• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Skoda Karoq - Sicherungen, Sicherungsübersicht

Arne

Ist öfter hier
danke....leider erst jetzt gesehen und gemerkt, das Teil hat keine E-Kennzeichnung....mal sehen wann und ob die Betriebserlaubnis des Autos wegen Tausch eines Zigarettenanzünders erlischt:rolleyes:
 

Zampano

Kennt sich aus
Jo, bei der deutschen Gesetzgebung ist alles möglich.... ;)
 

Arne

Ist öfter hier
So nächstes Bauvorhaben, wo es ja nun egal wird...hat jemand eine gute Lösung, wie ich eine günstige fast unsichtbare gute Frontkamera installieren und aufs Amundsen zaubern kann?....Hätte ich gerne für in meine enge Garage zu fahren
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Der Seat Ateca hat ja die Frontkamera.
Da lässt sich sicher was übernehmen, aber ob das dann im Amundsen auch angezeigt wird?

Eine einfache und billige Möglichkeit wäre es, an der Garagenwand Spiegel zu montieren.
Ich hab mir so einen ähnlichen:
https://www.amazon.de/gp/product/B0...HRYT3&linkId=3007e563bad09a51124c7ef28f1c3e85
für das Einfahrtstor gekauft, da ich beim Raus- und Reinfahren das rechte vordere Eck schlecht abschätzen kann.
 

Joachim_K

Dauergast
@Arne, schau Dir mal den Thread, und die nachfolgenden an:

 

Arne

Ist öfter hier
Hallo FendiMani/Joachim, danke für die Tipps. Aber mit einem Spiegel an der Wand komme ich dann niemals nie nicht mehr in die Garage.
Das Frontradar würde mich wohl immer ausbremsen ;-)...Dashcam ist mir nicht filigran genug und fällt daher für mich aus.....
....aber bin ja noch nicht am Ende :)
Weiß jemand wo ich einen einzelnen Taster, zum entweder neben den Parkassistknopf oder oben neben die Umlufumschaltung herkriege?
Dann strick ich halt meine FB für den Garagentoröffner um...Geht zwar auch am Amundsen per Touch über das gespiegelte Smartphone per Mirrorlink, ist nur doof das immer erst zu starten
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Es gibt auch Laserpointer mit Bewegungssensor, die man an der Garagendecke montiert.
Der Lichtpunkt geht dann durch die Frontscheibe aufs Armaturenbrett.
Du musst dir dann nur merken, bis wohin der Lichtpunkt gehen darf, bevor es zu spät ist...

Oder eine Lichtschranke mit nem kleinen Lämpchen....?

Bzgl. Fernbedienung.
Es gibt/gab beim Passat und auch bei vielen Audis eine Türöffnerfunktion in der Sonnenblende. Universal anlernbar. Dürfte 433mhz sein. Ob die beim Karoq passt? Wäre auszuprobieren. Auf jeden Fall brauchts dafür auch ein Steuergerät. Ich glaube Homelink heisst das...
Wäre eine elegante Lösung...
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Wenn es um das knappe Auffahren an die Garagenwand geht:
https://www.pearl.de/a-NX3012-1524.shtml
Hab ich, da ich manchmal auch mit der Schnauze nach vorn in die Garage fahre und soweit wie möglich vorne stehen bleiben möchte.
Das Frontradar macht in so einem Fall gar nichts - wenn man langsam auf die Wand zurollt.
Das Gepiepse muss man halt ertragen, aber man kann problemlos bis auf ein paar Zentimeter an die Wand fahren, Autohold natürlich ausgeschaltet.
 

Arne

Ist öfter hier
OK, "das Kameragedönse hake ich erstmal ab".....die Fernbedienung: ich habe ja eine, liegt auch im Auto muss ich nur jedesmal ausm Himmelfach pulen und drücken oder die App entweder am Smartphone direkt starten oder wenn über das Amundsen verbunden, die App am Display "touchen". Das Ziel wäre aber über eine schicke Karoqtaste die umgebaute Handfernbedienung des "Himmelfaches" zu benutzen...... Alles was mir also fehlt ist eine schicke einzelne beleuchtete Karoqtaste, die ich anstelle eines Blindmoduls einbauen kann.;)
 

Joachim_K

Dauergast
Warum besorgst Du Dir nicht ein 12V= Relais, schließt die Spule am Fernlicht an und den Ausgangskontakt verbindest Du mit den Kontakten Deines Handsenders. Bei Annäherung der Garage betätigst Du die Lichthupe und das Tor öffnet sich.
 

Zampano

Kennt sich aus
Hallo @FendiMan,
also mein Noch-Fahrzeug (Mazda6) ist mit knapp 4,90m auch sehr lang und passt so gerade in meine Garage, muss also auch sehr weit vor fahren.
Meine Lösung ist sehr einfach und wie ich finde gut. :)
Habe eine Schnur mit einem Tennisball am unteren Ende von der Garagendecke hängen.
Berührt beim Einfahren der Tennisball die Windschutzscheibe, dann STOP. Habe dann noch ca. 10cm bis zur vorderen Garagenwand.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen

hot-rod

Ist öfter hier
Kann man bei den heutigen BUS-gesteuerten Fahrzeugen überhaupt noch SO EINFACH ein Relais dazwischen klemmen? Wenn ich überleg das mein Dodge mit ausgebautem Radio nedmal mehr anspringen wollte :rolleyes:
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Koppelrelais?
 

Andro50

Dauergast
So nächstes Bauvorhaben, wo es ja nun egal wird...hat jemand eine gute Lösung, wie ich eine günstige fast unsichtbare gute Frontkamera installieren und aufs Amundsen zaubern kann?....Hätte ich gerne für in meine enge Garage zu fahren
Muss es mal wieder loswerden.
Zum wiederholten Male werden diverse Themen in einem Thread abgehandelt die hier nichts verloren haben.
Was hat das Thema "Skoda Karoq - Sicherungen, Sicherungsübersicht" mit deiner engen Garage zu tun?
Bitte eröffne ein neues Thema, in diesem Thread findet sich eh keiner mehr zurecht.
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert