• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Geschwindigkeitsanzeige im Display des analogen Kombi-Instruments?

Peet

War schon mal da
Weiß jemand, ob bzw. wie man im Display des analogen Kombi-Instruments (oder notfalls im Amundsen-Navi-Display) die aktuelle Geschwindigkeit digital anzeigen lassen kann?
Das Zeigerinstrument für die Geschwindigkeitsanzeige lässt sich durch das Lenkrad hindurch manchmal (abhängig von Augenhöhe, Lenkradstellung und Zeigerposition) schlecht ablesen. Da wäre es etwas seltsam, wenn das mittig gut positionierte Display des analogen Kombi-Instruments nicht dazu nutzbar wäre, die aktuelle Geschwindigkeit in großen Ziffern anzuzeigen. [Typenbezeichnung: KAROQ STY TS110/1.5A7F; Modularer Infotainmentbaukasten: MIB3]

VG, Peet
 

cara

Kennt sich aus
Display auf Anzeige der Fahrdaten einstellen. Am rechten Drehrad im Lenkrad solange scrollen, bis die Geschwindigkeit angezeigt wird.
 

Peet

War schon mal da
@cara kennt sich tatsächlich aus: Es funktioniert genauso, wie oben angegeben. Danke!
(Warum ist das in der Betriebsanleitung nicht so einfach nachvollziehbar beschrieben?)
 

gummihai

Stammuser
Weil die Bedienungsanleitung einfach nur Kothäufchen.png ist!
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Das man sich im Display dort auch die Geschwindigkeit anzeigen lassen kann, steht deutlich in der BA (Seite 53).
Bei meiner:
Fahrdaten.jpg
Man muss sie halt auch lesen... ;)
 

Peet

War schon mal da
@FendiMan das sagt nur leider nichts darüber aus, was von der Aufzählung für das analoge Kombi-Instrument gilt, da die Aufzählung mit dem Kommentar "je nach Fahrzeugausstattung" versehen ist:
1613818376633.png

Schaut man dagegen konkret in das Kapitel zum analogen Kombi-Instrument, erhält man den Eindruck, dass lediglich "Average speed" angezeigt werden kann:
1613818974115.png

Bestätigt wird dieser (falsche) Eindruck dann noch unter der Überschrift "Fahrdaten":
1613819180905.png
Auch hier ist nur von "Durchschnittsgeschwindigkeit" die Rede.

Fazit: Die Betriebsanleitung trägt in diesem Punkt primär zur Verwirrung bei. Dass es auch besser geht, zeigt ja die "Kurzanleitung" von @cara.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

FendiMan

Forenmaskottchen
Dort habe ich auch zuerst nachgeschaut.
Fahrdaten_1.jpg
Und dann den Verweis auf die Seite 50 und dort dann zu den Fahrdaten weitergehen
Fahrdaten_2.jpg
Und dann kommt man weiter zu meinem ersten Screenshot weiter oben.

Das man die Bedienung heutzutage nicht mehr nur rein intuitiv lernen kann, sollte mittlerweile klar sein, dazu sind die Möglichkeiten der Autos viel zu komplex.
Da muss man sich halt auch die BA zur Brust nehmen und durchlesen oder nachschauen, wenn man etwas nicht im Menü findet.
 

Driver82

Ist öfter hier
Naja, ich finde jetzt nicht, dass da etwas großartig zur Verwirrung beträgt. Ausstattungsbedingt bedeutet halt, dass man einmal die Fahrdaten durchschauen muss, um rauszufinden, was beim jeweiligen Fahrzeug angezeigt wird. Das dort u.a. auch Geschwindigkeitsdaten angezeigt werden, steht dort auch. Dass im Feld wo "Average Speed" steht, auch andere Informationen angezeigt werden können, steht in der Erklärung zu Feld " C". Auch das Durchschalten durch die Fahrdaten / das Menü wird beschrieben.

Das andere von dir markierte Feld C "Durchschnittsgeschwindigkeit" bezieht sich übrigens auf die Fahrdatenanzeige im Infotainment (Radio), dies steht auch über dem Bild. Evtl. basiert auf diesem Verständnisfehler deine Verwirrung?

Setz dich doch einfach mal in ruhe in deinen Karoq und klick dich durch die Menüpunkte, damit du dich mit ihm vertraut machen kannst.
 

Peet

War schon mal da
Offenbar beziehen sich hier einige Beiträge auf veraltete Betriebsanleitungen, in denen sich möglicherweise Informationen befinden, die in der aktuellen Version nicht mehr enthalten sind.

Auf folgender Seite kann man seine FIN (Fahrzeug-Ident-Nr.) angeben und daraufhin eine Betriebsanleitung als PDF herunterladen:
In diesem Fall folgende Version: "ŠKODA KAROQ 11.2020, Němčina/German, V1, R3, RoW, de_DE"

Man sollte davon ausgehen können, dass dies die neueste und am besten geeignete Betriebsanleitung für das eigene Fahrzeug ist, wenn man schon die eigene FIN angibt.

Bemüht man nun die elektronische Suchfunktion für die Begriffe "Aktuelle Fahrgeschwindigkeit" oder "Geschwindigkeitsanzeige" findet man auf den 265 Seiten dieser neuesten Betriebsanleitung: nichts!

@FendiMan: Was du oben als Screenshot gezeigt hat, ist in der aktuellen Betriebsanleitung schlichtweg nicht enthalten. Und was nicht drin steht, kann man auch nicht finden - egal wie lange man sich die "BA zur Brust" nimmt.

@Driver82: Zumindest im Winter ist es nicht unbedingt ein Vergnügen, alle Funktionen des Fahrzeugs mittels Klicken durch alle Menüpunkte zu erkunden, obwohl ich dies tatsächlich eine Weile getan habe.

Das Problem ist doch folgendes:
In der neuesten Betriebsanleitung, die unter Angabe der individuellen FIN von Skoda zur Verfügung gestellt wird, steht 15x "ausstattungsabhängig" und 26x "je nach Fahrzeugausstattung". Solche Pauschalbetriebsanleitungen sind ein Anachronismus und nerven ungemein - vermutlich auch diejenigen, die sie verfassen müssen.

Dabei ist die Lösung für das Problem naheliegend:
Skoda gelingt es, zahlreiche Konfigurationsvarianten des Fahrzeugs zu *bauen*! Da kann es doch nicht so schwer sein, für jede Konfigurationsvariante eine passende Betriebsanleitung zu erstellen. Anhand der FIN ist die Konfiguration jedes Neufahrzeugs bekannt. Zu jeder Komponente (z.B. analoges Kombi-Instrument) könnte es Textbausteine mit Abbildungen geben, die automatisiert zu einer individuellen PDF zusammengestellt werden. Das ist auf dem heutigen IT-Stand kein Hexenwerk mehr.
 

Driver82

Ist öfter hier
Man kann den Fehler natürlich beim Ersteller der BA suchen, auch wenn alles was du wissen wolltest, auf den von dir geposteten Bildern beschrieben ist. Oder man gesteht sich einfach mal ein, dass man beim Lesen der BA was nicht richtig verstanden hat.

Bald haben wir wahrscheinlich BAs nach US-Style:" Der Motor verbraucht auch im Leerlauf Treibstoff. " (79er Pontiac TransAm) Und dann wird sich aufgeregt, dass die BAs zu unübersichtlich sind.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
@FendiMan: Was du oben als Screenshot gezeigt hat, ist in der aktuellen Betriebsanleitung schlichtweg nicht enthalten.
Enthalten ist aber das:

Fahrdaten_3.jpg

Ja, es ist nicht mehr so eindeutig wie in der ursprünglichen Version, aber man kann draufkommen...
 

Peet

War schon mal da
Man kann den Fehler natürlich beim Ersteller der BA suchen, auch wenn alles was du wissen wolltest, auf den von dir geposteten Bildern beschrieben ist. Oder man gesteht sich einfach mal ein, dass man beim Lesen der BA was nicht richtig verstanden hat.

Bald haben wir wahrscheinlich BAs nach US-Style:" Der Motor verbraucht auch im Leerlauf Treibstoff. " (79er Pontiac TransAm) Und dann wird sich aufgeregt, dass die BAs zu unübersichtlich sind.
Die Aussage bzw. Meinung "alles was du wissen wolltest, auf den von dir geposteten Bildern beschrieben ist" wird nicht richtiger, wenn man sie mehrfach wiederholt.

Und was die Unübersichtlichkeit von BAs angeht: Individualisierte Betriebsanleitungen wären wesentlich schlanker, da alles, was das eigene Fahrzeug gar nicht eingebaut hat, in der Anleitung weggelassen werden könnte. Wer beispielsweise kein digitales Kombi-Instrument hat, braucht auch keine Anleitung dazu.
 

Driver82

Ist öfter hier
Richtiger muss sie auch nicht werden, ist schon richtig genug. Ganz nebenbei habe ich nichts mehrfach wiederholt, sondern nur einmal.
Aber anscheinend willst oder kannst du es nicht verstehen, dass das Gesuchte drin steht, du es aber nicht zusammenbringen kannst.
 

Pelle59

Stammuser
Am schnellsten geht's mit der Skoda App, dort gebe ich ein Stichwort ein und es wird alles angezeigt - mit Verweisen.
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert