• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

ACC auch Geschwindigkeitsregelanlage?

Raisig

War schon mal da
Habe bei meinem ACC 160 bestellt.Kann man die auch wie " früher" als Tempomat einstellen?
 

Nordlicht35

Ist öfter hier
Ja, genau das ist es doch! Nur, dass zusätzlich noch die Geschwindigkeit angepasst wird, wenn vor dir jemand langsamer fährt. Funktioniert hervorragend !
Jens
 

bob2008

Kennt sich aus
ich denke er meint, das man den "ACC" nur als "CC" nutzt ... also eine CruiseControl ohne Radar und damit ohne adaptiver Regelung.
Das vermisse ich auch manchmal, habe aber bislang keine Option gefunden, das so zu tun.
Man kann nur zwischen "limiter" oder "ACC" umschalten
 

meinKaroq

Kennt sich aus
Was ist am Abstand halten denn nachteilig? Bisher hatte ich nur "CC" und musste eingreifen, wenn vor mir einer langsamer fuhr. So lange die Strecke vor mir frei ist, ist alles gut und wenn ein Fahrzeug auftaucht passt meiner die Geschwindigkeit an. Ich finde diese Lösung perfekt. Den Abstand kann ich dann ja auch noch einstellen, also wie gross der Abstand gehalten werden soll und wenn die Strecke wieder frei ist fahre ich mit der vorher eingestellten Geschwindigkeit weiter.
 

bob2008

Kennt sich aus
es gibt halt Szenarien, da greift mir die Bremse zu früh ein. Ich cruise mit 130 und niemand ist vor mir, es geht aber leicht bergab. Dann greift ACC ein, obwohl es aus meiner Sicht nicht nötig ist ... oder im Kolonnenverkehr bei 80 auf der mittleren Spur, da bremst mich ACC ein wenn es links etwas stockt, ich aber in der Mitte noch freie Fahrt habe. Nach meinem empfinden ist das kein "rechts überholen"

Im großen und ganzen ist ACC schon super, es gibt aber manchmal Situationen da wäre mir CC-only lieber :)
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Das ACC lässt sich auch als normaler Tempomat nutzen.
Lässt sich im VC in der Mitte einstellen.
 

Joachim_K

Dauergast
Wenn das ACC greift und meint es müsse abbremsen obwohl ich keine Veranlassung sehe, z.B. abbiegendes Fahrzeug vor mir, kann ich doch durch gefühltes Gasgeben Einfluss nehmen und den Karoq wieder auf die entsprechende Geschwindigkeit bringen.
 

Familievierfuss

Stammuser

FendiMan

Forenmaskottchen
Nein, es gibt den Punkt, wo man entweder ACC oder Tempomat wählt.
Bedienungsanleitung Seite 245.
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Stimmt, ich hab mich geirrt, die Umstellung betrifft nur ACC oder Begrenzer.
Ich wüsste aber keinen Grund, warum ein normaler Tempomat besser wäre als das ACC.
 

Andro50

Forenmaskottchen
ACC ersetzt die serienmäßige Geschwindigkeitsregelanlage und kann daher nur als Abstandstempomat bzw. Speedlimiter genutzt werden.
Ich kenne auch nur einen einzige Grund gegen ACC, das ist der Preis und der ist unverschämt hoch.
ACC 160km/h = 280 €
ACC 210km/h = 720 €
Spätestens 2021 wird es nur noch einen ACC bis 130km/h geben, würde in Österreich und anderen Europäischen Ländern jetzt schon Sinn machen.
 

Frankman Zero

War schon mal da
Hallo Leute,
bin neu im Forum und habe folgende Frage:
Wenn ich mit ACC hinter jemandem her zuckele, der dann auf eine Abbiegespur (egal ob rechts oder links) fährt und verzögert, bremst mein ACC mich komplett herunter, bis ich fast neben ihm bin, bevor das System das Fahrzeug "loslässt".
Das kann doch nicht normal sein; mein Händler meint, das System arbeitet einwandfrei.

Kann mir jemand da was zu sagen?

Fahre einen Karoq sportline, 2.0 TDI DSG 4x4
 

gangi38

Ist öfter hier
In meinem Karoq habe ich aus Budgetgründen kein ACC, aber ich habe während meiner häufigen Werkstattaufenthalte des Karoq auch einen Passat mit ACC gehabt, der hat mich auch fast bis zum Stillstand runter gebremst, wenn der Wagen vor mir abgebogen ist. Das fand ich auch sehr seltsam!
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Wenn der Wagen vor mir vorm Abbiegen die Spur wechselt, hat meiner noch nie selber so runtergebremst.
Auf der gleichen Spur ist das normal, da hilft nur Gas geben.
 

Joachim_K

Dauergast
Das ist bei mir genau so. Um dem entgegen zu wirken gebe ich leicht Gas. Die Bremswirkung wird sofort unterbrochen.
 

Schmitzibu

Forenmaskottchen
Normal ist, dass der ACC neben dem Auto direkt vor dir auch den Verkehr in der Spur links von dir mit erfasst, und verhindert, dass du rechts überholst. Fuss leicht aufs Gas und der Bremsvorgang wird abgebrochen.
Im Virtual Cockpit erscheint in der Situation auch ein zweites Auto links vor dir.

Dass die Spur rechts von dir auch überwacht wird ist bei mir nicht so. Wobei ich ACC ausschließlich auf der Autobahn nutze und niemals nicht im Stadtverkehr.
 

HolgerB29

Dauergast
Ich fahre ja bekanntermaßen auf der Autobahn ausschließlich mit ACC.
Da ich mich nur auf der rechten Spur halte, kenne ich das vorsichtige Abbremsen, wenn rechts einer abfährt.
Ist für den dahinter Fahrenden eher blöd.
Aber wie schon gesagt, man kann den Assistenten ja aushebeln....
Mir ist ACC den Preis wert!
 
Ähnliche Themen




über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
Karoq kaufen
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert