• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Doppelter Ladeboden selbst gemacht (DIY)

karoq v1000

War schon mal da
Hallo zusammen,

habe vor zwei Wochen endlich (nach 6 Monaten), auch meinen Karoq bekommen.

Da ich das Varioflex System habe, aber kein doppelter Boden mit diesen Sitzen zu konfigurieren war, habe ich mir gestern einen doppelten Boden selbst zusammengezimmert.

Für alle die es interessiert, hier ein paar Daten für das Material:

14 mm Multiplex Birke

Maße:

1 x 43,5 cm x 99.5 cm
1 x 39 cm x 99,5 cm
2 x 67 cm x 12,8 cm

3 Scharniere + 18 Stück Schrauben Länge 14 mm + 6 Stück Schrauben Länge 50 mm x 5 mm für die Seitenbretter.

2 x Lautsprecherteppich / Bezugsstoff anthrazit 150 cm x 100 cm & inkl. 2 x 500ml Sprühkleber. Habe ich bei Ebay recht günstig gekauft.

Bilder des doppelten Ladebodens habe ich meinem Beitrag angefügt.

Materialkosten beliefen sich auf insgesamt 69 EUR.

Für die Rundung am vorderen Teil des Ladebodens, habe ich als Schablone die Wendematte vom Karoq verwendet. Außerdem habe ich, noch ein ovales "Griffloch" in den Ladeboden gefräst. Die Stellen an denen ich die Scharniere befestigt habe, wurden ebenfalls so tief gefräst, damit die Scharniere mit der Multiplexplatte auf einer Ebene sind.

Ich habe den Ladeboden leider ein wenig zu hoch und zu lang gebaut. D.h. beim Umklappen der Variositzlehnen, wird der Ladeboden mit nach oben gelupft. Ferner hatte ich nicht die Stärke des Lautsprecherteppich mit einkalkuliert. Ich habe deshalb von den o.g. Maßen 2 cm von der Länge bereits abgezogen und auch einen 1/2 cm von der Höhe der Seitenbretter.

Wünsche Euch viel Spaß beim Nachbauen.

Gruß Andi

2018-09-27 08.06.56.jpg 2018-09-27 08.07.25.jpg 2018-09-27 08.09.24.jpg 2018-09-27 08.09.54.jpg 2018-09-27 08.41.51.jpg 2018-09-27 09.46.55.jpg 2018-09-27 10.54.28.jpg 2018-09-27 11.23.45.jpg 2018-09-27 11.23.54.jpg 2018-09-27 11.28.10.jpg 2018-09-27 11.28.36.jpg
 

Andro50

Dauergast
Hallo Andi,

auch von mir 2 Daumen hoch; sehr gut gemacht und alles sauber verarbeitet.
Kleiner Tipp von mir, um im unteren Bereich nicht zu viel Stellplatz zu verlieren kann man die seitlichen Wangen auch mittels Klettband an der Kofferraumverkleidung befestigen.
Dadurch kommt man auch an die Reserveradmulde ohne den Ladeboden herausnehmen zu müssen.
Bildchen anbei.

PICT5029.JPG PICT5028.JPG

Gruß Andro
 

knolle

Kennt sich aus
Hallo zusammen,

habe vor zwei Wochen endlich (nach 6 Monaten), auch meinen Karoq bekommen.

Da ich das Varioflex System habe, aber kein doppelter Boden mit diesen Sitzen zu konfigurieren war, habe ich mir gestern einen doppelten Boden selbst zusammengezimmert.

Für alle die es interessiert, hier ein paar Daten für das Material:

14 mm Multiplex Birke

Maße:

1 x 43,5 cm x 99.5 cm
1 x 39 cm x 99,5 cm
2 x 67 cm x 12,8 cm

3 Scharniere + 18 Stück Schrauben Länge 14 mm + 6 Stück Schrauben Länge 50 mm x 5 mm für die Seitenbretter.

2 x Lautsprecherteppich / Bezugsstoff anthrazit 150 cm x 100 cm & inkl. 2 x 500ml Sprühkleber. Habe ich bei Ebay recht günstig gekauft.

Bilder des doppelten Ladebodens habe ich meinem Beitrag angefügt.

Materialkosten beliefen sich auf insgesamt 69 EUR.

Für die Rundung am vorderen Teil des Ladebodens, habe ich als Schablone die Wendematte vom Karoq verwendet. Außerdem habe ich, noch ein ovales "Griffloch" in den Ladeboden gefräst. Die Stellen an denen ich die Scharniere befestigt habe, wurden ebenfalls so tief gefräst, damit die Scharniere mit der Multiplexplatte auf einer Ebene sind.

Ich habe den Ladeboden leider ein wenig zu hoch und zu lang gebaut. D.h. beim Umklappen der Variositzlehnen, wird der Ladeboden mit nach oben gelupft. Ferner hatte ich nicht die Stärke des Lautsprecherteppich mit einkalkuliert. Ich habe deshalb von den o.g. Maßen 2 cm von der Länge bereits abgezogen und auch einen 1/2 cm von der Höhe der Seitenbretter.

Wünsche Euch viel Spaß beim Nachbauen.

Gruß Andi

Anhang anzeigen 203 Anhang anzeigen 204 Anhang anzeigen 205 Anhang anzeigen 206 Anhang anzeigen 207 Anhang anzeigen 208 Anhang anzeigen 209 Anhang anzeigen 210 Anhang anzeigen 211 Anhang anzeigen 212 Anhang anzeigen 213
Finde ich sehr gut, werde es nachbauen !

Hallo Andi,

auch von mir 2 Daumen hoch; sehr gut gemacht und alles sauber verarbeitet.
Kleiner Tipp von mir, um im unteren Bereich nicht zu viel Stellplatz zu verlieren kann man die seitlichen Wangen auch mittels Klettband an der Kofferraumverkleidung befestigen.
Dadurch kommt man auch an die Reserveradmulde ohne den Ladeboden herausnehmen zu müssen.
Bildchen anbei.

Anhang anzeigen 215 Anhang anzeigen 214

Gruß Andro
Verstehe die Bilder nicht richtig.
Meinst du die mit Velourstoff beklebten Seitenwangen mit den Skoda-Winkeln gegen wegkippen zu sichern ?
Wo bekommt zusätzlich solche Winkel her, zwei werden nicht reichen ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Andro50

Dauergast
Verstehe die Bilder nicht richtig.
Meinst du die mit Velourstoff beklebten Seitenwangen mit den Skoda-Winkeln gegen wegkippen zu sichern ?
Wo bekommt zusätzlich solche Winkel her, zwei werden nicht reichen ?
Die Seitenwangen wurden mittels selbstklebendem Klettband befestigt.
Flauschband an die Seitenwangen und Hakenband an die Kofferraumverkleidung, oder umgekehrt.
Welche Skoda Winkel meinst du? Die vom Variablen Ladeboden sind nicht mit dem Varioflex System kompatibel.
 

knolle

Kennt sich aus
Ich kann mir nicht vorstellen, das der Kleber des Klettbandes an der Velour-Kofferraumverkleidung und an den Seitenwangen, die auch mit Velour beklebt, sind hält !
Ich dachte evtl. noch, das man die Zubehörwinkel gegen die Seitenwangen,welche lose an der Seitenwand anliegen stellt, damit diese nicht abkippen. Du hast doch diese Skoda-Klettwinkel in deinen 2 Bildern dargestellt, zur Befestigung der Einkaufskiste.
 

Andro50

Dauergast
Ja, hält super allerdings ist das Klettband in Industriequalität und nicht aus dem Baumarkt.
Du meinst die Chargoelemente, zwei liegen serienmäßig bei; sicherlich kannst du zwei zusätzliche beim Freundlichen erwerben.
Ist aber eine gute Idee diese Elemente als zusätzliche Sicherung (Gürtel und Hosenträger) zu verwenden.
 

wickie67

War schon mal da
20190526_160445.jpg 20190609_174019.jpg 20190609_174028.jpg

So sieht es bei mir aus, wenn die Gummimatte nicht drin liegt. Die orangefarbenen Schlaufen sind kleine Spanngurte, die ich durch die Zurrösen nach oben gezogen hab. So habe ich auch oberhalb des Bodens die Möglichkeit mal was anzugurten. Ich habe leider kein Foto, auf dem der Boden noch aufgestellt ist. (mit Stütze), dann komme ich auch an die seltener benötigten Dinge. Wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, schreibe ich mal die Maße auf bzw pack hier noch die Zeichnung dazu.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Da offenbart sich ein Freizeitreiter! Respekt!
 

rheinkaro

War schon mal da
Hallo zusammen,
aufgrund von Schwerbehinderung ist das selberbauen für mich keine Option.
Bei Milotec gibt es einen kompletten Nachrüst Ladeboden für den Karoq.
Hat jemand diesen zufällig schon verbaut und kann Bilder posten?

Vielen lieben Dank
 

Laios09

Kennt sich aus
Wir haben uns einen von ladeboden-wuest gekauft. Bin sehr zufrieden damit.
 

Bierfreund

Ist öfter hier
ich habe mir schon einige- auch in eigenregie gebaute Ladeböden für den Karoq angeschaut. Am besten gefallen (lt. Fotos) hat mir die Version von @Andro50. Vielleicht darf er seine Bauanleitung gegen eine kleine Spende für den "Urheber" weitergeben.
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert