• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Abdeckung Regensensor

patru

Kennt sich aus
Hallo, weis jemand wie die Abdekung abgemacht werden kann bzw. eine Anleitung hat?
 

Black RS

Stammuser
"Einfach" das kleinere Plastikteil direkt am Spiegelhals vorsichtig links und rechts gleichzeitig und gleichmäßig fast senkrecht nach unten mit den z.B. Fingernägeln ziehen (geht etwas schwer, denn es ist wie in einer Passung gesteckt). Danach kann die große Abdeckung ganz einfach der Frontscheibe folgend nach unten geschoben werden für ca. 2 cm und ist dann lose.
 

patru

Kennt sich aus
Ok. Danke
Ich habs aufgekriegt man muss die teile seitlich auseinander ziehen(Fahrzeug mit Frontkamera) geht aber sehr schwer!
Hintergrund war das der Regensensor eine "Mondsichel" zeigte(Luft zwischen Gelpad und Scheibe)
Danach hab ich festgestellt das der Innenspiegel sich beim einstellen komplett bewegt!
Nun hab ich die Abdeckung runtergemacht dachte der Spiegelfuß sei nur ausgehängt aber die Halterung die an der Scheibe verklebt ist hat sich gelöst!
Hab ich so noch nie gesehen!
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Garantie!
 

patru

Kennt sich aus
Ja Garantie!
Aber!
Ich hab eine Sonnenschutzfolie/Keil zweiteilig(weil nicht durchgehend, Frontkamera und Regensensor) draufgemacht! Heist bis zur Abdeckung!
Als der "Serviceleiter" das gesehen hat hat er gleich gesagt da wird sie abgelehnt.
Erstmal hat er gefragt ob die Scheibe getauscht wurde. Wurde sie nicht.
Dann hat er die Folie gesehen und gesagt da wurde die Abdeckung entfernt, was nicht stimmt da ich dabei war!
Dann wie weit die Folie unter das Gehäuse geschoben wurde!
Dann hab ich ihm erklärt wie die Aufgebracht wurde, außen pass genau zugeschnitten und von innen angeklebt!
Antwort war immer "nein" da wurde was verändert das vom Hersteller so nicht vorgesehen ist deswegen keine Garantie!
Dann wollte er sich mit seinem Garantieleistungs Kollegen besprechen.
Montag kam der Anruf keine Garantie!
Er hat sich nicht mal die Mühe gemacht um zu sehen wie der Sensor überhaupt verbaut ist!
Auch wäre diese Abdeckung schnell demontiert gewesen und die Ursache festgestellt worden das durch die Folie anbringen die Halterung vom Kleber sich nicht lösen kann!
Das der fest eingeklickt ist hat er gar nicht gewusst, das musste ich ihm erklären!
Der hat nur nach einem Grund der Garantieablehnung gesucht, warum weis ich nicht!
Ich hab nun vorsichtshalber die Folie wieder entfernt und werde zu einer anderen Werkstatt fahren!
Ansonsten klebe ich das selber!
Die Werkstatt sieht mich nicht wieder!
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Unglaublich! Was für ein "hochqualifizierter und Kundenorientierter" Mensch!

Brief an den Geschäftsführer des Autohauses?

In eine andere Werkstatt gehen ist sicher zu empfehlen...
 

patru

Kennt sich aus
Glaube mal gelesen zu haben das du auf der A73 bei Erlangen unterwegs warst das ist in meiner Ecke!
Ich hatte auch gedacht einen Gutachter einzuschalten aber wegen der Kleinigkeit ist das mir nicht Wert und kostet mich nur unnötig Nerven.
Wie schon gesagt schlimmstenfalls mach ich es selber.
Klebematerial hat ein bekannter Glaser ist dann nur meine Zeit!
Ich glaube der kriegt Provision für jede Abgelehnte Garantieleistung! :)
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Jupp. Bin im Kreis Forchheim daheim und "darf" jeden Tag nach Nürnberg fahren.
Haben wir uns vielleicht schonmal auf der Strecke gesehen?


Darf ich fragen, in welchem Werkstattbetrieb du gewesen bist? Kannst auch PN wenn du nicht öffentlich schreiben magst...
 

patru

Kennt sich aus
Ich war heute bei einer anderen Werkstatt!
Der hat die Abdeckung abgebaut Bilder gemacht und gibt das an Skoda weiter!
Mal schauen was da kommt!
Der an der Scheibe verklebte Halter hat sich komplett gelöst!
Nach einer kurzen Unterhaltung mit dem Mechaniker scheint es so das VW Leistungen der Werkstatt kürzt wo es nur geht!
Scheint das die jetzt sparen müssen, wieder auf kosten der Kunden um Lächerliche Entschädigungen wegen dem Dieselskandal zu zahlen.
Nun hab ich auch noch eine Garantieverlängerung für 1000€ beim Kauf abgeschlossen! Hatte ich lieber für Reparaturen sparen sollen!
Ich hoffe die Garantie nie wieder in Anspruch nehmen zu müssen!
 

patru

Kennt sich aus
Kurze Rückmeldung!
Leider ist das Problem immer noch nicht behoben!
Wegen dem Problem habe ich mich am 12.03 an den Skoda Kundenservice gewendet!
Am 19.03 kam die Antwort Mail das sie sich mit dem Autohaus in Verbindung setzen, das Klären und sich melden!
Gemeldet hat sich keiner, ich musste 01.04 nachfragen und in Erfahrung bringen dass das Autohaus sich am 06.04 meldet.
Am besagten Tag hat es sich gemeldet und wir haben einen Termin zum Scheibentausch vereinbart!
Am nächsten Tag kam ein Anruf vom Autohaus mit der absage vom Termin!
Begründung, in dem Schreiben von Skoda steht nicht drin das sie die Kosten übernehmen!
Gestern mit dem Kundenservice telefoniert und mir wurde ein Rückruf versprochen was nicht geschah!
Heute wieder angerufen, wie lange das nun dauert bis das geklärt wird konnte man mir nicht sagen!
Auf jeden Fall soll das mit dem Autohaus geklärt werden und ich benachrichtigt werden!
Ich warte nun bis Dienstag, wenn da nichts kommt werde ich einen Anwalt beauftragen!
Langsam vergeht mir die Lust an diesem Fahrzeug!
Ich kann nur hoffen diese "Garantieleistung" nicht wieder in Anspruch nehmen zu müssen!
 

ThatsMe1980

Ist öfter hier
Ok. Danke
Ich habs aufgekriegt man muss die teile seitlich auseinander ziehen(Fahrzeug mit Frontkamera) geht aber sehr schwer!
Hintergrund war das der Regensensor eine "Mondsichel" zeigte(Luft zwischen Gelpad und Scheibe)
Danach hab ich festgestellt das der Innenspiegel sich beim einstellen komplett bewegt!
Nun hab ich die Abdeckung runtergemacht dachte der Spiegelfuß sei nur ausgehängt aber die Halterung die an der Scheibe verklebt ist hat sich gelöst!
Hab ich so noch nie gesehen!
Den gleichen Fehler zeigte meine Frontscheibe. Halter für Spiegel an der Scheibe hat sich gelöst. War direkt nach Auslieferung aufgefallen.
Neue Scheibe wurde verbaut. Das scheint also kein Einzelfall zu sein.
 

patru

Kennt sich aus
Das hab ich mir schon gedacht!
Nur Skoda weis oder will anscheinend nichts davon wissen!
Ich hoffe das es bis Dienstag eine Antwort gibt. Aber zur Zeit wird ja alles auf Corona geschoben!
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
... wohl die einzige Situation, in der man sich einen Steinschlag wünscht, damit die Versicherung ne neue Scheibe zahlt...

Aber Flax beiseite... Eigentlich ist da jetzt die richtige Zeit für eine Vorstandsbeschwerde. Du wirst sonst nicht erst genommen. Glaub mir, ich hab das schon mehrfach praktiziert und immer Lösungen erreicht (zuletzt 50% Kulanz für defekte Steuerkette nach 8 Jahren).
 

patru

Kennt sich aus
... wohl die einzige Situation, in der man sich einen Steinschlag wünscht, damit die Versicherung ne neue Scheibe zahlt...
Das hatte die Werkstatt auch vorgeschlagen über meine Versicherung das abzuwickeln.
Aber als ich sagte das dass Versicherungsbetrug sei und ob sie die Selbstbeteiligung von 150€ übernehmen wurde das Thema schnell gewechselt!
Hätte nie gedacht das man solche Probleme kriegt bei diesem Autohersteller wo ein Weltkonzern dahinter steht!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Ich meinte auch keinen gefakten Steinschlag, sondern schon einen richtigen...

Mach mal das mit der Beschwerde. Such dir übers Internet den GF von Skoda Deutschland raus und dann freundlichen, aber bestimmten Brief per Einschreiben.
Wenn das nicht fruchtet, Vorstandsbeschwerde an Herrn Dr. Diess in Wolfsburg.
 

patru

Kennt sich aus
Ich werde bis nach Ostern abwarten wenn nichts kommt werde ich entweder deinem Tipp folgen oder es einem Anwalt übergeben!
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
Karoq kaufen
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert