• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Tieferlegung

Eric

Ist öfter hier
Hallo,
hat jemand seinen Karoq schon tiefer gelegt? Bietet Skoda so etwas an?
Verliert man durch eine Tieferlegung die Werksgarantie?
Der Platz im Radhaus ist schon groß.
Gruß Eric
 

Joachim_K

Dauergast
Mal eine Verständnisfrage: Warum soll ein SUV tiefer gelegt werden? Ich bin froh, dass ich einen höheren Einstieg habe als bei meinen früheren Autos.
 

Eric

Ist öfter hier
Mal eine Verständnisfrage: Warum soll ein SUV tiefer gelegt werden? Ich bin froh, dass ich einen höheren Einstieg habe als bei meinen früheren Autos.
Hallo,
es ist eine optische Sache, sieht halt viel besser aus. Und eine 'Tierferlegung' mit progressiven Federn in Verbindung mit den Seriendämpfern muss nicht unbedingt bretthart sein.
Desweiteren wird das Fahrverhalten bei Kurvenfahrt stabiler da niedrigerer Schwerpunkt. (weniger schwammig)
Und die 3-4 cm merkt man beim Einstieg nicht wirklich.
Habe es auch schon bei anderen Autos gemacht, aber eben nicht beim Karoq.
Deswegen erfrage ich Erfahrungsberichte.
Gruß Eric
 

Eric

Ist öfter hier
Noch eine Frage.
Ist das DCC Fahrwerk tiefer als das Serien Fahrwerk und lohnt es sich?
Gruß Eric
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
DCC ist nicht tiefer. Ob es sich lohnt muss jeder selbst wissen.

ICH liiiiieeeeebe es! Ist mein zweiter Wagen mit DCC.

Gibt hier auch irgendwo ein extra Thema dazu, schau mal in die Suche...
 

Frank. M GL

Stammuser
Ich pflichte @Schmitzibu zunächst zu 100 % zu. Ob man aber wirklich einen Nutzen aus dem DCC zieht, ist sehr subjektiv und also sehr individuell. Ich finde es schön, es zu haben, aber in meiner kurzen Nutzungszeit seit September 2019 habe ich noch nicht allzu viel an dessen Einstellungen herumgespielt. Kommt vielleicht noch, denn ganz schnelle Autobahnfahrten hatte ich bisher z.B. noch keine. Die Einstellung ist ja meist auch verbunden mit vielen anderen Faktoren wie dem Ansprechverhalten beim Gasgeben usw. und ist folglich also eine einstellbare Kombination aus mehreren Variablen. Daher ist eine objektive Einschätzung meines Erachtens kaum möglich! Kommt letztlich auch auf die Art der Strecke, dem gewünschten Spritverbrauch (z.B. ECO) und dem Dämpfer-Komfortwunsch usw. an. Wenn man sich es leisten kann, würde ich die DCC immer wieder bestellen. Je mehr Möglichkeiten man in Sachen Komfort hat, desto besser!
 

Eric

Ist öfter hier
Hallo Frank, da hast du wahrscheinlich schon Recht mit dem DCC.
Ich habe halt schon schlechte Erfahrungen mit einem anderen Hersteller aus der VAG Gruppe gemacht die ernüchternd waren.
Und dann außerhalb der Garantiezeit ging es dann auch noch kaputt. Kosten im vierstelligen Bereich waren die Folge.
Kulanz nach 3,5 Jahren 40%. Elektronik eben wurde mir gesagt. "Stand der Technik."
Kann den Satz beim Freundlichen nicht mehr hören.
Gruß Eric
 

Frank. M GL

Stammuser
Naja, zur Haltbarkeit des DCC kann ich Dir natürlich auch nicht´s sagen. Klar, jede zusätzliche Technik im Auto bringt Komfort im besten Fall und Kosten im schlechtesten Fall. Da steckt man nicht drin! Sind denn im hier im Forum Auffälligkeiten bezüglich des DCC bekannt, frage ich mal in die Runde?
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Mein 2010'er Scirocco wurde im April 2018 gegen den Karoq gewechselt. In der Zeit hab ich 160tkm gefahren und hatte kein einziges Problem mit dem DCC.
 

Joachim_K

Dauergast
@Eric,
danke für die konstruktive Erklärung. Ich kann es nachvollziehen aber da ich auf die 65 zugehe werde ich das Thema für mich nicht weiter aufgreifen.
Dir ein gutes Gelingen falls Du etwas in dieser Richtung umsetzen wirst.
 

Skoda.karoq

War schon mal da
Also ich habe jetzt seit ca. 3 Wochen den Sportfedersatz von H&r verbaut, vorne und hinten 35mm. Grund der Entscheidung hierfür waren auch die Optik, aber auch das fahrverhalten auf der Autobahn, da ich sehr viel auf der Autobahn unterwegs bin. Bis jetzt kann ich nur sagen, dass ich mehr als zufrieden bin. Gestern gerade wieder 300km Autobahn gefahren und ich war echt begeistert. Liegt auf der Straße wie ein Zug. Hatte anfangs auch bedenken das es etwas zu hart wird, ist aber vollkommen in Ordnung.
 

Eric

Ist öfter hier
Hallo,
du hast die Federn in deinen Karoq ohne DCC verbaut, oder?
Mit welcher Rad/Reifen Kombination fährst du? Ein Bild wäre schön.
Gruß Eric
 

patru

Kennt sich aus
Du solltest auch erwähnen welche Felgen/Reifengröße und ob das Fahrzeug mit oder ohne DCC!
Ich z.B. habe die 19" ohne DCC(habs versäumt beim Bestellen) fährt sich schön auf ebenen Straßen aber auf schlechten Straßen ist das mir zu hart!
Wenn ich mir nun vorstelle die Federn 35mm kürzer, kann ich den Wagen auf schlechten Straßen als Milchaufschäumer benutzen! :)
 

Skoda.karoq

War schon mal da
Habe kein Dcc und aktuell als Winterbereifung 17 Zoll, sind 215 55 Reifen. Sommerfelgen sind 18 Zoll, dazu kann ich jetzt aber noch nichts sagen. IMG_20200202_181850.jpg
 

Luigi

Einmalposter
Hallo zusammen,hier mein Karoq bei H&R.Mein Karoq diente als "Musterfahrzeug" für die Tieferlegung.

Zum Fahrverhalten :
Sicherlich geht der Komfort etwas verloren,der Wagen liegt härter auf der Straße.Aber Optik,Spurverhalten waren dann doch wichtiger.
Meine Felgenkombis sind Folgende :
Sommer/19 Zoll Tomason TN 20 Black Polished 8,5x19 mit 235/45 - Winter/19 Zoll Alufelgen Crater MATT-Schwarz
Mit der Reifenkombi -
 

Bj-53

Stammuser
Das Tieferlegen eines Karoq verstehe ich auch nicht.

Ein höhenverstellbares Fahrwerk könnte ich mir aber vorstellen.
Auf der Autobahn runter, auf dem Feldweg hoch.

Aber so etwas habe ich noch nicht gefunden.
 

lebch

Kennt sich aus
Ein höhenverstellbares Fahrwerk könnte ich mir aber vorstellen.
Auf der Autobahn runter, auf dem Feldweg hoch.

Aber so etwas habe ich noch nicht gefunden.
Hatte ich im Fahrzeug vor dem Karoq.
Jeep Grand Cherokee Overland mit Luftfederung.
Ok, ist ein wenig eine andere Fahrzeugliga.
 

Ritchman

War schon mal da
Original DCC beibehalten.
Plug& Play von KW.
Alles andere ist Kernschrott.
 

Da_Karoq140kWTDI

Kennt sich aus
Hallo,
hat jemand seinen Karoq schon tiefer gelegt? Bietet Skoda so etwas an?
Verliert man durch eine Tieferlegung die Werksgarantie?
Der Platz im Radhaus ist schon groß.
Gruß Eric
Hallo Eric,
seit kurzer Zeit bietet H&R auch die Federn für den Karoq mit 4x4 und DCC an. Der ist dann ca 40mm tiefer beim 4x4. Ich habe vor Verbau leider nicht gemessen. Daher kann ich gerade nicht sagen ob es wirklich 40mm sind. Wir hatten das Fahrzeug, wie Luigi, als Entwicklungsfahrzeug für die Federn bei H&R. Ich find es super. Vom Werk aus ist mir das Fahrzeug zuuuu komfortabel, jetzt ist das Fahrzeug optisch schöner, das Fahrverhalten ist auch besser. Ich habe die Entscheidung nicht bereut bisher.
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert