• Herzlich willkommen im Skoda Karoq Forum. Die Teilnahme am Skoda Karoq Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Kompakt-SUV von Skoda warten auf dich.

    Der Skoda Karoq ist der direkte Nachfolger des beliebten Skoda Yeti. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum Skoda Karoq.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Triebwerkunterbodenschutz sinnvoll?

Willewatz

War schon mal da
Ist der Triebwerkunterbodenschutz als Extra sinnvoll?
Im Gelände sicherlich schon, aber wie sieht es aus bei normaler Straßennutzung und nur gelegentlich Wirtschaftsweg?
 

FendiMan

Forenmaskottchen
Ich hab ihn dazugenommen, alleine wegen der Salz- und Kiesstreuung im Winter.
 

Bj-53

Stammuser
Hallo Willewatz,

zum Unterfahrschutz:

Der vordere Unterfahrschutz sowie die beiden Seitenteile bestehen, dem Anschein nach, aus faserverstärktem Kunststoff.
Der Vordere reicht von der Stoßfängerschürze über die gesamte Breite bis zum Motorträger.
Die Hinteren reichen, rechts und links vom Motorträger, über die Länge des Unterbodens.
Der Auspuff liegt frei.
Die Hinterachse ist frei.

Mir hat in einem Winter ein gut rübengroßer Eisbrocken eines entgegenkommenden Lkw‘s den Kühler angeschlagen.
Ob ich nun den Serienmäßigen oder einen aus dem Zubehörhandel nehme, wüsste ich heute auch nicht zu entscheiden.
Der serienmäßige Unterfahrschutz war für mich eben die einfachste Variante.

Unterfahrschutz 1.jpg Unterfahrschutz 2.jpg
 

Crystal-Black

Ist öfter hier
Hallo zusammen,

habe mir den Unterbodenschutz hauptsächlich bestellt um den Winter besser zu überstehen.
Hatte ihn 4 Wochen nach Erwerb in eine Fachwerkstatt gebracht um ihn mit einer Keramik-, einer Unterboden- und einer Hohlraumversiegelung versehen zu lassen. Der Unterboden wurde von der Fachwerkstatt angesehen und es wurde festgestellt, dass bei Beginn des Unterbodenschutzes die Versiegelung endete und an deren Ende fortgesetzt wurde. Darunter "Blankes Blech"! Verrostung würde also definitiv erfolgen! Da sind alle Hersteller gleich. Sparen auf Teufel komm raus. Wer sich also für einen Unterbodenschutz entscheidet, sollte dies wissen. Habe ein Video. Datei kann ich leider nicht hochladen. 18,4 MB sind Zuviel. Per E-Mail möglich.
 

Crystal-Black

Ist öfter hier
Farbe ist sowieso nicht drauf. Unterbodenschutz wird darunter einfach ausgespart. Gib mir Deine WhatsApp und ich schicke Dir ein Video.
 

Bj-53

Stammuser
Hallo @Cristal-Black,

bei meinem 4x4 ist das Blech des Unterbodens definitiv in Wagenfarbe lackiert, auch eine Behandlung mit Wachs ist vorhanden.
Allein Steinschlagschutz (aus Bitumen?) ist zwischen Unterfahrschutz und Karosserie nicht aufgetragen, siehe Anhang.

Unterboden.jpg

Das bei deinem Karoq blankes Blech zusehen ist, ist für mich nicht nachvollziehbar, da es während der Montage doch jemanden auffallen müsste.
 

Schmitzibu

Lebt hier
Nachdem die Karossen im Werk allesamt tauchlackiert werden, glaub ich kaum, dass da unten nacktes Blech drunter ist...
 

Crystal-Black

Ist öfter hier
Wenn das so ist...Meine Fachwerkstatt hat mir ein Video gefertigt und den Vorgang (Unterbodenschutz) als sehr clever bezeichnet, da der Unterboden unterhalb der Plastikabdeckung nicht behandelt wurde. Wenn ein Tauchbad vorgenommen wurde (kenne ich nur von Audi) - bin ich beruhigt. Dennoch bin ich zufrieden, dass ich einen Unterbodenschutz habe auftragen lassen.
 

Schmitzibu

Lebt hier
Unterbodenschutz und Lack sind zwei Paar Stiefel.
 

Crystal-Black

Ist öfter hier
Entschuldige, dass ich nicht Deine Kenntnisse habe. Wollte nur hilfreich sein.
 

Schmitzibu

Lebt hier
Anbei mal ein Link zum Thema Korrosionsschutz bei VW. In der Bilderstrecke sind die einzelnen Schritte anschaulich dargestellt.
Ob der Karoq tatsächlich auch das kathodische Tauchlackverfahren erhält, weiß ich aber auch nicht sicher. Bitte entschuldigt, falls die Aussage falsch wäre.

Hier:
ist jedenfalls eine Rohkarosse beim Tauchen zu sehen, und die schaut mir schon aus wie ein Karoq.

Evtl. weiß es ja jemand genau?

@Crystal-Black sollte kein Angriff sein, bitte nicht falsch auffassen...
 

Crystal-Black

Ist öfter hier
Es ist ganz sicher ein Karoq. Du hast recht.
 

mopped

Ist öfter hier
Nur mal so zur Info.
Fahre seit Jahren noch andere Geländewagen!
Unterbodenschutz - Bitumenmasse etc. wird da nicht angewendet nur lackiert!
Denn wenn eine Unterbodenverletzung geschieht reißt der Unterbodenschutz / Bitumen und Wasser dringt drunter. Dann gammelts!
Wenn's nur lackiert ist gibt's Kratzer die man ausbessert oder mit Wachs verschmiert.

MfG.
 
Ähnliche Themen
Themenstarter Titel Forum Antworten Datum
HolgerB Wartungsvertrag sinnvoll? Allgemeine Themen 3
Roqi 1 Start/Stop System - sinnvoll oder nicht? Allgemeine Themen 19
C VarioFlex sinnvoll? Interieur 34

Ähnliche Themen

über das karoq forum

Das Skoda Karoq Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Karoqfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den Karoq stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem Skoda Karoq – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Der Weltöffentlichkeit wurde der Skoda Karoq im Mai 2017 vorgestellt. Seit Herbst 2017 steht das Fahrzeug bei den Händlern und trat dort offiziell die Nachfolge des Skoda Yeti an. Wie seine Konzern-Geschwister VW T-Roc und Seat Ateca ist das neue Skoda-SUV auf der zweiten Generation des modularen Querbaukastens, kurz MQB, aufgebaut.
Die zur Auswahl stehende Motorenpalette umfasst drei Dieselaggregate und zwei Ottomotoren mit 1,0 bis 2,0 Liter Hubraum.
Die Basis bei den Benzinern bildet der auch im Seat Ateca und VW T-Roc verbaute 1,0-Liter-TSI-Motor mit einer Leistung von 85 kW. Sowohl der 1,0-Liter- als auch 1,5-Liter-TSI mit 110 kW geben die Leistung ab Werk an die vorderen Räder weiter und sind an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe geschraubt. Das 1,5-Liter-Aggregat kann auf Wunsch auch mit Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der kleinste Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum leistet ebenfalls 85 kW und ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Frontantrieb verfügbar, als Option bietet Skoda seinen Kunden auch ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe an.
Bei den Spätzündern ergänzt der 2,0-Liter-Motor mit 110 kW sinnvoll das Angebot an Dieselmotoren. Er ist wie der 1,6-Liter-Diesel ab Werk an das 6-Gang-Handschaltgetriebe gekoppelt und gibt die Kraft permanent an alle vier Räder weiter. Optional ist das 7-Gang-Direktschaltgetriebe ebenfalls als Sonderausstattung bestellbar.
Im Oktober des Jahres 2018 präsentiert Skoda auf der Paris Motor Show mit dem Karoq Scout einen weiteren Diesel mit 2,0 Liter Hubraum und 140 kW Leistung, welcher standardmäßig über einen Allradantrieb verfügt und mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt ist.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) kann zwischen den beiden Ausstattungslinien Ambition und Style gewählt werden. Die Basisausstattungsversion Active kommt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Varianten Ambition und Style unterscheiden sich in der Optik und dem Umfang der gewünschten Ausstattung.
Mit der Ausstattungslinie Scout erweitert Skoda demnächst das Modellangebot beim Skoda Karoq. Die Scout-Modelle sind bereits serienmäßig mit Allradantrieb und einem Schlechtwege-Paket ausgerüstet.

interessante seiten

Karoq Versicherung
MeinAuto.de
VW Golf 8 Forum
Gute Ersatzteile finden Sie online bei AUTOteilexxl.DE
Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für karoqforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert