlegt.. Leider ohne Erfolg!:(
Bevor ich ihn jetzt wieder und wieder dort hin bringe wollte ich hier nachfragen.. Meine Werkstatt ist nämlich Ratlos!
Wenn du etwas neues weißt wäre ich über eine Info Dankbar.
Werde natürlich auch weiter berichten.
 

reinel

Ist öfter hier
Hallo,
so wie es aussieht, hat Skoda es jetzt endlich hinbekommen. Jedenfalls ist seit 2 Wochen keine Fehlermeldung aufgetreten und ich hoffe, es bleibt auch so. Scheint also an den abgeknickten Kabeln gelegen zu haben.
Ich muss hier auch noch mal mitteilen, dass ich dem Autohaus Schulze in Wunstorf keinerlei Vorwürfe mache. Die haben sich wirklich sehr bemüht, waren selbst mit der Situation unzufrieden und haben mir für die Zeit des Werkstattaufenthaltes auch immer einen Leihwagen kostenlos zur Verfügung gestellt.
Hier ist das System, das wohl alle Hersteller bei Garantieansprüchen nutzen, schuld. D.h. die Werkstatt meldet den Fehler an Skoda. Von dort wird dann mitgeteilt, was zutun ist. Dabei wird natürlich erst mal der geringste Aufwand mit geringsten Kosten ausgeführt.
Hinzu kommt aber auch, dass die Fehlermeldung nur gelegentlich aufgetreten ist und man nach einer Reparatur nicht feststellen konnte, ob diese erfolgreich war.
Naja, jetzt bin ich erst mal zufrieden und muss auch sagen, dass mir der Karoq sonst sehr gut gefällt und ich gerne damit fahre.
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert