• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Wo kommen die Verkehrsinfos her bei Skoda?

Frank. M GL

Stammuser
Hallo zusammen, normalerweise würde ich ja über Carplay die Navigation von google-maps bemühen. Das benutze ich aber bisher nur für Fahrten, wo ich mich nicht auskenne, ansonsten in meiner Gegend lasse ich das Skoda Navi immer nur zur Info (ohne Routeneingabe) mitlaufen auf dem Home-Screen.

Neulich ist mir aufgefallen das in dem Ortskern meines (kleinen) Ortsteils, in dem ich wohne ein Stau angezeigt wurde. Und das stimmte auch so, es war ziemlicher Verkehr an dem Tag.

Nun frage ich mich bzw euch, woher das Skoda-Navi online per Sim-Karte seine Verkehrsinformationen bezieht? Einfach mal Neugierde halber. So schlecht scheint das ja nicht zu sein, wenn sogar "quasi auf dem Dorf" Verkehrsstörungen angezeigt werden. Mein Urlaub nach Norddeutschland steht bald bevor, soll ich mich wohl besser auf das Skoda-Navi oder auf google-maps verlassen? Hat da schon jemand einen Vergleich gemacht?
 
G

Gelöschtes Mitglied 1888

Gast
Das würde mich auch interessieren :oops:.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Frank. M GL

Stammuser
Infotainmant online* habe ich nur gesehen, mehr nicht :oops: Wo liegt denn bitte nun der Ursprung der Verkehrsdaten von Skoda? TomTom, google...?
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Die Daten kommen von Tom-Tom.
So wie auch die Karten, zumindest vom Amundsen.

Übrigens habe ich hier bei mir seit Monaten immer eine Baustellenmeldung, wenn ich auf die S1 fahre, obwohl es dort nie eine gegeben hat.
Skoda Österreich ist seit Wochen informiert, die Meldung kommt immer noch.
 

Frank. M GL

Stammuser
@FendiMan Danke für Deine Info:)
TomTom war bisher immer mein Lieblings-Navi. Und deren Verkehrsempfehlungen gehören zu den besten auf dem Markt. Wenn das so ist, dann kann ich ja eigentlich auch beim Skoda-Navi bleiben. Ich werd´s im Urlaub mal ausprobieren.
Online kann man sich übrigens hier einen Eindruck von TomTom Verkehr verschaffen: https://mydrive.tomtom.com/
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Man muss aber Infontainment Online gebucht haben.
 

Frank. M GL

Stammuser
Richtig, siehe Foto (Karoq bekommen 09.2019, also gültig 3 Jahre) :)
Lizenz Skoda Connect.jpg
Wegen des Pakets Fernzugriff (nur 1 Jahr inklusive) werde ich bald vorstellig werden beim Händler. Bei der Gelegenheit weise ich mich dort nochmals (!) aus für das Schließen der Fenster und Türen...
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Ich denke, das ist ausstattungs- und länderabhängig.

Nimm eine der kleineren Ausstattungen, dann ist zwar care-connect für ein Jahr dabei, aber kein Infotainment online.
 

Frank. M GL

Stammuser
@FendiMan Danke für Deine Info:)
TomTom war bisher immer mein Lieblings-Navi. Und deren Verkehrsempfehlungen gehören zu den besten auf dem Markt. Wenn das so ist, dann kann ich ja eigentlich auch beim Skoda-Navi bleiben. Ich werd´s im Urlaub mal ausprobieren.
Online kann man sich übrigens hier einen Eindruck von TomTom Verkehr verschaffen: https://mydrive.tomtom.com/
Ich bin 1 Woche im Urlaub in Ostfriesland herum gefahren und habe ausschließlich das originale Skoda Navi benutzt. Ich bin im nachhinein sehr zufrieden mit der Verkehrsführung. Ich habe Google Maps entgegen meiner Erwartung echt nicht vermisst :oops:
Ich stelle dem Skoda-Navi also ein gutes Zeugnis aus.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Ja, an sich sind die Meldungen und Stau-Anzeigen aktuell.
Die Geister-Meldungen stören halt ein bisschen.
Die Meldungen der nicht vorhandenen Baustellen auf der S1 sind mittlerweile weg, im Stadtgebiet des 10. Bezirkes gibt es aber mehrere Meldungen in einem sehr kleinen Gebiet über Verkehrseinschränkungen, die es nicht gibt - auch seit Monaten.
 

tonic1990

Ist öfter hier
bei mir kam die Meldung erst, als ich bereits im Stau stand. Bei der nächsten Ausfahrt raus und dann auf der Landstraße weiter. Das Navi wollte mich aber wieder auf die Autobahn zurückschicken, sogar auf Strassen, die es gar nicht gab oder Fahrverbote signalisiert waren. Mein nächstes Fahrzeug wird wieder ein Tom -Tom haben um richtige Infos zu bekommen. Was nützt mir das teure Columbus.
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
Karoq kaufen
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert