• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Kalter Motor ruckelt leicht, 1.5 TSI

Andro50

Dauergast
Ihr habt recht seit dem 26.09.2019 also gestern, gibt es eine Rückrufaktion.
SKODA KAROQ KBA NR.9261
Anfahrschwäche aufgrund niedrigen Drehmoments in bestimmten Situationen. Nicht überwacht 2019201926.09.2019

Laut Skoda betrifft es nur Fahrzeuge mit dem 180 Ampere Drehstromgenerator, also kein generelles Problem mit der Motorsteuer SW. Nur diese Fahrzeuge erhalten eine neue MSSW.
Laut KBA betrifft es explizit nur die Modelle aus 2019.
Seltsam nur das, dass beschriebene Problem hier im Forum schon seit Maerz 2018 diskutiert wird.
Was haben die 2018er Modelle für ein Problem?
 
Zuletzt bearbeitet:

FendiMan

Forenmaskottchen
Beim Update auf 9832 des Motorsteuergerätes ist auf der Webseite (des Servicetechnikers) deutlich sichtbar gestanden, das es mit dem Kaltlauf zu tun hat.

Darum glaube ich, das die Rückrufaktion bezüglich Drehstromgenerator nichts mit dem Update wegen dem Kaltlaufruckeln zu tun hat, ausserdem hat es ja deswegen schon ein Update davor gegeben.
 

Andro50

Dauergast
@schwoiher
DOCH es gibt eine Rückrufaktion - zumindest in AT! Sie trägt den Namen 24EV und betrifft den 1.5 TSI EVO mit 110 kW.
Ich habe es ja bereits geschrieben. Es ist sehr wohl sicherheitsrelevant sonst gäbe es diese Rueckrufaktion ja nicht! Im Schreiben wird es als Anfahrschwäche in bestimmten Situationen beschrieben.
In Deutschland trägt die Rückrufaktion den selben Namen 24EV.
Betrifft doch nur den 180 Amp. Generator und Modelle aus 2019 , hat demzufolge wie von FendiMan richtig beschrieben doch nichts mit dem eigentlichen Kaltstartruckeln zu tun, oder liege ich da falsch?
 

Digitalantenne

Kennt sich aus
Bin auch davon betroffen und habe am 4. Oktober einen Termin in der Werkstatt und es dauert nicht lange wurde mir gesagt. Baujahr Januar 2019 Skoda Karoq Automatikgetriebe 150 PS. Na mal sehen was danach anders sein soll.Ist ja noch verhältnismäßig warm.
Schönes Wochenende.
 

Schneemann

Ist öfter hier
Meiner ist Baujahr Februar 2019 habe aber noch keine Post bekommen habe aber auch kein Problem er fährt vom ersten tag an ohne Probleme wie an der Schnur gezogen
Hoffe es bleibt so.
 

Andro50

Dauergast
Danke für den Link, macht die Sache transparenter.
Wie bereits von FendiMan und mir erläutert, hat diese Rueckrufaktion nichts mit eigentlichen Kaltstartruckeln zu tun.
 

Funker

War schon mal da
Hallo,
habe am Freitag 4.10 auch Post bekommen. Rückruf Steuergerät (24EV) Drehmomentverlust.
Meiner ist Baujahr 09.2018, also nicht nur 2019 Modelle ? Meiner hat von Anfang an das Kaltstartruckeln gehabt sogar wenn der Motor noch lauwarm
war. Anfahrschwäche direkt war nicht vorhanden, aber im 2. oder 3. Gang um die Ecke da ging manchmal gar nichts.
Mein Händler (EU-Autos) wollte mir nicht glauben und hat angeblich ihn im Juni 2019 zum Skoda Vertragshändler gebracht ohne Ergebnis.(zwei Tage Leihwagen)
Habe mich dann an Skoda Deutschland per Mail gewandt und das Problem beschrieben. Muss sagen guter Service, gleich Antwort und Bestätigung mir wird geholfen werden. Hat ein bisschen gedauert dann kam die Antwort Termin in Werkstatt machen es wird ein Motorupdate aufgespielt.
Danach war alles in Ordnung kein ruckeln mehr und alle anderen Macken waren weg. Endlich hat das fahren wieder Spaß gemacht.
Das hätte alles anders kommen können, wenn ich dieses Forum im Vorfeld nicht gefunden hätte, denn so habe ich von dem Problem erst mal genaue Angaben
erhalten. Warum jetzt der Rückruf ? mal sehen was nächste Woche die Werkstatt sagt.

Darum möchte ich mich hiermit nochmals bei allen hier im Forum für die Beiträge bedanken.

Bin dann ins Forum eingetreten.
Zur Person:
Jürgen aus Glowe/Rügen 72 Jahre von Beruf Funker
Grüße Jürgen
 

schwoiher

Kennt sich aus
Hallo,
habe am Freitag 4.10 auch Post bekommen. Rückruf Steuergerät (24EV) Drehmomentverlust.
Meiner ist Baujahr 09.2018, also nicht nur 2019 Modelle ?...
Hallo Jürgen,
der Modelljahrwechsel findet bereits etwa Mitte des laufenden Jahres, vielleicht sogar schon etwas früher statt.
Also trotz EZ 2018 ist es dein Karoq ein Modelljahr 2019.

Wie bereits geschrieben bzw. vermutet, hat diese Aktion, bei der die betroffenen Kunden angeschrieben werden auch nichts mit dem Kaltlaufruckeln zu tun, das schon über einen längeren Zeitraum bemängelt wird. Es kann also durchaus sein, dass Fahrzeuge, die bereits die "Antiruckelsoftware" bekommen haben, trotzdem in diese Aktion reinfallen und nochmal zum Update müssen.
Andersherum wird es so sein, dass in diesem Rückruf-Update mit Sicherheit auch die Verbesserung der Kaltlaufeigenschaften enthalten ist.
 

Lavastyle

Stammuser
Das würde erklären, warum auch mich dieses Schreiben erreicht hat - obwohl ich wegen "Kaltlaufruckeln" ein Update bereits erhalten habe.
 

Funker

War schon mal da
Alles klaro, das wusste ich nicht wie es mit den Modelljahren gehandhabt wird. komisch ist nach wie vor warum ich Drehmomentverluste nach dem
Ruckelupdate nicht mehr habe.
Na ich fahre morgen zur Werkstatt zwecks Termin
Gruß Jürgen
 

Joachim_K

Dauergast
Ich habe am Mittwoch meinen Termin zur Aktualisierung der Software im Motorsteuergerät. Bin gespannt und werde berichten.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Vielleicht kann ja jemand fragen, welche Version der Motorsteuerung installiert wird.
Das lässt sich ja während des Updates auch anzeigen.
 

Joachim_K

Dauergast
War heute zum Update in der Werkstatt. Die vorhandene Softwareversion war die 7421. Es wurde beim Updaten angeblich nicht die neue Version angezeigt. Warum auch immer?
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Die 7421 ist die Vorgängerversion, die hatte ich von Mai bis August drauf.
Welche Version installiert wurde, ist in ein paar Sekunden erledigt, wenn der Laptop eh angeschlossen ist.
 

Joachim_K

Dauergast
angeblich wurde nichts angezeigt. Habe mich auf die Aussage des Freundlichen verlassen. Vorstellen kann ich es mir allerdings auch nicht.
 

HolgerB29

Dauergast
Mein Kaltstartruckeln wurde heute in der Vertragswerkstatt unter dem Vermerk „24EU 2019-09-20 W-Motorsteuergerät 01“ behoben.
Bis jetzt ist das Ruckeln weg...
 

Joachim_K

Dauergast
Ich war am Mittwoch in der Werkstatt. Aktion 24EV. Das Ruckeln bei kaltem Motor ist bis jetzt weg.
 

Funker

War schon mal da
24EV habe ich auch per Brief erhalten Termin wie schon gesagt 5.11.19. Wegen dem ruckeln war ich im August in der Werkstatt ohne Rückruf, das habe ich selbst über Skoda Deutschland beantragt. Damit war wie ich schon beschrieben habe auch das mit dem Drehmoment weg. Warum ich nun einen Rückruf bekommen habe verstehe ich nicht.. Ich habe das Gefühl in der Werkstatt wissen sie auch nicht genau bescheid

Gruß Jürgen
 

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert