• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Skoda Connect Probleme seit Vers. 3.5.0

Kalli3979

War schon mal da
Hallo! Habe einen Karoq Sportline (Baudatum 7/2019, Erstzulassung 10/2019) der leider über kein CareConnect verfügt.
Nun war bei der Skoda Connect App mit der Version 3.4.0 auf einmal die Möglichkeit da, diverse Fahrzeugdaten wie Reichweite, km-Stand, Tankinhalt usw. abzurufen. Habe damals mein Fahrzeug neu registrieren müssen und dann hat es geklappt.
Seit Update auf 3.5.0 funktioniert das wieder nicht, es sind in der Connect App lediglich die Kacheln „Logbuch (-> funktioniert nicht, auch wenn das Auto via Smartlink+ Verbunden ist...es werden Teile einer Strecke manchmal aufgezeichnet, ein 50km zur Arbeit habe ich noch nicht geschafft), Reiseplaner und Servicepartner (auch der wird manchmal angezeigt und manchmal nicht)“

Von Seiten Skoda Österreich wurde anfangs geleugnet, dass es diese Funktionen jemals gab (im Apple App Store einfach den Versionsverlauf anschauen da werden ab Update 3.4.0 diese Smartlink+ Neuerungen angepriesen), nachdem ich denen mal nen Screenshot vom Versionsverlauf geschickt habe (App selbst habe ich damals leider nicht fotografiert) meinten die, sie werden das weiterleiten und sich wieder melden...seit über 1 Monat nichts...

Kann mir jemand weiterhelfen?
 

Bj-53

Stammuser
Hallo, Kalli 3979.
Und wie sieht es aus, wenn du dich am PC über das Portal einloggst?
 

Bj-53

Stammuser
Hier mal meine Bildschirmfotos




Unbenannt2.jpg







Unbenannt.jpg


Smartlink benutze ich nicht, mein Telefon kommuniziert nur über BT mit meinem Amundsen.
Ist das Grau die Wagenfarbe?
 

Kalli3979

War schon mal da
Nein, Wagenfarbe ist schwarz-Met.

Du hast aber die CareConnect (sprich die die 3 Tasten am Dachhimmel; somit funktioniert bei dir sowieso alles via verbauter SIM Karte...)
 

Spitfire

Stammuser
Du hast aber die CareConnect (sprich die die 3 Tasten am Dachhimmel; somit funktioniert bei dir sowieso alles via verbauter SIM Karte...)
Das stimmt so nicht ganz, für das Infotainment Online braucht man z.B. doch noch den LTE-Stick oder einen Smartphone Hotspot.
 

Bj-53

Stammuser
Richtig, den Stick gab es bei der Übergabe gratis dazu, aber ich habe ihn nie gebraucht.
 

Spitfire

Stammuser
Ich nutze auch einfach den Smartphone Hotspot. Mit der App Hotspot-Starter schaltet sich dieser automatisch ein wenn das Telefon das Skoda Bluetooth vom Auto detektiert. Und auch automatisch wieder aus.
Bin zufrieden damit und spart mir weitere Verbindlichkeiten mit einer ansonsten benötigten zusätzlichen SIM-Karte.
 

günterthomas

War schon mal da
Mit Skoda Connect ist es wie im Glücksspiel. Mal klappt es und mal nicht. Auf meine Anfrage warum ich mit meinem Smartphone meinen Karoq nicht mehr erreichen kann, kam die Antwort, dass man auf ein Update warten würde. Mit dem Betriebssystem Android kommt es bisher immer wieder zu Schwierigkeiten, das wüsste man. Es ist unbegreiflich. Habe meinen Karoq seit Dezember 2017. Zwischenzeitlich war der Kontakt immer mal wieder gegeben.
Aber seit dem das Design geändert wurde, gibt es diese Schwierigkeiten trotz neuester App-Version. Ein Armutszeugnis, so wird ein gutes Auto schlecht gemacht.
 

Frank. M GL

Stammuser
Ich wiederhole mich vermutlich, der Zugriff auf die Android-App ist bei mir mal ein paar Tage am Stück problemlos, danach kennt die App mein Fahrzeug nicht mehr und ich muss mich neu anmelden. Manchmal ist es mit dem Benutzernamen und dem Kennwort bereits getan (habe ich kein Problem damit), manchmal muss ich aber danach noch die FIN eingeben. Da hört dann der Spaß für mich irgendwo auf, zumal das Problem sich ständig wiederholt o_O

Also manchmal läuft die App, manchmal nicht. Ich bezeichne so etwas als sehr unzuverlässig, das kann ich so in der Form nicht gebrauchen. Das Schlimme ist, das nun bald nach einem Jahr die Laufzeit für den Fernzugriff abläuft und ich es nun nur für Geld verlängern kann :(
Eigentlich macht es ja Sinn und Spaß, es zu verlängern, wenn es läuft, aber so wie es jetzt läuft, soll ich auch noch Geld dafür bezahlen? Ich bin mir wirklich nicht sicher!

Weiß jemand, wie viel die Verlängerung kostet und für wie lange die gilt?
 

FendiMan

Forenmaskottchen

Spitfire

Stammuser
Ich habe genau eine Woche vor dem Jahrestag der Zulassung letzte Woche folgende Mail erhalten

Den Preis zur Verlängerungen der Remote Access Lizenzen (Fahrzeug Fernzugriff) wurde bis September 2020 auf 39 € reduziert, gegenüber dem Originalpreis von 60 €. Der Preis für die Verlängerung der Infotainment Online Lizenzen wurde ebenfalls auf 49 € reduziert, gegenüber dem Originalpreis von 70 €. Dieses gilt für alle Verlängerungen ab September 2018.

Ich habe es allerdings nicht verlängert, da ich den Nutzen jetzt nicht so groß finde, da finde ich das Infotainment Online Sinnvoller, dies konnte ich in meinem Online Profil allerdings noch nicht verlängern, aber läuft ja ohnehin noch ganze 2 Jahre.
 

Frank. M GL

Stammuser
@Spitfire bei mir 2 Tage vor dem Jahrestag noch keine Mail von Skoda wie bei Dir angekommen. Konnte trotzdem auch für 39 €/1 Jahr den Fernzugriff buchen. Der Rest läuft noch einige Zeit. Die Connect-App auf dem Android-Smartphone habe ich auch gleich mal gelöscht und neu installiert, da die letzten Tage damit gar nicht's mehr ging. Nun sieht's erstmal wieder gut aus, mal schauen, wie lange diesmal...
Ich gebe quasi dem Ganzen nochmal eine Chance für 1 Jahr, da der Preis gesenkt wurde.
 

meinKaroq

Kennt sich aus
Ich habe weder vor Ablauf des Jahres noch danach eine Mail erhalten. Spam-Ordner habe ich auch kontrolliert. Und ich habe nicht verlängert. Für diese "Spielerei" die oft aussetzt/nicht einsatzbereit war, war ich nicht bereit 39,- € für ein Jahr zu zahlen. Ich vermisse bisher nichts.
 

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert